Salve

  • Tide
  • Tides Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
08 Aug 2012 20:46 #12215 von Tide
Tide antwortete auf Salve
hi Ishtar,

danke ich nehme das Sachertorteeis. *gg*

Ja, spannendes Thema, und spannendes Erkennen, wie unterschiedlich Wahrnehmung sein kann. Wie sich das im Internet noch potenziert.

bis bald, nice time

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Aug 2012 20:55 #12216 von Turtle
Turtle antwortete auf Salve

schönen Abend noch und auf weiterhin interessante Diskussionen! ;)

Hm, anscheinend kann ich mich dir nicht verständlich machen. Momentan fehlt mir der Elan, deine Illusionen von mir und meinen vermeintlichen Motivationen regelmäßig zu korrigieren. Vielleicht sollten wir das mit weiteren Diskussionen erstmal lassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tide
  • Tides Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
08 Aug 2012 21:46 #12218 von Tide
Tide antwortete auf Salve

Turtle schrieb: Hm, anscheinend kann ich mich dir nicht verständlich machen.


Versuche es doch mal?

Du hast behauptet, du hättest als armer Unwissender um nette Aufklärung gebeten.

Ich habe dir daraufhin mitgeteilt, wie ich es wahrgenommen habe.

Was bei mir ANKAM.




Momentan fehlt mir der Elan, deine Illusionen von mir und meinen vermeintlichen Motivationen regelmäßig zu korrigieren.


Ich habe keine Illusionen von dir, werter Turtle.

Ich habe dir präzise mitgeteilt, wie ich dich wahrgenommen habe.


Welche Motivationen willst du korrigieren? Deine? Meine? Und davon soll ich auch noch Illusionen haben?

Welchen Baum hast du denn geraucht? *lach*

Komm mal auf den Boden an, es ist nichts weiter Schlimmes passiert.


Vielleicht sollten wir das mit weiteren Diskussionen erstmal lassen.


Also wenn dich eine Konfrontation mit deiner Realität, wie sie bei anderen ankommt, dermassen derangiert, ja, dann musst du wohl Genesungspause anstreben. Ich dachte, du bist Schamane? Fällt über andere mit einem Fragenhackebeil her, doch wenn man ihm sagt, ey, Ollen, das sind meine Füße, auf denen du rumhacken willst, da kriegt er ne Sinnkrise. :laugh:

bis dann und wann, oder machs gut, ciaociao

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Aug 2012 22:17 #12219 von Turtle
Turtle antwortete auf Salve
Genau da liegt die Problematik. Was bei dir ankommt, findet in DEINEM Kopf statt, nicht in meinem. Und da Synchronizität herzustellen, dass das, was ich sende, von dir ebenso aufgenommen wird, wie von den meisten anderen Menschen mit denen ich tagtäglich kommuniziere, ist mir derzeit einfach zu aufwändig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tide
  • Tides Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
09 Aug 2012 07:40 #12220 von Tide
Tide antwortete auf Salve

Turtle schrieb: Genau da liegt die Problematik. Was bei dir ankommt, findet in DEINEM Kopf statt, nicht in meinem.


Anscheinend bist du nicht in der Lage, objektiv zu reflektieren. Du kommst aggressiv Umstände bemängelnd laut BRÜLLEND in mein Posting, die ich gar nicht beschrieben habe, oder praktiziere, sondern die du nur als negativ im Zusammenhang mit dem Thema siehst. Dann unterstellst du wiederum auf subtile Weise Zusammenhänge, etwa, ich würde meinen theoretischen Klienten Totemtiere per Kalenderblatt aussuchen und sie dann damit dumpf unterdrücken.

Dabei plärrst du schon auf Pöbelniveau von der alleinigen Gültigkeit und Richtigkeit deiner psychologischen Familientherapie. Kannst du dich wenigstens daran erinnern? Oder ist das auch schon vergessen in deiner völlig merkbefreiten Selbst-Schönschreibung?

Wenn ich dich bitte, dazu mehr zu sagen, kommt nichts.

Wenn ich darstelle, was ich anders sehe als Hellinger, anders machen will, kommt nichts, das wird alles gar nicht wahrgenommen von dir, weil du fremdgesteuert korrigieren und kritisieren willst. ABFRAGEN scheint deine Lieblingsbeschäftigung zu sein.

Doch wenn ich mich dann unverschämterweise auch noch melde, weil ich kein Opfer eines Opfers bin, bist du der ganz, ganz liebe, nette kleine Turtle, der nur mal ganz ganz lieb fragen wollte, wie es denn geht, mit der FA, da wolltest du um Aufklärung bitten. Hallo? Du warst der OBER-BELEHRER und OBER-BESCHEIDWISSER, der mir sagen wollte, wie es geht!

Ollen, veräpfeln kann ich mich alleine, und wenn du nicht weißt, was du postest, dann ist vdas defintiv DEIN Problem. Ich habe für deine Probleme keine Zeit, ich wollte mich hier vernünftig unterhalten.

Und da Synchronizität herzustellen,


Wie denn?

Das kannst du doch gar nicht!

Weil du nicht im Geringsten bereit bist,

a) andere zu sehen und sie wahrzunehmen, anscheinend existiere ich nur für dich als eine Art Abfragekandidat, wo du dein Sachwissen anbringen willst wie ein Oberlehrer, wie ein Wisser der schamanischen Themen. Mehr als dieses Buchwissen hast du scheinbar nicht?

b) dich selber mal anzugucken. Immer waren es die anderen. Dauernd muß man "korrigieren", "Synchronizitäten herstellen" ... wie wärs denn mal mit einem echten und authentischen Blick in den Spiegel, "Zauberwercker".

dass das, was ich sende, von dir ebenso aufgenommen wird, wie von den meisten anderen Menschen mit denen ich tagtäglich kommuniziere,ist mir derzeit einfach zu aufwändig.


ich bin nicht alle anderen Menschen.

Was du mit anderen redest, kann nicht der Maßstab sein für unser Thema.

Willst du dir nicht noch einen Heiligenschein basteln und dich an ein Holzkreuz hängen, du armes Opfer?

Machs gut,

get a life

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Aug 2012 09:29 #12223 von Mairi
Mairi antwortete auf Salve
Hallo Tide,

Und dann wäre ENDE?

Na, nee, es geht immer weiter, is meine Erfahrung!


Ach ein Ende ist doch eh eine Illusion. Nee, wenn man den Kern erkannt hat, fängt der Spaß erst an. ^^

Grüße,
Meadhan-Latha

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Aug 2012 11:33 - 09 Aug 2012 11:38 #12225 von Turtle
Turtle antwortete auf Salve
Detailliert:

Anscheinend bist du nicht in der Lage, objektiv zu reflektieren.

Das ist dein Eindruck, der m.E. auf falschen Annahmen, bzw. unzutreffenden Interpretationen von Wahrnehmungen beruht, wie im Folgenden ausgeführt.

Du kommst aggressiv Umstände bemängelnd laut BRÜLLEND in mein Posting, die ich gar nicht beschrieben habe, oder praktiziere, sondern die du nur als negativ im Zusammenhang mit dem Thema siehst. Dann unterstellst du wiederum auf subtile Weise Zusammenhänge, etwa, ich würde meinen theoretischen Klienten Totemtiere per Kalenderblatt aussuchen und sie dann damit dumpf unterdrücken.

Ich bin neugierig fragend in deinen thread gekommen, weil mich interessierte, was du tust. Dass du das als laut brüllend empfindest, lag nicht in meiner Intention, wie bereits im ursprünglichen posting geschrieben und habe zu einem späteren Zeitpunk noch einmal bekräftigt, dass das kein Angriff gegen dich ist. Es ist Kritik an Hellinger und de, was er aus einer funktionierenden diagnostischen und therapeutischen Anwendung gemacht hat. Dazu stehe ich auch weiterhin.

Den Vorwurf der subtilen Unterstellung weise ich von mir. Wenn du meinen Text noch einmal völlig neutral liest, wirst du die nicht finden. Das ist etwas, was allein in deinem Kopf entstanden ist, möglicherweise weil dich das Prinzip ein Totem nach astrologischen Gesichtspunkten zuzuordnen stört. Dafür kann ich nichts. Ich praktiziere das nicht, kann mich aber in Weltbilder hineinbegeben, wo das so gehandhabt wird. Für mich war nur interessant, woher die Erkenntnis gelangt, die in der Sitzung eingesetzt wird und wie sie eingesetzt wird. Wenn du daraus ein persönliches Problem machst, dass du in mir spiegelst, solltest du mal drüber nachdenken, warum du jedes Wort persönlich nimmst.

Interessant finde ich wiederum, dass du selbst das Stilmittel des BRÜLLENS sehr häufig nutzt.

Dabei plärrst du schon auf Pöbelniveau von der alleinigen Gültigkeit und Richtigkeit deiner psychologischen Familientherapie. Kannst du dich wenigstens daran erinnern? Oder ist das auch schon vergessen in deiner völlig merkbefreiten Selbst-Schönschreibung?

Als alleingültig habe ich sie nicht hingestellt, lediglich in den Kontrast zu Hellingers Variante gestellt. Für mich war da interessant, wie weit Hellingers Einfluss auf den "schamanischen" Teil der Aufstellung durchfärbt, da die Trennung offenbar noch nicht vollzogen ist, sonst würde der Name Hellinger nicht auftauchen.

Das Pöbelniveau hast du sehr schnell ebenfalls erreicht.

Wenn ich dich bitte, dazu mehr zu sagen, kommt nichts.

Warum sollte ich, wenn du deine Aufforderungen sarkastisch untermalst? Der Ton macht die Musik und Dissonanzen animieren mich nicht zum Tanzen...

Wenn ich darstelle, was ich anders sehe als Hellinger, anders machen will, kommt nichts, das wird alles gar nicht wahrgenommen von dir, weil du fremdgesteuert korrigieren und kritisieren willst. ABFRAGEN scheint deine Lieblingsbeschäftigung zu sein.

Ich werde nicht jeden Text, den ich zur Kenntnis genommen habe, aber gerade nicht ausufernder diskutieren möchte, nicht mit "zur Kenntnis genommen und für gut befunden" oder ähnlich kommentieren. Das bedeutet nicht, dass es nicht wahrgenommen wurde, sondern, dass ich daran nichts auszusetzen habe.

Wie schon mehrfach betont, stelle ich Fragen, wenn ich etwas wissen will. Meine Lieblingsbeschäftigungen sind andere. Die Frage verpflichtet übrigens nicht zur Antwort!

Doch wenn ich mich dann unverschämterweise auch noch melde, weil ich kein Opfer eines Opfers bin, bist du der ganz, ganz liebe, nette kleine Turtle, der nur mal ganz ganz lieb fragen wollte, wie es denn geht, mit der FA, da wolltest du um Aufklärung bitten. Hallo? Du warst der OBER-BELEHRER und OBER-BESCHEIDWISSER, der mir sagen wollte, wie es geht!

Opfer eines Opfers? Ich weiß wirklich nicht, wie du das konstruiert hast, und wozu das für dich wichtig ist, das so zu empfinden.

Wenn ich etwas frage, bedeutet das nicht, dass ich über das Thema überhaupt nichts weiß. Und wenn das Wissen, das ich habe und das ich noch gar nicht über mehr als fünf Zeilen artikuliert habe als Oberlehrer ankommt, kann ich nur feststellen, dass wir im Gegensatz zu den meisten Menschen, mit denen ich zu tun habe, keine gemeinsame Kommunikationsbasis haben, da du ein zu hohes Interpretationsaufkommen hast uns anscheinend Angriffe suchst, wo gar keine sind.

Ollen, veräpfeln kann ich mich alleine, und wenn du nicht weißt, was du postest, dann ist vdas defintiv DEIN Problem. Ich habe für deine Probleme keine Zeit, ich wollte mich hier vernünftig unterhalten.

Ich weiß, was ich schreibe, und welche Probleme ich habe. Letzteres hat hier nur die Relevanz eines vergleichsweise unbedeutenden Informationsrückstandes bezüglich eines angerissenen Themas. Wenn du damit nicht klar kommst und mir das ganze auf der sarkastischen Ebene um die Ohren haust, musst du mit einer entsprechenden Reaktion rechnen, denn deine Probleme mit dem, was ich schreibe, musst du nicht als Mimose getarnter Watschnbaum kommunizieren.

Und da Synchronizität herzustellen,


Wie denn?

Das kannst du doch gar nicht!

Weil du nicht im Geringsten bereit bist,

a) andere zu sehen und sie wahrzunehmen, anscheinend existiere ich nur für dich als eine Art Abfragekandidat, wo du dein Sachwissen anbringen willst wie ein Oberlehrer, wie ein Wisser der schamanischen Themen. Mehr als dieses Buchwissen hast du scheinbar nicht?

b) dich selber mal anzugucken. Immer waren es die anderen. Dauernd muß man "korrigieren", "Synchronizitäten herstellen" ... wie wärs denn mal mit einem echten und authentischen Blick in den Spiegel, "Zauberwercker".

Unterstellungen aufgrund falscher Vorannahmen (s.o.). Gilt für jeden einzelnen Satz.

Ich denke, ich erkenne mich selbst im Spiegel gut genug, um mit den Reflexionen ein stimmiges Gesamtbild zu erfassen.

ich bin nicht alle anderen Menschen.

Richtig, wie man hier sehr deutlich merkt. Es fehlt eine gemeinsame Semantik durch eine missverstandene Syntax, und ich unterstelle dir hier nichtmal Vorsatz. Den unterstelle ich dir bei der Art deiner Reaktion auf das, was du missverstehst.

Was du mit anderen redest, kann nicht der Maßstab sein für unser Thema

Was wenn nicht eine gemeinsame Sprache mit einer allgemeinverständlichen Wortbedeutung sollte sonst die Grundlage der Kommunikation in diesem Forum sein?

Willst du dir nicht noch einen Heiligenschein basteln und dich an ein Holzkreuz hängen, du armes Opfer?

Nein. Und Opfer bin ich nur das deines Unverständnisses und unsachlicher Sticheleien deinerseits. Ob mich das tangiert? Schon, denn derart krasse Kommunikationsprobleme habe ich sonst mit niemandem. Das irritiert mich.

Machs gut,

get a life

Thanks, I have one.
Letzte Änderung: 09 Aug 2012 11:38 von Turtle.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Aug 2012 13:35 #12226 von Ishtar
Ishtar antwortete auf Salve
Verzeiht mir bitte, das ich gestern zu müde war komplett durchzulesen, ich hätte eher schon etwas sagen sollen, da der "Knatsch" schon vorher absehbar war.......

[Moderatorenhinweis:
Ich möchte darum bitten bei einem höflichen Ton zu bleiben! Danke!]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Aug 2012 14:44 #12227 von Athena
Athena antwortete auf Salve
Err, weisst du Tide, der Turtle kam hier zum Sternenkreis und war immer sehr hoeflich & freundlich; du dagegen faengst schon mit deinen ersten Beitraegen einen unbegruendeten "Schlag"-abtausch mit ihm an...
Komm mal n bischen runter, wir sind ein netter haufen von sehr unterschiedlichen Leuten hier, waer schoen wenn du das auch schaetzen koenntest.
Trotz des "feurigen" Starts ein herzliches Willkommen auch von mir.

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Aug 2012 20:03 #12234 von Ishtar
Ishtar antwortete auf Salve
Huhu

Ohne jetzt die Diskussion erneut zu entfachen und ohne Texte auseinander zu nehmen, möchte ich kurz einfach meine Sichtweise darstellen.

Mein Hintergrund ist das ich Therapeutin bin, eine Grundlage in systemischer Therapie besitze und nebst der Erfahrung aus dem Einzelsetting in der Klinik im Gruppensetting mit Aufstellung gearbeitet habe. Ich sehe Hellingers Verdienst darin die Aufstellungsarbeit wieder bekannt gemacht zu haben, ansonsten halte ich gewisse Umsetzungen von ihm sogar als gefährlich. Bei der Arbeit wie ich sie kennen gelernt habe geht sehr vieles vom Klienten aus und seinem Weltbild und darauf wird eingegangen. "Darsteller" dürfen wenn sie darum gebeten werden ihre Empfindungen äußern, aber der Klient entscheidet.

Aufstellungsarbeit ist erst einmal einfach eine Technik völlig losgelöst von einem Weltanschaulichen Hintergrund. Ich stelle Stellvertreter oder Objekte für eine Situation auf. Die Art und WEise der Aufstellung, die Anleitung, wie sie durchgeführt wird, das vorhandensein von Lösungsansätzen etc. sind wiederum oft Leiterspezifische Sachen oder einfach eine Methodikvorliebe.

Ich habe bereits mehrere unterschiedliche Ansätze der "schamanischen Aufstellung" erlebt. So arbeiten Vicky Gabriel und William Anderson, zwei Freunde von mir deren schamanische Arbeit ich für sehr fundiert halte mit unterschiedlichen Aufstellungsarten innerhalb des Sternmädchenrades (nachzulesen z.B. in Seelenpfade ). Sun Bear würde wahrscheinlich ebenso ein anderes Medizinrad wählen und du Tide, beschreibst jetzt eine Aufstellung basierend auf den drei Welten. Auch eine Ahnen oder Sippenaufstellung habe ich auch schon unter "schamanisch" laufend erlebt. Was wiederum zeigt das unterschiedliche Wege nach Rom führen ;)

Im Grunde kann ich alles aufstellen...... macht aber nicht immer Sinn. :)

BB
Ishtar
Folgende Benutzer bedankten sich: Tide

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.239 Sekunden