×
Artikel und News einreichen durch User (21 Feb 2013)

Registrierte User können über das Usermenü (auf Profil gehen) jetzt neu eigene Artikel und Neuigkeiten einreichen. Bitte vorher die Artikelguidelines durchlesen. Ich freue mich auf eure Artikelbeiträge! :-)

Schamane und Entwicklung?

Mehr
25 Nov 2011 11:05 #11411 von simba
Schamane und Entwicklung? wurde erstellt von simba
Hallöchen,

was haltet ihr davon das ein Schamane nicht immer einer bleibt, sondern sich auch weiter entwickeln kann - vorausgesetzt er möchte dies, bzw. lässt es zu?

Ich habe hier in Westafrika einen weißen Mann kennen gelernt, um die 50, der Schamane war, sich dann zum Druiden weiter entwickelte und sich nun Lichtbringer nennt. Er ist eine imposante Erscheinung, meine damit nicht sein Äußeres, aber ihn würde ich wirklich nicht als spirituellen Spinner abtun.

Egal welche Frage man stellt, er hat Antwort. Mal spitz, mal lustig, mal unerwartet. Er schreibt auch Briefe, die habe ich im Internet gefunden, Schamanische Briefe von Fohlis und HJH.

Neuer Ansatz, noch nie so was gelesen.

LG,
simba

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Nov 2011 13:47 #11413 von Nivien
Hallo, Simba,

prinzipiell kann man sich doch immer weiter entwickeln, solange mal lebt, oder? Ob man's nun "Schamane" oder wie auch immer nennt, das ist erstmal ja nur ein Etikett. Der Mensch, der hainter steckt, bleibt ja andererseits auch immer der, der er ist.

Deinen Lichtbringer kenne ich nun gar nicht - magst Du mal den Namen verraten?

lg
Nivien.

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Nov 2011 09:21 #11416 von Tahira
Huhu,

wie Nivien schon sagte, es gibt immer Entwicklung und vieles lässt sich miteinander vereinbaren. Druidentum, so wie ich es gerade erlebe, hat auch
viele Schnittpunkte mit Schamanismus. Also warum nicht?

Es gibt denke ich eben keinen "Stillstand".

Cu Tahira

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Nov 2011 10:19 #11423 von simba
Klar doch! B)

Das ist dieser HJH, der diese Briefe schreibt.

Und jetzt glaubt bloß nicht ich bin da irgendner Sekte verfallen oder so `n Gedöns - echt nich!

:silly:

Im Gegenteil, hab mich von "Spiritualität" immer ganz weit weg gehalten, weil ich es oft bekloppt finde. Aber inzwischen muss ich zugeben, dass es einen Sinn hinter allem geben muss - und den suche ich halt...

Muss ja ´n Grund geben warum wir alle hier sind, und ich glaub nicht dass das nur Fortpflanzung ist...

Hab mich bei dem Mann da halt total gewundert, wie jemand so locker und "cool" sein kann, obwohl er sich gleichzeitig Lichtbringer nennt - was ich eher abstoßend finde. Und trotzdem kann man mit dem über ganz normale Themen reden - aber auch über Seelen usw.
Der spricht darüber wie wenn das Alles das Normalste auf der Welt wäre, macht da kein Gewäsch draus, erklärt und macht Witze.

Ach ja, und ich hab da kein Geld für hinzulegen um mit dem zu reden - also ist es auch keine Abzocke.

Geb euch recht, in erster Linie muss man seinen Sinn finden - aber was wenn ich ihn nicht allein finden kann?...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Nov 2011 12:42 #11429 von Ialokin
Huhu Simba :-)

> Muss ja ´n Grund geben warum wir alle hier sind,
> und ich glaub nicht dass das nur Fortpflanzung ist...

> Hab mich bei dem Mann da halt total gewundert,
> wie jemand so locker [...] sein kann,
> Und trotzdem kann man mit dem über ganz normale
> Themen reden - aber auch über Seelen usw.
> Der spricht darüber wie wenn das Alles das
> Normalste auf der Welt wäre, macht da kein Gewäsch
> draus, erklärt und macht Witze.

> obwohl er sich gleichzeitig Lichtbringer nennt - was ich eher abstoßend finde.

Wenn ich mir die obige Beschreibung durchlese, trifft das auf sehr viele Menschen - z.B. hier auf dem Sternenkres - zu, mit dem einzigen Unterschied, daß diesich nicht "Lichtbringer" nennen. ;-) Oder?

Auch hier (und an vielen anderen Orten) wird über "Seelen und sowas" ganz normal und sachlich geredet, weil es etwas ganz Normales ist.

Ialo

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Nov 2011 06:34 #11433 von Nivien
Hallo, Simba,

hab mir die Seite von HJH mal angeschaut. Auch wenn mich persönlich das jetzt vielleicht nicht so anspricht, ist doch nichts dagegen zu sagen, wenn es bei Dir "klick" gemacht hat. Es ist auch immer noch was ganz anderes, wenn man jemanden persönlich kennenlernen kann.

Ich finde es auch in Ordnung, einen Lehrer oder eine Lehrerin zu suchen/zu finden - oder auch mal zu verlassen. In vielen Traditionen (z.B. dem Buddhismus) ist das Gang und Gäbe, nicht ohne Grund.

lg
Nivien

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2011 13:24 #11446 von Lady of Darkness
Ich denke, Menschen sind auf der Welt, um zu lernen, und welchen Namen sie sich dabei geben, ist letztendlich nicht relevant. Schamenen und Druiden und Hexen und Lichtbringer und Priester haben über die Kontinente und Jahrhundert mit verschiedenen Mitteln immer das gleiche versucht: Das Leben zu verbinden und zu heilen, wo nötig.

(Allerdings irritiert es mich ab und zu, wenn jemand andauernd wieder das gleiche unter einem neuen Namen anfängt... das sieht mitunter danach aus, als würde die Person den Weg wechseln, sobald es zu schwierig wird. Ob das in diesem Fall so ist, kann ich natürlich von meinem Schreibtisch aus nicht sagen. ^^ )

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2011 07:52 #11491 von simba
Hab auch schon viele drüber reden hören, fand auch alles irgendwie gut - frag mich halt, ob alle Recht haben können, wir sind ja auch alle irgendwie anders, oder ob da wirklich einer sitzt der's so richtig geschnallt hat.

Und damit meine ich gar nicht HJH, einfach so, wer hat denn "Recht"...?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2011 11:27 #11492 von Ialokin
> einfach so, wer hat denn "Recht"...?

Vielfach, nicht einfach ist die Wahrheit. ;-)

D.h. nicht, daß alles geht. Aber je nach Blickwinkel sieht dasselbe Ding - oder Wesen - völlig verschieden aus.

Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Apr 2012 19:05 #11816 von Turtle
Hæ!

Hm, also Schamane ist Schamane. Schamane ist man aus Berufung heraus, so wie Priester Priester aus Berufung sind. Ein Mix ist da durchaus möglich.

Druiden in den heutigen englischen Druidenorden erinnern mich eher an einen philosophischen Debattierclub, ähnlich wie Magierorden. Beides kann man problemlos auf den Schamanismus aufsatteln.

Hexen sind für mich eng mit schamanischen Traditionen verwandt. In gewisser Weise praktizieren sie ein Mix aus Zauberei und ritualisiertem Schamanismus.

Den Schamanismus weglassen und was ganz anderes werden? Das ist schwierig. Einer Berufung entkommt man nicht...

Bless

Turtle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden