Liebe, der Kriegerpfad und das Ego als Verbündeter

Mehr
25 Mai 2013 11:08 #13190 von Undine
Willkommen Branos.
Wäre schön,wenn Du mehr von Dir schreiben würdest!
Zur Erläuterung.
Es geht nicht um Idealisierung.
Jeder kann Zeichnen.Nur nennt sich deshalb jeder Künstler/Maler?
Jedes Pferd kann rennen. Warum gibt es dann Rennpferde?
Um sich selbst zu erziehen und etwas zu erstreben-zu entwickeln,zu vervollkommnen gibt es verschiedene Wege.Man muß sich nicht speziell entscheiden.
Müssen,muß man nicht.
Aber wenn man sich entscheidet auf einen Punkt im Leben besonders zu betonen nennt man das einen Pfad beschreiten.
So lerne ich zum Beispiel alles um das Thema Heilkunde.Das heißt nicht,das ich Chirurg bin.
Aber ob alternative Heilmethoden oder konservative Heilmethoden-ich finde es spannend und lege meinen Fuß auf diesen Pfad.
Man kann viele Pfade gehen.Aber mich als Heiler zu bezeichnen steht mir noch nicht zu,weil es zu viele Lücken im Verständnis gibt.
Wenn ich also mich als etwas verstehe und mich dementsprechend vorstelle,möchte ich auch ein gewisses Niveau halten um mein Gegenüber nicht zu enttäuschen.
Sonst könnte /würde sich so mancher als Napoleon verstehen und titulieren.
Und jeder kennt,wo das endet.
Auch Du kannst ein Pflaster auflegen,ohne gleich zu behaupten Du seist Heiler.
Und obschon Du doch das auch tuen kannst.
Hier geht es um den Pfad des Kriegers.Den ich zugegebenermaßen versuche zu verstehen.

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2013 09:28 #13191 von Ishtar
Hallo Branos

Herzlich Willkommen bei uns!
Vielleicht möchtest du dich kurz vorstellen ?

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Mai 2013 20:33 #13198 von Ishtar
ich muss gestehen, dass ich da auch immer mal so drüber nachdenke.
Mein Denken ist sicherlich von meiner Beschäftigung mit den Indo-Europäern beeinflusst worden und ich habe mich etwas in die Kriegergilde des ADFs eingelesen.

Ich frage mich häufig ob jemand ein Krieger ist wenn er kämpfen (muss). Und ich würde sagen "Nein", denn für einen Krieger ist dessen Weg eine Berufung. Damit meine ich nicht, dass er den Kampf sucht, aber den Weg den er geht, das er bereit wäre auf vielen Ebenen.

Wer sind die Krieger heute?
Im eigentlichen Sinne fallen mir dazu Polizisten, Feuerwehrleute, Soldaten, Personenschützer, Wachleute ein.

Es ist aber sicherlich auch Ansichtssache - sieht sich ein Hooligan als Krieger? Möglicherweise. Sehe ich ihn so - nein.
Die ursprüngliche Funktion der Krieger war Schutz. Man kann sich sicherlich darüber streiten was denn schützenswert ist und ob ein Angriffskrieg Schutz ist - aber sieht man sich die Rechtfertigungen an, muss es a) immer eine geben und b) sie beinhaltet Schutz.

Macht das Sinn?
Folgende Benutzer bedankten sich: Undine, Dolben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mai 2013 04:33 #13199 von Undine
Nun,ich werde mißtrauisch,wenn jemand den "Krieger" so sehr betont.Und den Begriff wie ein Schutz vor sich her trägt.
Und beinhaltet Krieger sein nicht auch Erdung?

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2013 15:58 - 29 Mai 2013 15:59 #13206 von Ialokin
"Krieger" kann natürlich alles Mögliche bedeuten.

Der Zusammenhang, in dem dieser Thread gestartet wurde, ist vor allem eine Kriegerethik in Bezug auf die eigene Lebensführung und Persönlichkeitsentwicklung. Es geht nicht um kriegerische Berufe. Dabei wäre es hilfreich, die von mir verlinkten Artikel auch zu lesen (leider auf Englisch), ansonsten bleibt die Diskussion sehr vage.

Für mich selbst ist der Krieger kein Leitbild, ich glaube aber, dass ich von der Kriegerethik einiges lernen kann.

Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.
Letzte Änderung: 29 Mai 2013 15:59 von Ialokin.
Folgende Benutzer bedankten sich: Undine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2013 20:49 - 30 Mai 2013 19:23 #13207 von nemo
Hallo Undine
Ich würde diese Meinung nicht teilen. Jeder Mensch sollte in der Liga spielen wo er hingehört. Ishtar liegt da sehr gut.

Moderator: Privater Inhalt gelöscht
[/color]

.Menschen die auf den Pfad des Kriegers gehen sind oft sehr einfache Menschen mit sehr viel Mut .In dieser Welt ist Vertrauen eines der wichtigsten Punkte. Wir sind schon lange nicht mehr das was überliefert wird. In den Reihen findest Du alles .Alleinerziehende Mütter Ärzte Studenten. Blumenverkäuferin , Rettungssanitäter Feuerwehr. Computerprofis. Schamanen Magier Ninjas einfach alles. Undine wir sind gut . Alle haben wir ein Ziel. Eine andere und bessere Welt für unsere Kinder. Eine Welt in der sie wieder Lachen können . Meschen Freunde sind und sich vertrauen können ,wo nicht Schein, Profit im Mittelpunkt steht sondern der Mensch und jede Form von Leben.Wir haben im Leben viel geschaffen und Menschen Glücklich gemacht ,

Moderator: privater Inhalt gelöscht
[/color]
Wenn sich da Menschen bekennen auf den Pfad es Kriegers zu gehen , dann haben sie das Recht dazu und jeder der es nicht ist, wird von den Wissenden gerupft: Weist Du , ….Wir sind Menschen ,lieben und haben ein Gewissen.


Moderator: privater Inhalt gelöscht
[/color]

ich bin stolz auf mich und kann es mir leisten und glücklich das es Sie alle da drausen gibt.Du hattest auch die Möglichkeit........L.G.Nemo
L.G.Nemo
Für diesen Weg muss man irgentwie geboren sein und auch nicht jeder hat das Zeug dazu. Ist einfach so.

Möge die Sonne immer für Euch scheinen,Liebe und Glück euer Weg sein.
Letzte Änderung: 30 Mai 2013 19:23 von Ishtar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2013 02:58 - 30 Mai 2013 19:24 #13208 von nemo
Sorry
_____
Moderator: persönlicher Angriff gelöscht

[/color]
Es war nun einmal Thema hier. Ich kann auch nicht eine Seite über Maler öffnen wenn sich keiner zu Wort melden darf. Die Vielfalt ist auch bei ihnen. So wie ein Maler durch und durch Künstler ist , so ist das andere, der Pfad, eine Sache, für die sie Leben. Ist doch einfach oder? Wir sind ein sehr vielseitiges und Kreatives Völkchen lustig mit viel Humor und die andere Seite nun ja auch das muss mal sein. Keine Angst vor uns wir lieben reine Herzen. Das ist nicht wie im Drachenreich von einen Feuer spuck zum nächsten .Du weist warum Drachen keine Haare auf den Zähnen haben?
L.G.Nemo

Möge die Sonne immer für Euch scheinen,Liebe und Glück euer Weg sein.
Letzte Änderung: 30 Mai 2013 19:24 von Ishtar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2013 19:32 - 31 Mai 2013 11:38 #13209 von Ishtar
Moderatoren Kommentar

Lieber Nemo
Private Auseinandersetzungen haben hier im Forum nichts zu suchen. Dies wurde dir bereits wiederholt mitgeteilt. Darunter fallen auch häufige Anspielungen auf private Vorfälle, wie auch subtile Anspielungen auf private Meinungen über hier anwesende, die für Leser nicht nachvollziehbar sind.
Wenn ein Gast in meinem Haus häufig einen anderen Gast privat angreift ist es meine Pflicht diesen Gast - und hier auch die Privatsphäre dieses Gastes - zu schützen. Es tut mir sehr leid dich hier Verwarnen zu müssen. Ich möchte das auch nicht weiter tun müssen. Sollte es nochmal zu derartigen Anspielungen kommen werde ich dich für ein paar Monate sperren, in der Hoffnung, dass danach Gras über die Sache gewachsen ist.
Letzte Änderung: 31 Mai 2013 11:38 von Ishtar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mai 2013 13:00 - 02 Jun 2013 20:21 #13210 von nemo
Hallo Ishtar
Kann ich nachvollziehen. Nur wäre es mir auch lieber wenn ihr die andere Seite auch beachtet. Das ewige Vorführen und in Frage stellen auch mal Einhalt gebietet. Das ist auch ein Grund warum einige nur als Gast Lesen. Weil ganz einfach die Achtung und Toleranz nicht so ist das man sich gar nicht zu Wort melden könnte ohne gleich auseinander genommen zu werden. Du weist, dieses ich bin etwas Besseres.
Diese Vorstellung gibt es bei mir nicht denn jedes Lebewesen ist in seiner Art etwas Besonderes.


Privater Inhalt gelöscht
[/color]
.Ich habe sehr früh gelernt das ab einen bestimmten Grad an Wissen und Können in Magischen Bereichen eine Partnerschaft nur auf einer sehr hohen Stufe des Vertrauens möglich ist Bedingt durch die Gesellschaft und ihre programmiert Ausrichtung und Gleichschaltung .Vielleicht sind viele Menschen einfach noch nicht so weit um zu verstehen das Wissen und Können nicht missbraucht wird ,weil es auch Gaben sind ,die gegeben wurden um für andere da zu sein.Wissen und Können und bestimmte Gaben und das wissen was möglich ist, machen heute noch vielen Menschen Angst und somit eine Partnerschaft oft unmöglich. Wenn man aber gelernt hat das alles was man benötig reichlich vorhanden ist, alles in das Leben tritt wenn es gebraucht und gewünscht wird, auch die Liebe, Geborgenheit,ist es einfach diesen Weg zu gehen. Das einzige was nicht ganz so einfach zu lernen war, waren die Felder das Rufen und einfach alles zu und geschehen lassen, den Fluss zu folgen, im Hier und Jetzt zu leben; manchmal nur für den Augenblick .Mit der Gegenwart die Zukunft zu gestalten. Nichts zu wollen und doch alles erreichen .Nicht zu wollen und wissen dass es geschieht. Nicht über die Zukunft nachdenken sondern zu wissen was geschehen wird. Das habe ich auf diesen Pfad gelernt.
Ishtar ich reise mich in Zukunft zusammen. Versprochen. Ich kann ihr sowieso nicht mehr helfen.
L.G.Nemo

Möge die Sonne immer für Euch scheinen,Liebe und Glück euer Weg sein.
Letzte Änderung: 02 Jun 2013 20:21 von Ishtar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jun 2013 18:27 #13219 von Ishtar
Ich hätte heute eigentich gerne noch darauf geantwortet, aber wir haben jetzt einen Termin. Ich melde mich morgen, sry.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.199 Sekunden