Beim Kaffeeklatsch...

Mehr
07 Jan 2008 19:07 #6069 von Lady of Darkness
... ereignete sich folgendes Gespräch zwischen mir und einer Freundin. (Sinngemäße Wiedergabe.)

Sie: "Ich gehe jetzt bei einer Frau in die Lehre, die kann pendeln."
Ich: "Cool. Kann ich auch. Auf dem Spielplatz."
- "Die macht das von Kindheit an. Das ist ganz etwas anderes, als wenn man das erst als Erwachsener lernt. Außerdem lässt sie Tische und Schränke wackeln."
- "Passiert mir auch immer wieder. Ich lauf dann dagegen."
- "Die spricht mit ihrer Schwester."
- "Mit oder ohne Telefon?"
- "Die sitzt im Schrank."
- "Warte. Die spricht mit ihrer Schwester, die im Schrank steckt? Das sollte ich mit meiner Schwester mal probieren..."
- "Ihre Schwester ist tot."
- "Gut, das probiere ich mit Vanessa nicht."
(...)


Pendel und wackelnde Schränke sind offenbar die Kommunikationshilfsmittel erster Wahl, wenn man mit Verstorbenen palavern will.

Als kleine Skeptikerin bin ich ein wenig vorsichtig... wenn ich mit meiner Schwester reden wollte - gesetzt den Fall, ich wäre tot - wieso würde ich mich dann in einen Schrank setzen und wackeln? Eine energetische unbewusste Aktion ist wahrscheinlicher Und das mit dem Pendel kenne ich in erster Linie so, dass man damit sein Unterbewusstes anquatscht und antworten lässt, keine toten Menschen. Natürlich sieht das jeder anders

Was ist eure Meinung dazu? Ist da etwas dran? Bin ich zu engstirnig? Oder ist es vielleicht doch sinnvoll, meiner Bekannten zu Vorsicht zu raten bezüglich dieser Frau als "Lehrperson"?

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2008 20:05 #6070 von eald
eald antwortete auf Beim Kaffeeklatsch...
"Warne" sie ruhig.[/color]
Ist ja an ihr ob sie drauf hoert. ^^

Wobei @ Lady of Darkness ...

... wieso würde ich mich dann in einen Schrank setzen und wackeln? Eine energetische unbewusste Aktion ist wahrscheinlicher Und das mit dem Pendel ...

es ja nun auch nicht etwa immer nur so das alleinig die wahrscheinlich(st)en Ereignisse sich einfinden, ist es nicht so ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2008 12:53 #6072 von Undine
Undine antwortete auf Beim Kaffeeklatsch...
Wahrscheinlich würde ich genauso reagieren.Wenn auch meine Erklärungen andere wären.Beim letzten Heidenstammtisch,den ich in Dresden erlebt habe wunderte Man sich über Feuerbälle,und ich dachte na und,was ist daran besonders????
Mich verwundert so manches Phänomen(so will ich das jetzt mal nennen)und überlege wie geht das.Und meißt gibt es drei Wege.Und manchmal klappt auch das unwahrscheinliche.
Wenn eine vielgeschmähte Madame Blavatski unter einer Menschengruppe dafür sorgte,das eine Teetasse auf einem Tisch von einem kräftigen jungen Burschen nicht aufgehoben werden konnte,und 4 Männer zu folgenden Zeitpunkt das Tischchen mit Tasse drauf auch nicht aufheben konnten-frage ich mich,wie ist das machbar.
Es gibt drei Wege,und der vierte wäre erst der Betrug.
Manchmal sind wir viel zu überheblich und glauben die Wahrheit zu kennen.Wir verkennen dabei aber die Gefühle der anderen,ihren Mut,ihre Liebe und ihre Angst.
Meine ersten Pendelversuche begründete ich mit meinem Unterbewußtsein.Solange,bis wir ein Pendel bewegten,das auf einem Tisch in der Schwebe montiert mar.Das keine berührte und sich durchs Besprechen zu bewegen begann.
Wir standen davor,beschworen,bettelten-es klappte nicht.Als ich begann es zu beschimpfen und zu verfluchen gab es einen Ruck und bewegte sich.Und bei allen Göttern-ich hätte alle magischen Bücher entsorgt,wenn es nicht geklappt hätte.
Und hätte der verstorbene Patient nicht seinen Ring vom Finger gestreift,und hätte ich nicht eine an die Wand geworfene Schnabeltasse im Zimmer einer Toten erlebt würde ich noch nichteinmal das glauben.
So aber denke ich,das Verstorbene nicht klüger als zu Lebzeiten sind-und tun,was sie können-und das ist nicht sehr viel.
Das was wir zu Lebzeiten können,behalten wir auch nach dem Tod,das heißt,kannst Du schon bei Lebzeiten Telekinetik oder das Koppeln,kannst Du nach Deinem Tod Dinge bewegen oder ein Medium benutzen.

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2008 10:16 #6077 von Nivien
Nivien antwortete auf Beim Kaffeeklatsch...
Hallo LoD,

das klingt zugegeben etwas abgedreht.

Allerdings kenne ich ja weder Deine Freundin noch deren Lehrerin persönlich (ja nicht mal Dich ;)), so daß es schwierig ist, sich aus der Ferne ein Urteil zu bilden.

Wackelnde Möbel gehören wohl zum Bereich des Poltergeist-Phänomens, sind also vielleicht dort etwas eher normales...

Ich wäre auf jeden Fall erst mal skeptisch, was diese Sache angeht und würde das auch zum Ausdruck bringen. Vielleicht nimmt Dich Deine Freundin ja mal zu ihrer Lehrerin mit? ;)

BB
Nivien

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.165 Sekunden