Heiden im Gefängnis - Heiden im Krankenhaus

Mehr
26 Dez 2012 22:02 #12613 von Ishtar
Well met!

Ich habe mich in diesem Herbst etwas sehr ernüchternd mit Heidentum, Kirche und Recht auseinandergesetzt. Die Ergebnisse sind leider bisher nur auf Englisch, aber Interessierte finden sie hier .

In der Verfolgung heidnische Nachrichten aus den USA fiel mir immer stärker die Bedeutung des Prison Chaplancy auf. z.B. hier auf Englisch.
Ich verstehe die weiteren Implikationen im Vergleich zu Deutschland noch nicht.
Frage mich aber wie es denn für Deutschland aussieht. Gibt es keine heidnische Insassen? (Glaub ich nicht). An wen wenden die sich? Läuft das alles auf Coven-Ebene ab (wenn über 50% der Heiden in Deutschland solo-Arbeiten).
Was ist mit Krankenhausbesuchen?

Hat da jemand noch mehr Informationen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Dez 2012 12:59 #12614 von Undine
Im Krankenhaus fällt man /frau als Heide nur durch unbequeme Fragen auf.
Gut,soviele gibt es hier in Thüringen auch nicht.
Und so passiert viel unter der Hand(inoffiziell)

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.182 Sekunden