Sehen

Mehr
11 Jul 2007 14:05 #4700 von Nalianei
Sehen wurde erstellt von Nalianei
Hallo ihr Lieben!

Beim thread "Wahnsinn" kamen ja ein paar mal Beispiele von Leuten vor die Dinge gesehen haben, die andere nicht sehen können und die Frage, wie man jemanden der Dinge sieht weil er krank ist und jemanden der auf irgendeine andere Weise "sieht" (Drittes Auge oder wie auch immer man das nennen mag) voneinander unterscheidet. Das hat mich aufgrund meiner Erfahrungen nachdenklich gemacht.
Deshalb würde mich jetzt mal interessieren wie ihr "seht". Denn ich könnte das niemals mit Dingen verwechseln die ich mit meinen zwei körperlichen Augen sehe - die ganze Art zu sehen ist ganz anders (intensiv, aber anders) und ich merke auch das ich sie nicht mit den Augen sehe. Also würde die Unterscheidung da sehr einfach sein - ich würde anfangen mir sorgen zu machen wenn ich mit meinen Augen Dinge sehe die andere nicht sehen, da ich vermuten würde das dann irgendwo auf dem Weg zwischen meinen Sehnerven und meinem Hirn was schief gelaufen ist :).
Gibt es eurer Meinung oder Erfahrung nach Menschen die "sehen" wie mit ihrem Auge also bei denen sich eine Ebene von sehen von der anderen nicht unterscheidet?
Wie seht ihr?

Liebe Grüße,
Nali

Es ist, was es ist, sagt die Liebe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jul 2007 15:15 #4702 von Ialokin
Ialokin antwortete auf Sehen
> Gibt es eurer Meinung oder Erfahrung nach Menschen die "sehen" wie mit ihrem Auge

Ja. (jedenfalls subjektiv)

> also bei denen sich eine Ebene von sehen von der anderen nicht unterscheidet?

Tut sie wahrscheinlich trotzdem. Jedenfalls in einem Fall, den ich kannte (wobei der Person die Gefahr der Verwechslung und die Gefahr des Abgleitens ins Krankhafte stark bewußt war).


Ialo

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jul 2007 09:33 #4710 von Lady of Darkness
Lady of Darkness antwortete auf Sehen
Bei mir kommt beides vor ... wenn ich gestresst bin, sehe ich Dinge mit meinen "normalen" Augen, die andere nicht sehen - Bewegungen, Blitze, ... - das sind allerdings nervliche Störungen, das weiß ich. (Die Medizin hat zwar nichts gefunden, aber sie empfiehlt Entspannung. Und sobald ich das Diplom hinter mir habe, also Ende November ... *seufz*.)

Wenn ich andere Digne "sehe", dann funktioniert das zwar über die Augen, die selektive Wahrnehmung findet aber irgendwie anders statt. Z.B. die Auswahl eines Runensteines, einer Tarotkarte o.ä. - das habe ich lange nach Fühlen gemacht, inzwischen trainiere ich aber auch die anderen Sinne und kombiniere das, und das Sehen funktioniert anders als anderes Sehen.

Ansonsten habe ich mit "übernatürlichen" Sichtungen wenig Erfahrung.

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jul 2007 10:49 #4711 von Morgenstern*
Morgenstern* antwortete auf Sehen
ja, die Sache mit dem "Dritten Auge" ist mir auch immer sehr suspekt.*g*

Wenn ich so darüber nachdenke, stelle ich fest.
Ich sehe auf sehr unterschiedlichen Ebenen .. mal schauen ob es mir gelingt sie zu definieren.

Erstmal sehe ich natürlich ganz normal mit meinen Augen.
Damit kann ich in einem gewissen sehr entspannten aber dennoch konzntrieten Zustand durchaus sowas wie eine Aura wahrnehmen.

Aber die "Sehe" ich einfacher/leichter mit geschlossenen Augen.
Es ist erstmal so eine Art Negativbild... was phsiologisch völlig normal ist - das sich dann wenn ich mich drauf konzentrieren zu eine Art Farbild entwickelt. ich sehe Schatten auf den Auren und Fäden/Schläuche von und zu Menschen.
Wobei das Wahrnehmungsorgan dann nicht mehr die Augen sind.. ich kann dann z:B. mit den Händen sehen... meine Hände nehmen es auf und in meinem Kopf formt sich das Bild. Oder ich benutze meinen ganzen Körper und nehme quasis mit allen Sinnen auf. (evt. über die Chakren)
Eine ähnliche Wahnehmung habe ich ganz massiv beim Schamanischen Arbeiten kennengelernt, wenn wir eine Diagnosereise zu einem Thema (krankheit, Energetische Blockade, Verbindungen) machen, sehe ich es auch ähnlich, es entsteht ein energetischen Bild vor mir.
Während einer Behandlung lernen wir uns gleichzeitig in beiden Welten zu bewegen, also auch hier die Augen zu öffenen und das Energetische Bild zu halten.
Ich kenne noch eine andere Art, die ich beim "HellSehen" oder auch schamanischen Reisen einsetzte, das sind dann eher klare, bunte Einzelbilder oder Sequenzen die an mir vorüber ziehen.
Das hat dann wirklich viel Ähnlichkeit mit einem Traum.
Ich denke dazu werden - wie auch immer das funktioniert - aus unseren Erinnerung inneren Bilder hervorgerufen

liebe Grüsse
Iffi

Jeder Mann, jede Frau ist ein Stern *

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2007 18:00 #4729 von Undine
Undine antwortete auf Sehen
Die Russen haben ein sehr anschauliches konzept,dem ich auch nicht wiederspreche.Es gibt verschiedene Schichten de Wahrnehmung,die nur theoretisch getrennt sind.
Beispiel:eine Kalaschnikow.
Diese ist für uns sehr real und gefährlich.In der nächsten Schicht der Wahrnehmung verändert sie sich,bis sie zum Drachen wird.Zweifellos eine feuerspuckene gefährliche angelegenheit.In der weiterern Schichtung reduziert sich das ganze immer mehr-bis man nichts davon mehr wahrnimmt,weil die Waffe dort nicht als Energie oder Idee existiert.
Der Witz ist,das manche Wesen auf der einen Schicht,anderee Wesen auf der nächsten Schicht existieren,dort ihre Wirkung tun,die sich auch materiell auswirkt.

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2007 18:34 #4730 von Undine
Undine antwortete auf Sehen
Was ich damit sagen will ist,das viele Menschen das was sie sehen ganz einfach fehlinterpretieren.
Das was sie sehen und wahrnehmen existiert oft auf verschiedenen Schichten des Seins,sind also alle funktional real,aber nicht ihre Erscheinung.
Deshalb kann ein Beatmungsgerät als Dinosaurier und medizinische Instrumente als Ameinen durchgehen....

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2007 21:23 #4731 von Nalianei
Nalianei antwortete auf Sehen
Hi, danke für eure Antworten!

@Ialokin
Ich hatte den Satz eigentlich echt als nur eine Aussage gedacht - das "wie" meinte wirklich genau wie, im Sinne von nicht unterscheidbar.
Trotzdem habe ich noch mal nachgedacht... (schadet fast nie :) )
Bei mir ist es so das ich vor einiger Zeit entdeckt habe das ich noch eine Ebene dazunehmen kann - ich sehe alles ganz normal mit den Augen und eben "anders". Und wenn ich das zu oft mache dann kommt es immer einfacher und irgendwann recht spontan (weshalb ich dann damit aufgehört habe es seie denn ich habe einen Anlass - bisher ist erst einmal einer aufgetaucht). In jedem Fall aber ist es ein Zustand in den ich mich hineinbefördern muss (wenn auch nach gewisser Zeit mit kaum merkbarem Aufwand) und die "andere" Ebene entgleitet mir vergleichsweise leicht. Ist ein Mensch aber grundsätzlich mit "besseren spirituellen Augen" geboren worden könnte ich mir schon vorstellen das ihm oder ihr vielleicht die mit den Augen sichtbare Ebene eher entgleitet - oder die beiden sich irgendwie überlagern/verschmelzen oder so. Das könnte mir wirklich nicht passieren (bis jetzt zumindest) aber auch wenn ich's gerne vorschnell tue - man kann von sich selbst ja nicht immer auf andere schließen...
Magst du von dem Fall erzählen von den du kanntest? Mich würde es sehr interessieren.

@LoD
Interessant, das mit den Blitzen und so bei Stress. Habe ich ehrlich gesagt noch nie was von gehört - wenn ich im Stress bin werde ich nur seeehr ungemütlich (meine arme Familie....). *lol*
Das mit den verschiedenen Sinnen finde ich auch interessant - muss ich mal drauf achten. Fühlen ist klar, auf hören habe ich glaube ich noch nie größer geachtet. Außerdem müsste es da doch nun wirklich schwer sein "hier" und "drüben" (stark vereinfacht) auseinanderzuhalten, oder?

@Morgenstern
Vielen Dank das du so detailiert beschrieben hast wie du siehst, das fand ich sehr interessant. Das es beim *sehen* auch noch ganz unterschiedliche Arten gibt hatte ich gar nicht berücksichtigt (wieder weil mir selbst viel Erfahrung fehlt, oder ich bei bestimmten Dingen einfach gar nicht dran gedacht habe das sie eigentlich auch mit dazu gehören) - aber es macht Sinn.

@Undine
Das was du über die Schichten gesagt hast spricht mich sehr an. Ich habe immer das Gefühl das ich eben das selbe anschaue, nur halt auf einer anderen Ebene. Auch mit den vielen verschiedenen Schichten... das ergibt für mich Sinn, auch wenn ich damit so direkt noch keine Erfahrung habe. Vielen Dank für die Anregung.

Liebe Grüße,
Nali

Es ist, was es ist, sagt die Liebe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.175 Sekunden