Vollständigkeit

Mehr
24 Mär 2007 15:32 #3521 von Undine
Vollständigkeit wurde erstellt von Undine
Nach einem langen Leben und vielen Verlusten-auch von Seelenanteilen-was glaubt Ihr?
Woher wissen die verlorenen Seelenanteile,das man gestorben ist?
Wie vollständig kann man also sterben?
Ich hab zwar ein Bild davon,wie es sein könnte,aber mehr Leute sehen mehr als einer.....

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mär 2007 07:07 #3528 von Lady of Darkness
Ich weiß es nicht sicher, mein Augenmerk liegt mehr auf dem Leben als auf dem Tod. Aber mit dem Tot-Sein ist es wohl ähnlich wie mit dem Atmen - man tut es einfach, und die meisten (diejenigen, die auch die wenigsten Probleme damit haben) denken nicht einmal darüber nach. Was mich mehr interessiert - wird der Tod mehr als Verlust oder als Befreiung erlebt, vielleicht von unterschiedlichen Anteilen der Persönlichkeit unterschiedlich?

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mär 2007 07:46 #3529 von Baldur
Baldur antwortete auf Vollständigkeit
Aloha !

Interessantes Thema =)
Ich denke schon, dass es individuell verschieden ist, ob der Tod Erlösung oder Verlust ist ... ich denke verlust ist es überwiegend für die Angehörigen ... es gibt einen Spruch von Richard bach (Die Möwe Jonathan) der besagt "Der Tod trennt uns nicht mehr voneinander als das Leben, doch das Bleibende ist die Liebe"

Ich glaube eher, dass die Seele den Körper verliert und nicht umgekehrt ... und dass die Seele nicht in Teilen zerlegbar ist ... die Seele entwicket sich weiter (hoffentlich) der Körper baut eher ab ...

Gruss, Baldur

- Du kannst mir keine Angst machen, ich habe Kinder -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mär 2007 11:34 #3531 von Rhiahna
Rhiahna antwortete auf Vollständigkeit
Ich fang mal grad an, ein bißchen zu "spinnen".

Mal angenommen, es trennen sich während eines Lebens diverse Seelenanteile ab. Dann stirbt der Mensch. Was passiert mit diesen Seelenanteilen? Da gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten.

- Sie finden wieder zusammen und bilden wieder eine "Seeleneinheit"

- Die "Kernseele" geht zurück zu.....wo auch immer sie hin geht und die abgespaltenen Seelenanteile bekommen nicht mit, daß der Körper gestorben ist und dümpeln jetzt weiter da vor sich hin, wo sie eben gerade sind.

Die zweite Möglichkeit gibt für mich nicht wirklich viel Sinn, wenn man den Gedanken mal weiter spinnt:
Die Restseele inkarniert dann wieder. Und durch diverse Traumata werden wieder Seelenteile abgetrennt.
Und wieder.
Und wieder.
Und irgendwann ist nichts mehr zum inkarnieren übrig, weil ich in jedem Leben einen Teil meiner Seele zurück gelassen habe.

Ich gehe daher ganz optimistisch davon aus, daß selbst die "verlorenen" Seelenteile noch eine Verbindung zum Kern haben (wie sonst sollte man sie denn überhaupt wieder finden?) und, wenn ich gestorben bin, sie alle wieder zueinander finden und zusammen wieder inkarnieren können.

a.k.a. Stephie

Unsere tiefste Angst ist nicht, daß wir unzulänglich sind.
Unsere tiefste Angst ist, daß wir grenzenlose Macht in uns haben.

(Nelson Mandela)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mär 2007 18:58 #3535 von RosaClara
RosaClara antwortete auf Vollständigkeit
Hallo Undine

Ich denke auch dass die Seele sich "weiterentwickelt" aber trotzdem immer "eins" bleibt und ca. 21g schwer ist (wurde nachgewogen...) und das sie solange auf der Erde wiedergeboren wird bis sie eine bestimmte Stufe erreicht hat aber ob sie dann in einer anderen Welt wieder auftaucht (um mehr zu lernen/ zu helfen?) oder ins Nirwana eingeht darüber bin ich mir noch nicht klar.

Liebe Grüße
Rosa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mär 2007 09:30 #3542 von Ialokin
Ialokin antwortete auf Vollständigkeit
Seelenanteile gehen IMHO nicht wirklich "verloren" - auch das ist nur ein Bild -, sondern werden einfach unzugänglich für das Alltagsbewußtsein des betreffenden Menschen.

Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mär 2007 10:02 #3546 von Ishtar
Ishtar antwortete auf Vollständigkeit
Huhu

Also meiner Meinung nach gibt es zwischen Seelenanteilen und der Kernseele immer noch sowas wie eine "silberschnur", eine Verbindung. Wenn auch schwach und nicht zugänglich. Ansonsten wär ja gar nicht erkennbar wer zu wem gehört ;-)

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mär 2007 11:23 #3549 von Lady of Darkness
Nicht alles, was zu einem Menschen gehört und "verloren geht", muss Seele(nteil) sein. Manches sind vielleicht auch einfach nur Energiemuster, die den Menschen lange begleitet haben und dann irgendwo verblieben sind.

Eine Seele kann sich schon irgendwie "aufteilen", aber ob die einzelnen Partien wirklich komplett voneinander abgespalten werden - ich kann es mir nicht vorstellen.

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Mär 2007 17:01 #3554 von Gemini
Gemini antwortete auf Vollständigkeit
Also, ich bin schon auch der Meinung, dass sich eine Seele "aufteilen" kann. Ich glaube z. B., dass solche Seelenanteile oder Energiemuster (ich sehe die Seele als Energiemuster) bei der Geburt auf den Nachkommen weitergehen. Sei es direkt oder auch über Generationen. Das heißt, ich glaube, dass schon zu unseren Lebzeiten die Seele von sich abgibt oder auch hinzugewinnt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Mär 2007 17:42 #3558 von Lady of Darkness
Sie verändert sich natürlich. Aber ich sehe das mehr wie einen Teich, durch den ein Bach hindurchströmt, und weniger wie einen Kuchen, den man aufteilt und der dann weg ist ...

(Über Seelenrückholung etc. hatten wir ja irgendwo an anderer Stelle schon gesprochen.)

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.199 Sekunden