Christmas / x-mas für euch neutral?

Mehr
05 Dez 2006 20:43 #1793 von Ishtar
Hallo

Ich bin grad dabei PDFs mit Weihnachtsliedern für Heiden zusammenzustellen. (keine Angst, die kommen dann demnächst in den Downloadbereich). Jetzt stell ich mir teilweise die Frage, wie geht ihr mit Weihnachtsliedern um, z.B. auch aus dem Englischen Bereich?

Ich bin natürlich durch die verschiedenne Chöre etc. auf die üblichen Texte "gedrillt", möchte aber für meine private Praxis heidnischere Texte haben, aufgrund der Wortmagie - auch um sie mit meinem Kindern in zukunft dann zu singen, natürlich mit der Erklärung, dass es verschiedene Versionen eines Liedes gibt.

Weihnachten ist ja relativ religionsneutral. Mehr Probleme bereitet mir persönlich a z.B. Christmas. Ist zwar ziemlich im Wortgebrauch drin, grad das X-mas, aber als mich auf einer Hexen HP ein fröhliches "Merry X-mas" anlachte hab ich mich dann doch gewundert, was die "Christus Messe" denn da zu suchen hat. Aber das Wort ist nun mal im Wortgebrauch. Also, überall durch Yule / Yuletide ersetzen, oder empfindt ihr x-mas sogar als sekularisiert?

Neugierig
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2006 21:02 #1794 von eald
Ich nenn's Weihnachten weil es für mich genau das ist: "Die geweihten Nächte" ! Christmas wie Christkindelfest kenn ich zum Glück von meiner Familie weniger her und stör mich auch dran. Was die Lieder nun betrifft ... ich singe nicht so wirklich (den Göttern sei's gedankt) halte mich aber - Wortmagie halt - ;) z.B. wenn ich seltenerweise mal wieder familienbedingt in der Kirche bin je nach Lied schon zurück. Wieso sollte ich einen Lobpreis mitsingen den ich überzeugungstechnisch so nicht vertreten mag.

Gibt ja aber auch nichtchristliche Weihnachtslieder (rudolph the red nose reindeer z.b.) und speziell "Heidnische" ? Ich denk in nem wiccaschen Weihegesang waer ich ähnlich unwohl gestimmt wie bei obig erwaehntem christlichem Lobpreis, insofern ich zu individuell gestrickt waere da was als Lied verpackt an "the näckst Schännärehschion" weiterzugeben. *denk*

:titanic: eald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2006 21:10 #1795 von Ishtar
Und was machst du bei englischen Liedern?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2006 21:30 #1796 von eald

Und was machst du bei englischen Liedern?

Ich muss gestehen die Frage grad nicht zu verstehen. :oops:

Wo ich inhaltlich mich nicht hinter den Text stellen mag ist's ganz unerheblich in welcher Sprache der verfasst ist. Ich denke wenn [font=Times New Roman:90bc3a7916][bcolor=#FFBF80:90bc3a7916][hypothesenmoduson][/bcolor:90bc3a7916][/font:90bc3a7916] ich mal ein kleines mit ner Liedersammlung vom Kindergarten heimkommen hätt, [font=Times New Roman:90bc3a7916][bcolor=#FFBF80:90bc3a7916][hypothesenmodusoff][/bcolor:90bc3a7916][/font:90bc3a7916] dann taet ich bei Interesse die wohl auch ohne Probleme mit einsingen helfen, aber das waere das des Kindes sein und nimmer mein.

Da ich die Frage aber wie gesagt nicht versteh ... sorry wenn die Antwort ned zur Selben passen sollte.

eald :hiding:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2006 08:52 #1804 von Lady of Darkness
Ich liebe Weihnachtslieder (vor allem im Juni) und singe sie gnadenlos mit. Christlicher Text oder nicht. Das ist für mich genau dasgleiche wie mit diversen anderen Liedern - wenn ich das Lied mag, reicht mir das zum Mitträllern aus, auch wenn ich gerade keine Krise, Liebeskummer oder sonstwas aktuell modernes habe.

Wenn ich etwas speziell zu Yul singen würde, würde ich es wahrscheinlich umdichten. Oder eine mir passende Version wählen.

Stille Nacht, heilige Nacht,
alles schläft, nur wir sind wach,
fassen die Hände zum inneren Kreis,
singen von Feuer und ewigem Eis,
stille Nacht - eisheilige Nacht!

(Subway to Sally)

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2006 09:50 #1807 von Nivien
Hallo!

Für mich ist das Fest einfach "Weihnachten", das ist schön, passend und sinnig.
Wir singen viel und gerne, und besonders in der Weihnachtszeit. Ich würde Christmas oder X-mas nicht unbedingt durch Yul u.ä. ersetzen, das erscheint mir dann etwas gekünstelt. Aber ich benutze die englischen Begriffe eh eigentlich nicht.

Übrigens hätte ich dann auch schwere Probleme mit meinem (Tauf-)Namen, ich heiße nämlich Christiane :mrgreen:

Wir singen viel und gerne, und zwar hauptsächlich die traditionellen Weihnachtslieder. Allerdings hätte ich nichts dagegen, (und bin schon dabei), einige alternative Texte bzw, Lieder ins Repertoire aufzunehmen. Schön finde ich z.B. auch das Lied von der Frau Holle oder Lieder, die die winterliche Natur besingen.

)O(
Nivien

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2006 10:47 #1808 von Ishtar
@ Nivien

Lied von der Frau Holle? das fehlt mir in meiner Sammlung, wie heißt denn der Titel?

Ich bin ja dabei ein PDF zusammenzustellen - bzw. eigentlich wär ich schon fertig, wenn mein PDF programm die schrift erkennen würde - was ich merkwürdig finde, weil verdana ja eine Standardschrift ist.....

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2006 12:10 #1810 von Ialokin
Huhu Ishtar :-)
> wenn mein PDF programm die schrift erkennen würde

StarOffice/OpenOffice.org hat PDF-Export - und ich finde, Verdana sieht wie Verdana aus (habs gerade ausprobiert).
Wenn Du willst, konvertiere ich's Dir gerne.

Liebe Grüße von
Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2006 13:19 #1811 von Ishtar
Hi Ialo

---off
Danke für dein Angebot - ich lass heut Abend mal Franco ran. Falls das nicht klappt komm ich gerne darauf zurück. Ich hab das Programm ja auch kürzlich für meine Diplomarbeit ohne Probleme benutzt. Jetzt hab ich aus versehen einen älteren acrobate reader auf einem neueren drauf installiert (wusste gar nicht, dass das geht, normal suchen die doch immer nach anderen versionen) und seit dem geht es nicht mehr :-(
Ich wollt jetzt die neue acrobate version einfach wieder drüberinstallieren in der Hoffnung, dass es dann funktioniert. Also selbst mit Times New Roman, er erkennt keinen Schriften mehr und alles werden Punkte. :censored2:

Liebe Grüße
Ishtar

----/off

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2006 07:11 #1820 von Lady of Darkness
[off]

@Nivien: Könntest dich ja umtaufen lassen - in Heidi ... ;)

[/off]

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.194 Sekunden