Asatru & Pandea

Mehr
18 Okt 2011 14:19 #11212 von Ishtar
Ishtar antwortete auf Asatru & Pandea
Hallo Capricon

Das klingt wirklich sehr spannend und ich drück dir für den Vortrag die Daumen. Holle ist bei uns in der Gegend ja auch sehr verbreitet, mit dem Meißner nicht weit weg. Persönlich fehlt mir in der Beziehung zu ihr noch etwas.... ich krieg sie besser gegriffen, wenn ich sie mit noch anderen Göttinnen verbinde wie z.B. als Form der Cailleach.

Ur-germanisch.... da habe ich so meine Mühe mit: Obwohl ich sie hier auch nutze (weil Bandkeramik-kultur einfach bescheuert klingt) sind die Begriffe Kelten und Germanen ja lange nicht so klar und es gibt teilweise so starke Vermischungen, dass die Archäologen selbst bei manchen Stämmen nicht wissen wem sie sie jetzt zuordnen sollen. Was die Mythen angeht fand ich Puvel's Comparative Mythology für die IE sehr erhellend - wenn auch schwer zu lesen. Holle kommt da aber nicht drin vor.

Ich komme mit einigen nordischen Gottheiten gut zurecht und bediene mich mancher Elemente, insgesamt fühle ich mich aber einfach der keltische Richtung stärker zugehörig. Obwohl der Pantheon bei den Wikingern eindeutiger überliefert ist, wo man bei den Kelten teilw. graben muss. Obwohl ich ganz persönlich die Urkraft eher als weiblich sehe, hat sie in meinem Weltbild eigentlich noch kein Geschlecht, erst durch die Teilung der Kräfte und der Entstehung der Polarität entstehen die Geschlechter und somit Gott und Göttin. Aber ich nenne sie für mich Namma-Nun in sumerisch-ägyptischer Anlehnung und es sind weibliche Gottheiten ;-)
Das Netz des Wyrd kennt auch die Druidische Tradition, wahrscheinlich über die Angelsachsen.

Welches sind denn die praktischen Ansätze, die du aus dem Asatru in deine Praxis einfließen lässt?

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Okt 2011 09:12 - 20 Okt 2011 09:19 #11213 von Athena
Athena antwortete auf Asatru & Pandea
Hi Ishtar,
danke dir auch fuer's Daumendruecken :)

Mit Asatru und praktisch meinte ich dass die Gemeinschaftsrituale eher schlicht und bodenstaendig erscheinen -soweit ich das aus meinem sehr limitierten Eindruck beurteilen kann- und das liegt mir mehr als die eher zeremoniellen Wicca-Rituale; auch gibt es bei der Nordischen Tradition weniger Feste 3 bzw. 4: die 8 Feste des Neuheidnischen Jahreskreises empfand ich immer als etwas viel um sie alle ausfuehrlich in Gemeinschaft zu feiern; ausserdem scheinen sich die Feste der wicca-orientierung zu wiederholen - z.b. Samhain wiederholt das Thema von Mabon, Beltane wiederholt Ostara.

Mein Interesse fuer Asatru wurde durch eine Reportage ueber Island geweckt;
aber nach ein wenig Beschaeftigung mit der Tradition weiss ich dass sie fuer mich nicht passt - aus verschiedenen (teilweise oben genannten) Gruenden.

Mittlerweile habe ich akzeptiert dass ich viel zu non-conformist/freifliegend bin um mich bei irgendeiner Organisation ein-/unterzuordnen;
ich bin happy damit mich einfach als Pandea & Hexe & naturreligioes zu identifizieren.

Das ur-germanisch meinte ich auch nicht als so engen Begriff und auch nicht abgrenzend zur keltischen Kultur; schliesslich haben alle indo-europaeische Kulturen signifikante Verbindungen (Vernetzungen ;) )

Was du ueber deine persoenliche Vorstellung/Empfinden schreibst klingt schoen :)
es gefaellt mir immer sehr persoenliche Ansichten von anderen HeidInnen zu hoeren
& ich liebe es dass der heidnische Glaube so vielseitig/vielschichtig ist.

BB
Capri
)O(

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.
Letzte Änderung: 20 Okt 2011 09:19 von Athena.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Okt 2011 09:18 #11214 von Athena
Athena antwortete auf Asatru & Pandea
Der Vortrag ist -denke ich- gut gelaufen und angekommen.
Obwohl das immer etwas schwer zu beurteilen ist: die Briten sind einfach viel zu hoeflich und zurueckhaltend um entweder Kritik oder wirkliches Lob auszusprechen :P
Es hat vor allem mir selber gutgetan diesen Vortrag zu gestalten und ich wollte das auch fuer mich selber tun.
Auf zu den naechsten Projekten!! :laugh:

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Okt 2011 09:28 #11215 von Nivien
Nivien antwortete auf Asatru & Pandea
Gratuliere, Capricorn! Freut mich zu hören, dass Du Deinen Vortrag gehalten hast und offensichtlich auch mit Dir selbst zufrieden bist.

Ja, mir geht es da ähnlich: mit den Jahreskreisfesten kann ich einfach nicht allzuviel anfangen. Viel mehr sagen mir die Mondphasen. (Tja, bin doch wohl eher Jäger & Sammler, nicht so sehr Ackerbauer... ;))

Was die Rituale angeht - wenn überhaupt - halte ich es immer möglichst: schlicht und einfach.

BB
Nivien.

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.175 Sekunden