Luna stellt sich vor

Mehr
24 Sep 2014 10:30 #13982 von Luna
Luna stellt sich vor wurde erstellt von Luna
Hallo ihr Lieben,

seit einige Zeit beschäftige ich mich mit Naturreligionen, aber da ich nicht wirklich viel ansprechende Literatur finde, dachte ich mir, ein Forum würde mir gut tun.
Das gröbste zu mir: Ich bin 18 Jahre alt, Studentin und wohne im Ruhrgebiet.

Wie gesagt, sehr viel weiß ich noch nicht, aber ich habe "Wicca" von Vivianne Crowley gelesen und bin auch über Wicca auf die ganze Thematik mit Naturreligionen und (Neu-)Heidentum gekommen. Mir ist noch nicht ganz klar, welche "Abzweigungen" es gibt und was sie so ausmacht. (Bisher sind mir im Grunde nur Wicca und Druiden bekannt und nur über Wicca würde ich sagen, dass ich auch etwas weiß.) Da ich christlich erzogen wurde ist das Wirken von Magie, bzw. die Vorstellung, das so etwas möglich ist, noch etwas befremdlich für mich; auch wenn ich mit der christlichen Religion absolut nichts anfangen kann.

Auch Alleister Crowley und Lavey interessieren mich sehr, wobei ich auch hier zu bisher nur grobe Recherchen betrieben hab. Zu/Von den beiden gibt's zum Glück mehrere Bücher, die auch definitiv auf meiner Wunschliste stehen. ^^
Ich weiß, die beiden haben nicht wirklich was mit diesem Forum zu tun, aber vielleicht kann mir ja trotzdem der ein oder andere von euch bei meinen Überlegungen helfen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir das ein oder andere Fragezeichen aus dem Kopf nehmen könntet!


Blessed be,

Luna
Folgende Benutzer bedankten sich: Baldur, markus.nicklas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Sep 2014 23:22 - 24 Sep 2014 23:23 #13983 von Dolben
Dolben antwortete auf Luna stellt sich vor
Hallo Luna, willkommen im Sternenkreis-Forum ! ;)


Die christliche Erziehung legte ich an die Seite. Auch wenn sie auch bei mir prägend war. :blink:
Aber man schafft es sie beiseite zu legen.

Über Alleister Crowley hörte ich "er war einer der größten Schwarzmagier unter der Sonne".
Überprüfe du selbst wie und was er war.


Viele Grüße
Dolben
Letzte Änderung: 24 Sep 2014 23:23 von Dolben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Sep 2014 05:31 #13984 von Tahira
Tahira antwortete auf Luna stellt sich vor
Hallo Luna,

herzlich Willkommen :)

Cu Tahira

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2014 18:58 - 27 Sep 2014 18:58 #13986 von Ialokin
Ialokin antwortete auf Luna stellt sich vor
Hallo Luna,

herzlich willkommen unter den Sternen :-)

> Mir ist noch nicht ganz klar, welche "Abzweigungen" es gibt und was sie so ausmacht.


Ein paar Verzweigungen: (um Näheres zu erfahren, google einfach die entsprechenden Begriffe)
Vorsicht: Alle Aussagen sind sehr von meiner persönlichen Meinung gefärbt!

(British Traditional) Wicca:
Mitte des 20. Jahrhunderts von Gerald Gardner erfunden (mit einigen älteren Bestandteilen). Stellt Dualität von Göttin und Gott, sowieso den Mythos des Jahreskreislaufs in den Mittelpunkt. Natur sehr wichtig (Stichwort "Naturreligion").
Moderne (im Sinne von aufgeklärt und zugänglich) Vertreter: Phyllis Curott und Janet Farrar/Gavin Bone.

Modernes Druidentum:
Versuch, die Druiden wieder zu beleben. Was kaum geht, da man von ihren Lehren praktisch nichts mehr weiß. Trotzdem sind da viele Leute mit guten Ideen und Gedanken aktiv - und wer weiß, vielleicht sind sie den alten Druiden ähnlicher als man denkt. Ishtar hier auf dem Forum kann Dir 'ne Menge dazu sagen. Organisationen: OBOD, ADF.
Der Gründer des ADF, Isaac Bonewits, hat den äußerst nützlichen ABCDEF Test entworfen, nach dem man einschätzen kann, wie gefährlich ein "Kult" (also eine beliebige welotanschauliche Bewegung) für Menschen sein könnte, die sich hinein begeben ( www.neopagan.net/ABCDEF.html ). Lohnt sich auch für alle hier aufgeführten Bewegungen, den mal auszuführen.

Moderner Satanismus (nach LaVey und anderen):
Stellt nicht Satan, sondern das menschliche Ich ins Zentrum des Universums, erkennt keine Macht darüber an. Theorie interessant, Praxis gefällt mir persönlich nicht. Keine "Natur"religion. Manche der Organisationen, die sich dazu zählen, schneiden beim ABCDEF genauso schlecht ab wie die katholische Kirche.

Crowley:
Scheidet die Geister extrem. Zweifellos schillernd und faszinierend. Für mich eine ähnliche Gestalt wie Osho: ein Spieler und Blender, der alle, die ihn ernst nehmen auslacht, aber tatsächlich auch echte Weisheit zu bieten hat, direkt neben katastrophalem Unsinn. Kein Lehrer, sondern ein Trickster, von dem man - wenn, dann - durch die Auseinandersetzung mit seiner Unberechenbarkeit lernt. Daneben Gründer von Thelema, was ein Thema für sich ist (Thelema != Crowley), über das ich nicht so viel weiß.

Servants of the Light:
Traditionelle westliche Magier in "mittelalterlicher" Tradition , die eine solide Ausbildung anbieten. Im Gegensatz zu Wicca, Satanismus und Thelema keine Religion, sondern eher Technik und Selbstschulung.

Reclaiming:
Feministisch, ökologisch, politisch engagiert (hat seine Wurzeln unter anderem in der amerikanischen Antiatomkraft-Bewegung). In der Form von Wicca beeinflusst. Arbeitet mit allen Göttern. Hoher ethischer Anspruch und eine sehr ausgefeilte Theorie und Praxis über das produktive Zusammenarbeiten in Gruppen und über Konsensentscheidungen. Aus Feri-Tradition und Dianischem Wicca sowie BT-Wicca-Einflüssen entstanden, jetzt was ganz Eigenes.

Huna:
Modern zusammengefügte "hawaiianische" Philosophie, mit einem praktisch sehr hilfreichen Menschenbild und guten Erklärungen, warum Magie funktioniert. Es ist zweifelhaft (aber vielleicht möglich), dass sie so ähnlich auch in alter Zeit in Hawaii praktiziert wurde.

Rekonstruktionisten:
Versuchen, ein Pantheon alter Götter (z.B. Kelten, Germanen oder Griechen) "so wie früher" zu verehren. Manchmal ähnliche Probleme mit der Quellenlage wie die Druiden. Haben oft ein enormes Wissen über ihre Vorbild-Religion.

Feri-Tradition:
Von Victor Anderson in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts begründete Naturreligion, die einen hohen Anteil an Hilsmitteln zur Persönlichkeitsschulung enthält. Wild, mystisch, im Schnitt extrem phantasievolle Mitglieder. Ebenso wie BT-Wicca ganz klar eine Naturreligion und klar per Initiation strukturiert: Man gehört nur dazu, wenn man die offizielle Initiation durchlaufen hat. (Ansonsten aber was sehr anderes als Wicca.)

Dianisches Wicca:
Gegründet von Zsuzsanna Budapest. Betont feministisch, verehrt "die" Göttin als zentrale Gottheit. Ansonsten viele Ähnlichkeiten mit sowohl BT-Wicca als auch Reclaiming.

Göttinnen-Spritualität:
Leute, die "die Göttin" als Urgottheit sehen, immer naturreligiös, alles andere kann variieren. Sowohl BTWs, Dianics, Reclaiming, Feris bezeichnen sich oft so. Eine Organisation: Covenant of the Goddess.

Santeria, Candomblé, Umbanda ...:
Religionen, die aus der Vermischung der Yorubareligion (Westafrika) mit einem nach außen "schützenden" Katholizismus entstanden sind. Sind aber mehr Yoruba als katholisch.
Im Gegensatz zu fast allen anderen hier genannten schon ein paar hundert Jahre alt. Faszinierend, weil "echt", aber kann man nicht mal so "ausprobieren".




So - gibt zwar noch mehr - aber das können andere beschreiben.

Wenn Du in irgendeine Richtung mehr Fragen hast:
Druiden, BT-Wicca: kann unter anderem Ishtar Dir weiterhelfen.
Feri, Reclaiming, Huna: unter anderem ich.
Göttinnenspiritualität: viele hier auf dem Board.
Rekonstruktionisten: schauen hier ab und zu mal welche vorbei.
Santeria: Varuna Holzapfel (findest Du im Internet).
alle anderen: weiß nicht, frag andere. ;-)

Ansonsten ... viel Spaß beim Umschauen.
Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.
Letzte Änderung: 27 Sep 2014 18:58 von Ialokin.
Folgende Benutzer bedankten sich: Luna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Okt 2014 22:10 #13998 von Luna
Luna antwortete auf Luna stellt sich vor
Hallo Ialokin,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
Sie hat mich in meinen bisherigen Vermutungen sehr bestätigt und mir einiges Neues zum Nachdenken geliefert.

Auch an Dolben und Tahira lieben Dank für das freundliche Willkommen.


Blessed be,

Luna
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2014 19:52 - 12 Nov 2014 20:06 #14057 von Dolben
Dolben antwortete auf Luna stellt sich vor
Hier steht, neben dem Thema Runen, im vierten Abschnitt ein bißchen was über Alleister Crowley:

klicken

Was aber nicht heißen soll, daß ich alles andere im Text dort für bare Münze empfinde.


Gruß Dolben
Letzte Änderung: 12 Nov 2014 20:06 von Dolben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2014 20:54 - 15 Nov 2014 20:55 #14059 von Robin
Robin antwortete auf Luna stellt sich vor
Hi Luna,
welche Fragen hättest du denn, die du gern stellen würdest? Das ist ja ein weites Feld, das du da angesprochen hast.

Je nachdem, wo du im Ruhrgebiet beheimatet bist, wohne ich gar nicht sooo weit weg von dir, an der holländischen Grenze.

Liebe Grüße, Robin
Letzte Änderung: 15 Nov 2014 20:55 von Robin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2014 21:17 #14060 von Ishtar
Ishtar antwortete auf Luna stellt sich vor
Ach stimmt! ich wollte dich schon länger begrüßen :blush:

Herzlich willkommen im Sternenkreis!

Wenn du Fragen hast, bin ich gerne auch da.
Hoffe, du fühlst dich wohl,

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden