Heidnische Nachrichten aus Deutschland?

Mehr
21 Feb 2013 08:18 #12887 von Ishtar
Hi

ich berichte ja gerne über Neuigkeiten aus der heidnischen Szene. Aber irgendwie tut sich in Amerika mehr. Vielleicht weil es mehr Heiden innerhalb eines Landes sind? Vielleicht weil es transparenter ist?

Oder erfahren "wir" einfach nicht was in Deutschland im Heidentum so los ist?

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Feb 2013 11:26 #12902 von Moi
Hmm - schwierige Frage.
Grundsätzlich denke ich, dass bei uns lieber jeder sein eigenes Süppchen kocht, als das Risiko einzugehen, mit anderen in einen Topf geworfen zu werden...
Andererseits sind es aber in den USA schon vorneweg schlicht viel mehr Menschen die solche Projekte wie nationale heidnische Nachrichten (und wohl auch Vernetzung) stemmen können. Jeder der schonmal etwas (mit)organisiert hat, weiss, was das an Arbeit, Zeitaufwand und zu investierendes Herzblut mit sich bringt...
Gibt es denn Möglichkeite, herauszufinden, wie das "drüben" organisiert ist? Wäre sicher interessant...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Feb 2013 12:31 #12906 von Ishtar
Gute Frage wie das organisiert ist.

Also natürlich haben die USA einfach mehr Organisationen und Vereine. Ich habe den Eindruck (bin mir aber nicht sicher) das dort weniger Angst / Vorbehalte etc. sind in Bezug auf "Vereinesmeierei". Der Eindruck könnte aber auch täuchschen, da mehr Menschen - mehr Heiden - prozentual mehr Mitglieder in Vereinen. Pantheacon ist eine der größten Konferenzen und hat es letztes Jahr auf 2400 Teilnehmer gebracht. Ich würde sehr gerne mal teilnehmen, nur um zu sehen wie man 2400 Heiden an einer Konferenz organisiert kriegt :woohoo: (oder um so viele Heiden überhaupt auf einmal zu sehen) - von Zahlen wie 31'000 Wiccas die sich in Unterschriften beklagen mal abgesehen.....

Trotzdem ist das mit Informationsfluss eine andere Geschichte. Ich lese auch häufiger posts das XY gestorben ist (gerne mit Bild und was diese Person gemacht hat). Meist sagen mir diese Menschen recht wenig, aber was ist mit deutschen Heiden, die man eventuell kennt, mal gelesen hat? Im Nirvana verschwunden?

Ich habe schon die Hoffnung, das eventuell durch die Möglichkeit, das User hier jetzt selbst auch Nachrichten posten können es sich vielleicht verbessert. Aber theoretisch könnte man auch eine Info einfach in ein Forum posten.
Ich frag aber mal bei Jason nach.....

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2013 13:38 - 19 Apr 2013 14:51 #13068 von Vexta
Hallöchen...

Was verstehst Du unter Neuigkeiten?
Und welche gibt's aus den USA?
Und wo?

Grad verwirrt bin - und neugierig..

LG
Nana
Letzte Änderung: 19 Apr 2013 14:51 von Vexta. Begründung: ... mehr Klarheit .. ;-P

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2013 15:45 #13070 von Anufa Ellhorn
Well met, Vexta ;)

In Amiland hast Du etliche Pages, von der WitchVox bis zur Wild Hunt, die regelmässig über News aus dem heidnischen Bereich berichten.
Im deutschprachigen Bereich haben wir (WurzelWerk) versucht das gute 8 Jahre lang abzudecken, mussten die KristallKugel dann aber einstellen, weil wir einfach zu wenig Hilfe in Form von Informationsgebern und MitSchreiberen hatten - und eine NewsRubrik nur Sinn macht, wenn es auch regelmässig News zu lesen gibt.

Bright blessings
Anufa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2013 16:37 #13072 von Undine
Nun,ich vermute auch,das zuviel mit Vorurteilen belastet wird.
Mir fällt da ein gewisser Vogelverein ein,der ernsthaft Ärger mit dem der deutschen
Variante geheimdienstlichen Überwachung Bekanntschaft machen mußte.
Soetwas schafft kein Vertrauen in Öffentlichkeitsarbeit.

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.174 Sekunden