Hallo im Forum

Mehr
01 Okt 2007 09:12 #5127 von Lady of Darkness
Ist ein Ritual nicht per definitionem etwas, was man immer wieder auf eine bestimmte Art tut? (Was dann nach sich ziehen würde, dass viele Zauber und Feiern eben _keine_ Rituale im engeren Sinn wären, weil man sie ja jedes Mal neu plant etc.)

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Okt 2007 19:52 #5130 von sternhagel
sternhagel antwortete auf Hallo im Forum
Klar, aber es ist nicht exakt dasselbe, wenn du dir die Anleitung dazu bei Pustet für 10,90 holst, oder? :wink: Darum ging es mir eigentlich, aber ich meinte ja nur. An sich ist es mir ja wurscht und es kann zum Glück eh jeder machen, was er will und wie es ihm passt. Viel Spaß dabei & ein langes Leben, :mrgreen:

sternhagel

( :sorry: der Zahnarzt hat überdosiert, ich kann diesmal nichts :dafuer: :evil2: )

Manche Enten können schwimmen, andere können gar nichts.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Okt 2007 20:08 #5131 von scarabaea
scarabaea antwortete auf Hallo im Forum
Man muss meiner Meinung nach zur Einweihung des Altars nicht alle Utensilien vollzählig haben. Für den Anfang reicht eine schöne Decke - wenn man denn eine auflegen möchte -, eine Kerze und eventuell eine Vase mit einem Strauß oder ein paar Zweigen. Eine Schale mit bunten Blättern wäre auch nett oder eingesammelte Früchte wie Kastanien, Eicheln, Zierquitten, was auch immer. Dann kann man in Ruhe schauen, wo man etwas Hübsches findet.

Ich habe auch schon gelesen, dass manche Leute Tierknochen (Eichhörnchen, Singvögel - keine Brathähnchen bitte) bei Spaziergängen sammeln und auf den Altar stellen. Manches kann selbst gebastelt werden, z.B. Zauberstäbe. Oder man verziert schlichte Kelche oder Schalen, indem man Muscheln oder kleine Steine aufklebt. Im Grunde kann sich das Aussehen eines Altars ständig wandeln. Da muß nichts teuer oder perfekt sein. Für den Anfang kann man einfache Kieselsteine nehmen. Später kann man dann Halbedelsteine verwenden. Nur bei jeder Entnahme aus der Natur bitte etwas als Ersatz da lassen (z.B. etwas Tabak).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Okt 2007 23:27 #5132 von aksis
aksis antwortete auf Hallo im Forum
Hallo sternhagel,

gute Besserung, damit Du auch morgen wieder kräftig zubeissen kannst. (-:

Ich habe heute mein Artemisamulett vom Goldschmied zurückbekommen. Mit der alten
Münze fühle ich mich doch kompletter als ohne. Habe die Göttin auch schon etliche Jahre bei mir und gibt mir mehr als ein Kreuz oder Aum wie es derzeit Mode ist.

Einen erfolgreichen Tag

aksis

Die Wahrheit ist immer konkret

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt 2007 08:03 #5133 von Lady of Darkness
@scarabaea - Tabak in der Natur lassen? Hast du schon Erfahrungen gemacht mit nikotinabhängigen Eichhörnchen?

Ganz im Ernst ... die Natur versorgt uns mit vielen Dingen, die wir brauchen, und man sollte vernünftig damit umgehen. Aber es gibt Leute, die ihre Kerzenreste, Schnüre, Glasscherben etc. "an die Natur zurückgeben", und ich mag mir nicht ausmalen, wer oder was daran schon alles Schaden gelitten hat. Eine schöne Idee besteht darin, z.B. Steine, Kastanien oder getrocknete Blüten in der Tasche mitzuschleppen und an schönen oder für einen persönlich "magischen" Orten zurückzulassen ...

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt 2007 14:11 #5134 von scarabaea
scarabaea antwortete auf Hallo im Forum
Deine Idee finde ich auch nicht schlecht. Natürlich gibt die Natur uns alles freiwilllig. Aber ich finde, man sollte sich wenigstens bedanken, wenn man etwas nimmt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt 2007 23:17 #5135 von Arion
Arion antwortete auf Hallo im Forum
Hi!
Sorry - bin nicht soooo regelmäßig mehr in den Hexenforen unterwegs, von daher hab ich den Thread erst jetzt gesehen mit tatkräftiger Unterstützung von Elli *wink*
@ Aksis:
Hier in Köln gibts einen Hexenstammtisch... Du kannst Dir mal die Homepage angucken unter:
www.stammtisch.pagan-folkes.de/stammtisch_koeln/
Wir treffen uns jetzt nicht mehr jeden 1. Freitag im Monat, sondern jeden 2. (!!!!) Freitag im Monat!!
Aber auch in Villich-Schiefbahn gibts nen Stammtisch, in Solingen und Leverkusen glaub ich auch..... ebenso Wuppertal.
Manchmal sollte man etwas reisebereit sein.....
Ein Stammtisch.... was ist ein Stammtisch.....
Erstmal ein loses, lockeres Treffen von Leuten, die bei ihren Interessen irgendwo eine Schnittmenge haben. Es wird keine Reifeprüfung abgehalten, ob Du "soweit bist, am Stammtisch teilnehmen zu dürfen"... *lach..... zumindest bei uns nicht.... dafür aber lecker gegessen und getrunken.
Ich gebe zu, daß sich manche Leute von selbst disqualifizieren durch ihr mitunter unsoziales Verhalten..... manche Leute sind offenkundig der Meinung, daß, nur weil es ein Hexenstammtisch ist, sie sich lichtjahreweit daneben benehmen dürfen.... da würde ich sagen, findet dann eine "natürliche Selektion" statt...... Stichwort "Ignorieren"... ;-) *lach*
In der Regel freue ich mich darüber, wenn sich Interessierte vor dem Stammtisch bei mir per PM oder E-Mail melden, sich vorstellen und wir so ein bißchen abklären können, ob´s im Groben paßt. Dann steht einem Besuch unseres Stammtisches wirklich nichts im Wege.
Nur bei einigen Leuten sage ich halt direkt:
- OK... wir sind alle über 30
- durch das Gespräch mit anderen kannst Du Anregungen bekommen für Deine eigene spirituelle, magische, wie auch immer geartete Arbeit zu Hause.... ABER wir sind keine "Hexenlehrerbörse"!!
UND
- wir sind kein Auffangbecken für psychische Probleme, die in therapeutische Behandlung gehören!! .... ok - ich würd´s duplomatischer ausdrücken... ;-)))

Auch, wenn wir uns "kölner Hexenstammtisch" nennen, so sind doch bei uns Leute mit unterschiedlichsten Interessen.... über Reiki, trad. Wicca, freifliegende Hexerei, Asatru, freischaffende Heiden, Schamanen.... da können sich so einige gute Gespräche ergeben, wenn man dafür offen ist.
Und wie gesagt - glaube bitte nicht, daß Du so und soooo viel Bescheid wissen mußt, um am Stammtisch teilzunehmen, eine irrwitzige Anzahl von Eso-Büchern gelesen haben mußt und eine runde Anzahl von Ritualen abgehalten haben mußt.... der Stammtisch gibt Dir das, was Du ihm gibst!!!
Anders kann ich es nicht ausdrücken....
Es wäre nett, Dich mal dort kennenzulernen!!
BB
Arion

Rose: Blanche, Du bist eine billige Klampfe!
Blanche: SCHLAMPE, Rose, es heißt SCHLAMPE..... ich bin eine billige SCHLAMPE!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Okt 2007 22:37 #5149 von aksis
aksis antwortete auf Hallo im Forum
Gibt es eigentlich so etwas wie ein "Schwarzes Brett" so, suche, biete u.s.w.?

Lady of Darkness, ist ne nette Vorstellung von Eichhörnchen mit ner "Selbstgedrehten" werden die dann noch schneller als sie eh schon sind ?

Mein Rechner zickt etwas herum, Safari öffnet mir nicht alle Programme und mein Exporer 5.2 für MAC ist auch irgendwie wählerisch.

aksis

Die Wahrheit ist immer konkret

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Okt 2007 05:05 #5150 von Ishtar
Ishtar antwortete auf Hallo im Forum
Ja gibt es, schau mal im tropfenden Kessel vorbei, zwei Sparten oberhalb der Vorstellungsrunde

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Okt 2007 07:46 #5152 von Lady of Darkness
@aksis: Das war kein Scherz ... Eichhörnchen (und wahrscheinlich auch andere Tiere) fressen die umherliegenden Kippen, und dadurch werden sie nikotinsüchtig ...

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.186 Sekunden