Beorn von den Tulingi grüßt Euch alle herzlich ;)

Mehr
20 Mär 2014 14:40 #13822 von Beorn
Suavelos,
ich bin ein (bald) 44jähriger Freund der Bäume und des Alten Weges, der seinen Horizont gerne im Austausch mit Euch erweitern möchte. Soweit mir meine 5 Frauen [1 Katze, 3 Töchter und 1 Gemahlin ;)] Zeit und Raum gönnen, lese ich gern, widme mich der Musik (beides vorzugsweise mit keltischer Ausrichtung) oder streife durch die Wiesen und Wälder meiner Heimat. Als vormals evangelischer Ex-Laienprediger habe ich nach meinem naturreligiösen Erwachen über ein wenig OBOD den Weg zum ADF gefunden, mit dessen Liturgien ich mich seit einiger Zeit mit wachsender Begeisterung auseinandersetze. Den Sternenkreis hab' ich über die Aktion "Hypathia-Gedenktag" und die ADF-Nähe kennen und in Hinblick auf die umfangreichen und inhaltlich bereichernden Blog-Artikel (Super Arbeit - Danke Ishtar) schätzen gelernt.
Wow - eigentlich bin ich ja ein Fan von "in der Kürze liegt die Würze", aber das mußte wohl raus :lol:
Liebe Grüße
Beorn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mär 2014 20:18 #13823 von Robin
Na dann herzlich willkommen hier! Ein paar Interessen scheinen wir ja zu teilen - Lesen, keltische Musik, ADF...
Machst du zufällig auch gerade den DP?

Schön, dass du hergefunden hast!

Liebe Grüße, Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Mär 2014 17:52 #13825 von Ishtar
Hallo Beorn,
auch dir eine "gute Brise" und herzlich willkommen unter den Sternen.

Drei Töchter, wow. Umringt von Frauen also :-). Magst du verraten wie alt deine Mädels sind?

Dein Lebenslauf klingt sehr spannend.
Interessant auch, dass du den Hypatia Gedenktag erwähnst - ich hatte dieses Jahr, zwischen Erdmutter-Tag für die Kinder und dem Ritual für die Erwachsenen, überhaupt keine Zeit irgendetwas dahingegend zu machen :( . Nächstes Jahr...

Schön, dass du eine spirituelle Heimat gefunden hast, wobei ADF und OBOD sich ja wirklich nicht ausschließen.

Hinblick auf die umfangreichen und inhaltlich bereichernden Blog-Artikel

Bitte gerngeschehen. Als Blog habe ich meine Homepage noch nicht gesehen - wobei ich tatsächlich einen Blog-Bereich angefangen habe, aber keinen einzigen Artikel davon veröffentlicht - und frag mich nicht warum, ich stell mir die Frage gerade selbst......... vielleicht weil mir noch ein knackiger Name fehlt?

Wie kommt es zu der besonderen Affinität mit den Tulingi?

Und darf ich dir auch einen Tee anbieten?

Liebe Grüße,
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Mär 2014 20:26 #13826 von Mairi
Fàilte und herzlich Willkommen auch von mir! Und noch einer vom ADF....ich sehe, wir wachsen. :)

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beorn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mär 2014 08:10 #13828 von Tahira
Hhuu Beorn,

herzlich Willkommen :)

Cu Tahira
Folgende Benutzer bedankten sich: Beorn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mär 2014 08:46 #13831 von Ialokin
Hallo Beorn :-) und herzlich willkommen!

Wer sind die "Tulingi"?

Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2014 07:46 #13835 von Beorn
:lol: Hallo zusammen und vielen Dank für die freundliche Aufnahme... :lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2014 07:58 #13836 von Beorn
Hi Robin,
Ich ringe noch mit mir, den DP zu starten. Auf der einen Seite fände ich es spannend, da gerade beim Übersetzen bzw. Übertragen der Liturgien des Solitary Druid Fellowship ins Deutsche käme mir ein umfangreicheres theologisches ADF-Basiswissen doch sehr zu Hilfe, doch andererseits scheue ich mich noch etwas vor dem Zeitaufwand beim Durchackern umfangreicher englischer Studienmaterialien. Aber wer weiß ;), vielleicht wächst mein Mut ja mit dem stärker werdenden Sonnenlicht :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2014 08:43 #13837 von Beorn
Hi Ishtar,
erstmal sorry von wegen „Blog“ und so *peinlich*
Aber als Forenfrischling und annähernder Mitt40er werden meine IT- und WWW-Defizite immer deutlicher, darum versuch ich’s jetzt einfach mal und schieb diesen Fauxpas einfach auf mein Alter *g*
Meine Mädels werden im Sommer 7, 10 und 13...doch keine Sorge, neben der bereits erwähnten Katze wohnt noch ein Kater bei uns, der mir in Hinblick auf die weibliche Übermacht etwas Rückendeckung gibt ;)
Auf die Tulingi bin ich im Zuge allgemeiner Nachforschungen zu den keltischen Stämmen in Mitteleuropa gestoßen. Dieser eher kleine Clan siedelte vermutlich nördlich des helvetischen Siedlungsgebiets (also so die Gegend des nördlichen Hochrheins) und kämpfte mit den Helvetiern und den Bojern 58 vdZ in der Schlacht von Bibracte gegen Cäsar. Leider sind die Tulingi darüber hinaus wissenschaftlich kaum greifbar. Doch gibt es in der Nähe des Dorfes, in dem ich lebe, einen Berg mit Namen "Tüllinger", direkt gegenüber von Basel (Schweiz) am Rheinknie. Aufgrund der Namensähnlichkeit und der geografischen Nähe verspürte ich den Wunsch, diesen Stamm als den meinen zu erwählen und mich von den Tulingi sozusagen adoptieren zu lassen :) Ist also eher 'ne Bauch als 'ne Kopfsache.
Leider ist bei mir der Hypatia-Gendenktag auch terminlich etwas untergegangen, daher habe ich am 17.03. nur eine Kerze angezündet und den Film „Agora“ angeschaut.
Darf ich Dich fragen was der Erdmutter-Tag ist - hört sich interessant an...
So nach so vielen Ausführungen wäre mir eine Tasse Tee sehr recht :)
Viele Grüße
Beorn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2014 08:48 #13838 von Beorn
Hallo Ialokin,
auf die Tulingi bin ich im Zuge allgemeiner Nachforschungen zu den keltischen Stämmen in Mitteleuropa gestoßen. Dieser eher kleine Clan siedelte vermutlich nördlich des helvetischen Siedlungsgebiets (also so die Gegend des nördlichen Hochrheins) und kämpfte mit den Helvetiern und den Bojern 58 vdZ in der Schlacht von Bibracte gegen Cäsar. Leider sind die Tulingi darüber hinaus wissenschaftlich kaum greifbar. Doch gibt es in der Nähe des Dorfes, in dem ich lebe, einen Berg mit Namen "Tüllinger", direkt gegenüber von Basel (Schweiz) am Rheinknie. Aufgrund der Namensähnlichkeit und der geografischen Nähe verspürte ich den Wunsch, diesen Stamm als den meinen zu erwählen und mich von den Tulingi sozusagen adoptieren zu lassen :) Ist also eher 'ne Bauch als 'ne Kopfsache (vielleicht auch etwas verschroben - ich geb's zu ;))
Grüße
Beorn
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.195 Sekunden