Mittwinternacht 2011

Mehr
12 Dez 2011 16:02 - 12 Dez 2011 16:04 #11495 von Athena
Mittwinternacht 2011 wurde erstellt von Athena
Hallo alle, koennt ihr mir hier helfen? -wann ist denn nun eigentlich die Solstice Nacht 2011 bzw welche Nacht wird Yule gefeiert, wenn der tatsaechliche Wendezeitpunkt am 22.12 um 6.30 morgens ist??
(Die Nacht des 21. oder des 22.?)
danke fuer Klaerung. BB Athena

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.
Letzte Änderung: 12 Dez 2011 16:04 von Athena.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2011 17:51 - 12 Dez 2011 17:52 #11496 von eald
eald antwortete auf Mittwinternacht 2011
Die diesjährige Wintersonnenwende finde ich bei mir am 22. Dezember 5³° Uhr (nicht 6³° Uhr) in meinem Kalender eingetragen.

Begehen werde ich also denn 22. Dezember (den ich in Anlehnung an diesbezügliche z.B. germanische Traditionen) aber mit Beginn der Abenddämmerung, respektive der Nacht des vorhergehenden Tages bereits einläuten werde.

Wann der Tag offiziellerseits allerdings begangen wird (resp. begangen zu werden hat)? Keine Ahnung. Nicht mein Métier, das. :dry:
Letzte Änderung: 12 Dez 2011 17:52 von eald.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2011 20:12 #11497 von Ialokin
Ialokin antwortete auf Mittwinternacht 2011
@Athena

Das kannst Du halten, wie Sie wollen. ;-)

Ich erinnere nochmal daran, daß es keine verbindliche heidnische "Lehrmeinung" gibt, sondern hunderte von Gruppen, die meisten davon gerade ein paar Jahrzehnte alt.

Deswegen sind viele Fragen à la "wie macht 'man' das" nicht wirklich zu beantworten. Es gibt viele Möglichkeiten und oft kein Richtig oder Falsch.

Wintersonnenwende ist, wenn die Sonne vor dem Fixsternhimmel einen ganz bestimmten Punkt erreicht hat, der astronomisch als 0° Steinbock auf der Ekliptik (die imaginäre Bahn der Sonne vor den Sternen) bezeichnet wird, im Kalender oft als "Winteranfang".

Viele, die ich kenne, wie z.B. auch Eald und ich, beginnen den Tag am Abend der vorhergehenden Nacht, also gegen 18:00 Uhr. Damit könnte man also den Zeitabschnitt 21.12. 18:00 Uhr bis 22.12. 18 Uhr als Feiertag bezeichnen. Aber es anders zu machen, ist auch nicht verkehrter.

Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2011 21:43 #11498 von Athena
Athena antwortete auf Mittwinternacht 2011
Hi Ialokin,
entschuldige, manchmal druecke ich mich missverstaendlich aus; meine Frage war nicht in dem Sinne von "heidnischer Lehrmeinung" oder "Richtig oder Falsch" gemeint, sondern eher im wissenschaftlichen Sinne:
wenn der genaue Zeitpunkt der Sonnenwende um 05.30 UIT bzw 06.30 MEZ ist, wann ist denn dann die "eigentliche" Yule-Nacht - die Nacht vor dem Zeitpunkt also am 21. oder die Nacht nach dem kuerzesten Tag also 22.? oder beide? oder eigentlich keine genaue?

ich mein das gar nicht verbissen -jeder kann & soll so feiern wie & wann es bei ihnen passt- sondern eher als Kopfraetsel das ich loesen wollte -einfach so aus [pseudowissenschaftlichem] Interesse
;)
LG Athena

Danke fuer eure Antworten -auch wenn es eher dem subjektiven Empfinden oder der Zeitplanung des einzelnen entspricht, ist es interessant zu erfahren wann fuer euch Julnacht ist.

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez 2011 08:36 - 13 Dez 2011 08:41 #11499 von Andy
Andy antwortete auf Mittwinternacht 2011
Das ist nicht wirklich zu sagen - es handelt sich bei den Tagen vor oder nach der Sonnenwende dabei wirklich nur um Bruchteile von Minuten die die Unterschiede in der Tageslänge oder der Zeit zwischen Sonnenauf- und Untergang ausmachen. Auch nahc der Wintersonnenwende geht die Sonne zunächst noch etwas später auf, Sonnenuntergang ist zunächst kaum merklich früher...
Sehr schön kannst du das auf wetteronline.de sehen, wenn du dort deinen Heimatort eingibst kannst du unter der Wettervorschau "Geo" anklicken und dort siehst du Auf- und Untergangszeiten für Sonne und Mond - du kannst dort auch das Datum verstellen.
Letzte Änderung: 13 Dez 2011 08:41 von Andy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez 2011 13:35 #11500 von eald
eald antwortete auf Mittwinternacht 2011
Hi Athena,

[...] im wissenschaftlichen Sinne:
wenn der genaue Zeitpunkt der Sonnenwende um 05.30 UIT bzw 06.30 MEZ ist, wann ist denn dann die "eigentliche" Yule-Nacht - die Nacht vor dem Zeitpunkt also am 21. oder die Nacht nach dem kuerzesten Tag also 22.? oder beide? oder eigentlich keine genaue?[/quote]
Im wissenschaftlichen (aka astronomischen) Sinne hat Ialokin ja ober erklärt, wie das mit dem genauen Zeitpunkt ist.

Wann man Yule nun aber "zu feiern hat" ... ist eben nicht wissenschaftlich festhaltbar. Das ist subjektiv, da wird die die eine Gemeinschaft möglicherweise dieses sagen (und ihre Gründe dafür) und die andere sagt jenes (und begründet auch das).

Denn es kommt schlicht auf die Intention mit an, die das Fest wem bedeutet. Ich huldige eher der Nacht, weswegen es da sogar eigentlich sinniger wäre die Nacht davor zu wählen. Ialokin - vielleicht - feiert eher das mithin die Tage wieder kürzer werden und feiert drum danach.

Wie willst du da also was wissenschaftlich festgelegtes zu haben? Das einzig mir da einleichtende waere, du feiertest exakt 5 oder 6 Uhr dreissig?

ich mein das gar nicht verbissen

Ich mein Nachfragen auch nicht. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez 2011 23:52 #11507 von Ialokin
Ialokin antwortete auf Mittwinternacht 2011
Naja, "Yule Nacht" ist kein naturwissenschaftlicher, sondern eher ein geisteswissenschaftlicher Begriff. Insofern läßt sich die "eigentliche" Yulenacht nicht astronomisch, sondern nur kulturell festlegen - und da sind wir wieder bei der fehlenden Lehrmeinung.

Ialo

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.172 Sekunden