Ursprung der vier Mondfeste?

Mehr
28 Jan 2010 10:48 - 28 Jan 2010 10:49 #8940 von Ishtar
Hi Zusammen

Es gibt ja die sogenannte Berechnung des Mondkalenders für die vier keltischen Feste Imbolc, Beltane, Lughnasadh, Samhain.

Hat jemand von euch schon einmal zurückverfolgt woher diese Tradition kommt? (und mit welchem Ergebnis)? In der wissenschaftlichen keltischen Literatur findet sich nämlich nichts über die Feste das sie mit dem Mondkalender berechnet werden, sondern immer wieder der hinweis, sie finden jeweils 40 Tage nach Sonnenwenden oder Äquinoktien statt. Was uns ungefähr die absoluten Daten bringt.
Habe leider momentan keine Zeit selbst eine Recherche durchzuführen wie für den Blauen Mond .

Neugierig
Ishtar
Letzte Änderung: 28 Jan 2010 10:49 von Ishtar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jan 2010 12:13 #8941 von Andy
Es findet sich nichts in der weissenschaftlichen Literatur weil es schlichtweg nichts gibt.
Es gibt keinerlei Nachweise oder Überlieferungen für diese Feste bei den Kelten - auch nicht, das diese nach einem Mondkalender oder einem Sonnenkalender berechnet wurden.
Der Jahreskreis - wie wir ihn heute kennen und begehen - ist eine neuheidnische Erfindung.

Die von dir oben genannten Feste entstammen darüberhinaus allesamt aus dem mittelalterlichen Irland, es gibt keine Hinweise drauf, dass diese auch woanders (und früher) gefeiert wurden. Man vermutet allerdings durchaus einen vorchristlichen Kern, kann es jedoch nicht genau sagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.151 Sekunden