Zum Gruße

Mehr
17 Nov 2008 14:30 #7636 von Martin
Zum Gruße wurde erstellt von Martin
Heyho allerseits,

bin vor kurzem erst von einem fast 3-jährigen Auslands-Aufenthalt zurückgekehrt und versuche grade herauszufinden, was hier in Good Old Germany naturreligiös so alles läuft. :-)

Ich bin kein selbst Heide im strikten neopaganen Sinne, sondern betrachte mich eher als einen nicht weiter traditionsgebundenen Non-Dualisten, der in der Spiritualisierung der Natur und der Verehrung des Göttlichen als weltimmanent den einzigen konsequenten Ausdruck der non-dualen Einheitserfahrung sieht.

Meine Einflüsse sind demgemäß vielfältig und kommen durchaus teilweise auch aus dem Bereich der etablierten Weltreligionen. Besonders Zen, Advaita und die christliche Mystik nach Eckhart wären in dem Zusammenhang zu nennen. Allerdings ist mir auch die transpersonale Psychologie nicht gänzlich unbekannt.

Spezifisch heidnisch betrachtet interessiere ich mich besonders für Schamanismus und habe Anfang des Jahres auch bereits mal einen Grundkurs im Core-Shamanism der FSS (Michael Harner)besucht.

Das Neuheidentum als konkrete religiöse Bewegung habe ich bisher eher als externer Beobachter beäugt, möchte aber in Zukunft etwas tiefer in die Materie einsteigen, da ich glaube, dass es hier naturreligiös doch einiges zu lernen gibt (zumindest wenn man abseits des gröbsten Szene-Kitsches sucht). Mein ganz besonderes Interesse gilt dabei schamanisch basierten Formen von Hexerei und Magie, sowie alles Meditative und Kontemplative, das speziell für den naturreligiösen Kontext adaptiert wurde.

Liebe Grüße, Martinito

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov 2008 16:04 #7638 von Nivien
Nivien antwortete auf Zum Gruße
Hallo Martinito :)

herzlich willkommen hier im Sternenkreis!

Das klingt nach einer echten Bereicherung für uns hier, ich freue mich sehr, jemanden hier zu treffen, der sich als Non-Dualisten bezeichnet. Was im Bereich von Zen und Advaita kannst Du besonders empfehlen, bzw. was hat Dich geprägt?

Bei wem hast Du den Basiskurs der FSS gemacht?

Entschuldige die Fragen, aber...*neugier*;)

liebe Grüße
Nivien

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov 2008 16:31 #7641 von Martin
Martin antwortete auf Zum Gruße
Hi Nivien,

also, wenn ich mich recht erinnere, hieß der Mensch, bei dem ich den FSS-Kurs gemacht habe Paul David. Das war in Köln, echt ein sehr prägendes Erlebnis. Suche dementsprechend z.Z. Anschluss an schamanische Gruppen, die regelmäßig zum Trommeln und Arbeiten zusammenkommen...nur für den Fall, dass du jemanden im Frankfurter Raum kennst, hehe. ;)

Hmmm...bin mir nicht sicher, wie du das meinst, was ich im Bereich Zen/Advaita "empfehlen" kann...also, besonders ansprechend finde ich am Zen auf jeden Fall, dass er unter Beeinflussung durch den Taoismus einen so starken Diesseits-Begriff entwickelt hat. Eben eine sehr starke naturreligiöse Komponente, im Gegensatz zu anderen buddhistischen Richtungen, die ja traditionell sehr weltenfeindlich und asketisch sein können.

Advaita war natürlich von mir ein bisschen schwammig ausgedrückt, das kann ja praktisch alles im Hinduismus bezeichnen, was irgendwie von einer letztendlichen Einheit allen Seins ausgeht...in dem Fahrwasser gefällt mir der Shaktismus besonders, weil er die Interaktion zwischen dem männlichen und weiblichen Pol des Göttlichen auf eine so interessante und für Westmenschen ungewöhnliche Weise beschreibt (der männliche Gott als passive Kraft der "Möglichkeit" und die Göttin als aktive Kraft, die die "Möglichkeit" in die "Tatsächlichkeit" umsetzt).

Hoffe, dass hat deine Fragen beantwortet. :-)

Liebe Grüße, Martinito

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov 2008 21:24 #7643 von Ishtar
Ishtar antwortete auf Zum Gruße
Hallo Martinito

Ein herzliches Willkommen auch von mir :cheer:

Deine Vorstellung klingt sehr spannend. Wo warst du im Ausland?

Mit dem Core-Schamanismus habe ich mich auch vor einiger Zeit beschätigt, allerdings habe ich es bisher nicht zu einem Kurs geschafft, obwohl ich es mir vorgenommen habe....:dry: naja, ich schamanisiere so alleine experimentell vor mich her - wobei seit diesen Frühling schaffe ich es nicht mehr mir genug Zeit für die Praxis zu nehmen. Frankfurt ist aber denke ich groß genug, dass du Anschluss finden müsstest.

Wie wird der Shaktismus praktisch gelebt?

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov 2008 21:53 #7645 von Ialokin
Ialokin antwortete auf Zum Gruße
Heissa Martinito :-)

Willkommen unter den Sternen! Hab Spaß und fühl Dich wohl. Deine Vorstellung klingt interessant.

Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2008 10:15 #7648 von Martin
Martin antwortete auf Zum Gruße
Hi Ishtar,

ich war in Irland, genauer gesagt in Dublin, zwoeinhalb schöne Jahre lang, bevor mich dann doch wieder das Heimweh gepackt hat. :-)

Um auf deine Frage zum Shaktismus einzugehen...schwer zu sagen, wie der konkret praktisch gelebt wird. Das ist eine der größten Strömungen überhaupt im Hinduismus, existiert seit rund 1300-1400 Jahren und wird von vermutlich Millionen von Menschen in unterschiedlichsten Ausprägungen praktiziert.

Alleine schon im Bereich der Theologie ist so ziemlich alles vertreten, vom besagten Non-Dualismus (Advaita), der das Göttliche als formlose Einheit allen Seins auffasst bis hin zu einem krassen Dualismus (Dvaita), der das Göttliche als strikt transzendent und von der physischen Welt unabhängig betrachtet. Der einzige rote Faden ist eigentlich, dass die Shakti, also die schöpfende, manifestierende weibliche Kraft einen zentralen Stellenwert einnimmt und in manchen Kulten auch unabhängig von einem männlichen Pol verehrt und mit dem Absoluten gleichgesetzt wird.

Konkrete Beispiele wären zum Beispiel die Durga-Puja, zu Ehren der Göttin Durga, die auch in England wegen der vielen indischen Einwanderer mittlerweile sehr verbreitet ist. Oftmals wird der Shaktismus auch mit tantrischen Praktiken assoziiert. Da ich allerdings selbst kein Hindu bin, kann ich jenseits des Theoretischen natürlich nicht so viel darüber sagen, wie das im Alltag konkret gelebt wird.

Liebe Grüße,Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2008 10:59 #7651 von Lady of Darkness
Lady of Darkness antwortete auf Zum Gruße
Herzlich willkommen!!!

Vorerst keine weiteren Fragen, Euer Ehren... :silly:

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2008 15:30 #7654 von Serpentia
Serpentia antwortete auf Zum Gruße
Raum Frankfurt am Main? Darf's auch ein bißchen mehr im Umland sein?

Ich kann Dir zwei Gruppen empfehlen, eine ist ein Dachverband, zu dem auch diverse schamanisch arbeitende Gruppen gehören, das ist wwww.kulturgeister.de. Einfach mal dort anrufen und fragen, ist von der Website her etwas unübersichtlich, finde ich. Ob das "core" ist kann ich nicht sagen, auch hier gilt: Fragen.

Die andere Gruppe hat keine Internetpräsenz, aber über pm könnte ich deine Addi mal weiterleiten oder so etwas ähnliches. Das wäre in Richtung Hanau raus.

Gruss,

MoonDancer

MoonDancer wurde zu Serpentia und jetzt wird Serpentia zu ....mir!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2008 22:38 #7655 von Martin
Martin antwortete auf Zum Gruße
Hi MoonDancer,

von den Kulturgeistern hab ich schon mal was gehört, wusste aber nicht, dass die im Frankfurter Raum ansässig sind. Ich denke, an die werd ich mich zuerst mal wenden. Grade so etwas größere Dachverbände, bei denen mehrere Traditionen zusammengeschlossen sind, interessieren mich, da ich mich noch nicht so wirklich konkret ausgerichtet hab, innerhalb des Heidentums.

Vielen Dank für den Hinweis und liebe Grüße, :-)
Martinito

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.172 Sekunden