×
Artikel und News einreichen durch User (21 Feb 2013)

Registrierte User können über das Usermenü (auf Profil gehen) jetzt neu eigene Artikel und Neuigkeiten einreichen. Bitte vorher die Artikelguidelines durchlesen. Ich freue mich auf eure Artikelbeiträge! :-)

Göttin Danu, Donau, Donu?

Mehr
16 Sep 2010 09:11 #9389 von Ishtar
Göttin Danu, Donau, Donu? wurde erstellt von Ishtar
Auf die Idee mit der Donau kam ich über die Göttin Danu....

Danu existiert als literarischer Hinweis im irischen Buch der Invasionen wo sie als die Mutter der ersten Familie der Tuatha De Danann (Volk der Göttin Dana, Tuatha hat auch eine Beziehung zu Teuta und dem Wort Deutsch).
Manchmal wird sie auch Danu genannt.


Ihr Name kommt aus dem PIE *Donu-, (Fluss) und ist wahrscheinlich der Name einer Flussgöttin. Ihr Name steht in Verbindung mit dem walisischen Don und dem griechischen Danaus und Danae. Flussnamen aus dieser Wurzeln beinhalten Don, Dniepr, Dniester, Donau, Dunawas (und wahrscheinlich noch andere). Sie könnte nur die Personifikation eines Flusses sein. Da in der Konstruierten PIE Mythologie Dinge wie die Dämmerung, Tag, Himmer etc. vergöttlicht wurden könnte sie aber auch eine Göttin sein.

Leider exisiteren keine Geschichten über sie.

Sie hat eine walisisch entsprechung in Don.

Ich bin dann hingegangen und habe mal mit wiki die Donau erforscht.

Die Donau hat ihre Quelle bei Donaueschingen und ihren Ursprung bei der Bregquelle sowie Brigach.
Sie fließt von links nach rechts in schwarze Meer hinein.

Was mir sofort auffiel waren die Blumen an der Quelle bei den Wikibildern und ein Donautempel der errichtet wurde.

Es gibt Theorien die davon ausgehen, das der Name keltischen oder avestisch (altiranisch) Ursprung ist (beide Stömme drangen bis zur Donau vor.

Persönlich habe ich darüber sinniert da ja der PIE Ursprungsort in der Nähe des Schwarzen Meeres gesehen wird (zumindest nach einer Theorie) könnte es sein, dass einige bei der Migration einfach dem Fluss entlang gingen. Die Donau muss sie dann lange belgeitet haben, so dass sie während dem evt. für ihren Stamm die Bezeichnung Tuathe De Dannan wählten.

Was meint ihr so als Hypothese?

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep 2010 12:16 - 17 Sep 2010 12:32 #9390 von Godwin
Zu diesem interessanten Thema fällt mir zuerstmal einfach auf:

Vielleicht erschien es den Menschen vormals nützlich, namensgebend darauf hinzuweisen, dass dieser Fluß von West nach Ost, also die Donau göttlich der aufgehenden Sonne entgegen fließt und teils (mit Regen) auch kräftig dort hin donnert.

Freundliche Grüße, an alle!

Godwin

Wahrheit ist vor allem Licht
Weilet, lahret, tanzet und habet Wohl
Sehet hinauf zu den vielen Lagerfeuern der Ahnen und Götter, feiert mit ihnen
"Gott sei Dank", strahlt immer wieder die :)
Freude, Liebe und Glück bewahrend strahlt gleiches nach überall

Ahnen & Kräfte ruhet & erwachet in Frieden...
Letzte Änderung: 17 Sep 2010 12:32 von Godwin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Okt 2010 07:42 #9418 von Ishtar
Ich musste gerade an diesen Beitrag denken, als ich die Details zur Umweltkatastrophe in Ungarn lese.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass unsere Mutter in diesem Jahr besonders viel Bluten musste, die Umweltkatastrophen scheinen nicht aufzuhören. :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2011 20:40 #10499 von Athena
Ishtar schrieb:

Es gibt Theorien die davon ausgehen, das der Name keltischen oder avestisch (altiranisch) Ursprung ist (beide Stömme drangen bis zur Donau vor.


Ich habe Danu hier in England in einer Gruppe des British Wicca getroffen - die "goettliche Donau" ist also auch auf die Insel ruebergeschwappt. :P

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.131 Sekunden