Nabelschnuramulett

Mehr
26 Jul 2012 13:10 #12104 von nanny
Nabelschnuramulett wurde erstellt von nanny
Hallo, hat jemand ne Idee bzw. eine schöne Anleitung, habe diesmal die Nabelschnur gerettet;-) und würde gerne ein Amulett basteln, als Schutz und Glücksbringer für den Lütten..lg nanny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Jul 2012 21:09 #12108 von Mairi
Mairi antwortete auf Nabelschnuramulett
Hallo!
Ich hab hier auch noch ein Stück vom Kleinen. ^^ Ich weiß, dass die Indianer aus Leder ein kleines Amulett in Form einer Schildkröte oder Eidechse basteln, mit Perlen bestickt. Das ganze wird mit Wolle und dem Nabelschnurrest gefüllt. Irgendeinen Brauch gab es noch dazu, ich glaube, das Kind bekommt zum Erwachsenwerden das Amulett, als Zeichen des endgültigen Abnabelns oder so?
Liebe Grüße,
Meadhan-Latha

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Jul 2012 13:00 #12122 von irka
irka antwortete auf Nabelschnuramulett
Huhu

also, ich hab erst neulich ein (fertiges :whistle: ) Amulett mit dem Nabelschnurrest eines Patensohns bestückt - ich habs hier her: waokiye eben weil die Mama was indianisches wollte und ich wegen fehlender Zeit den einfachen weg gegangen bin (kaufen, reinigen, füllen, weihen, überreichen) - sonst mach ich das anders:

weil es für hier keine wirkliche Entsprechung gibt, bzw. ich nischt gefunden habe, ich aber das Symbol eines Nabelschnuramuletts gut und passend finde, hab ich den Nabelschnurbehälter, wie er bei nordamerikanischen Stämmen vorkommt, für mich abgewandelt. Ich nutze idR Leder (Filz hat sich nicht bewährt) dazu, was aber so die größte Übereinstimmung ist. Die Behälter sind meist rund, seltener in Tierform, bemalt (da hatten wir schon einiges an Symbolen, aber das machen die Mamas selber. Eine hat ihr erstes Mensblut genommen und damit einen extremen Schutz für ihre Tochter "eingebaut" - was bei ihrer Geschichte auch nachvollziehbar ist :( ), auch mal mit besonderen Perlen bestickt. An einer Stelle hängen drei Lederbänder raus, an denen noch Sachen befestigt werden können. (Hühnergötter, also Lochsteine, besondere Perlen).
Gefüllt mit Schafwolle - Problem mit eventuellem Befall irgendwann, aber das weiß ich nicht, dazu fehlt mir die Erfahrung, Roß (Schweifhaare), Hundehaare (das ist von den Mamas abhängig - wenn nichts besonderes kommt nehme ich Schaf, mäh!), Kräutern und anderen Dingen, die ich je nach Kind und Mutter aussuche und die halt magischen/rituellen Charakter haben.

Kreativ sein ist da ganz gut, solange es nicht DEN "Grabfund" dazu gibt ;)

Grüßlis
Irka

ein mensch ohne vogel ist wie ein leeres nest

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jul 2012 08:51 #12126 von nanny
nanny antwortete auf Nabelschnuramulett
Danke, da kann ich schon viel mit anfangen!lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jul 2012 10:33 - 28 Jul 2012 10:36 #12129 von Ishtar
Ishtar antwortete auf Nabelschnuramulett
Hi
Bei meinem Sohn habe ich sowas versucht. In der Anleitung stand die Nabelschnur solle mehrere Monate lang in Salz getrocknet werden. Geklappt hat es nicht. Irgendwann hat das Salz festgepappt, mein Mann meinte dann es würde stinken und wir haben es dann verbuddelt, weil wir zu dem Zeitpunkt noch kein eigenes Haus hatten auch im Wald.

Also leider kein positiv ausgefallener Versuch
wünsche dir mehr ERfolg

BB
Ishtar (bei der Tochter habe ich's dann gar nicht mehr probiert)
Letzte Änderung: 28 Jul 2012 10:36 von Ishtar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jul 2012 11:19 #12131 von Mairi
Mairi antwortete auf Nabelschnuramulett
Ich hab damals einfach das Stückchen Nabelschnur, was der Knirps noch dran hatte und was irgendwann abfiel aufgehoben....das war schon so gut wie trocken und durchs rumliegen wurde es noch trockener....

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Aug 2012 19:01 #12189 von irka
irka antwortete auf Nabelschnuramulett
Bei uns hängen die Nabelschnüre einfach an der Leine (gegen Fliegen geschützt natürlich) - oder aber bei 50Grad im Backofen antrocknen. In Salz einlegen hab ich noch nicht probiert.

ein mensch ohne vogel ist wie ein leeres nest

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.213 Sekunden