?! mehr kann man nicht sagen....

Mehr
22 Feb 2007 22:39 #3133 von Isabelle
Hey!
Habe mich heute in diesem Forum registriert und komme schon mit einer Laien-Frage daher.
Vor Ewigkeiten - um genau zu sein mit ach-so jungen 14 Jahren - haben meine Freundin und ich angefangen uns für Wicca zu interessieren.
Schnell sind wir aber zurück geschreckt als wir erfuhren, dass man Wicca und Christentum nicht verbinden kann..immerhin waren wir mitten in Konfirmationsvorbereitungen und kamen uns doch seeeehr christlich vor :P .
Naja...dieses Gefühl ist dann relativ schnell wieder abgeebt und ich bin - ohne es zu merken - 2 Jahre glaubenslos vor mich hin geschwappt :lol: .
Jetzt..mit meinen bald 17 Jahren (das sind immerhin 3 Jahre :P ) habe ich mich an den Roman "die Nebel von Avalon" gewagt. Und mit diesem Buch ist mir eigentlich bewusst geworden, dass ich dem Christentum völlig entwachsen bin und es für mich so gut wie keine Bedeutung mehr hat.
Umso mehr hat mich allerdings der "Alte Glaube" interessiert..vor allem ob er auch heute noch oder wieder existiert.
Somit bin ich auf die Begriffe "Neuheidentum" und - wieder aufs Neue - Wicca gestoßen. Wobei ich den Unterschied nicht wirklich erkennen konnte, was mich noch mehr verwirrte.
Also...meine eigentlichen Fragen:

1.Existiert der im Buch geschilderte Glaube wirklich oder ist es eine
Erfindung MZBs?

2.Worin liegt der Unterschied zwischen Heidentum und Wicca?

3.Der im Buch geschilderte Glaube..ist DAS im Grunde Neuheidentum?!

Ich hoffe ihr versteht meine Fragen..auch wenn sie in größter Verwirrung verfasst wurden :lol: . Aber es interessiert mich einfach unglaublich und ich habe das Gefühl, auf etwas gestoßen zu sein..ich weiß auch nicht weshalb..und irgendwie kommt es mir auch seltsam vor, in einem "Fantasy-Roman" fündig geworden zu sein.

Ganz liebe Grüße
Eure Isabelle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2007 00:18 #3135 von eald

Hey!

[font=Times New Roman:81ee573344]Welcome on Board! :titanic:[/font:81ee573344]

2.Worin liegt der Unterschied zwischen Heidentum und Wicca?

[font=Times New Roman:81ee573344]Worin liegt der Unterschied zwischen den russischen Altgläubigen und der Christenheit, worin jener zwischen dem Sufitum und dem Islam ?
Darin, das eines Teilmende des Anderen ist wuerde ich meinen. ;o)
Die anderen Fragen betreffend überlass ich das Feld denn aber doch lieber fähigeren Schreiberlingen[/font:81ee573344][marq=left:81ee573344] [/marq:81ee573344]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2007 09:19 #3136 von Mairi
Hallo Isabelle und willkommen im Board!

Nun, zufälligerweise waren die Nebel von Avalon auch einer der Faktoren, die mich hierher bzw. zum "alten Glauben" geführt haben.

1. Ich denke, der Glaube, wie ihn MZB schildert, existiert z. T. so. Ich vermute, sie hat sich beim Neuheidentum inspirieren lassen. War sie zufällig selber Heidin? weiß das jemand?

2. Wicca ist hierarchisch aufgebaut, es ist alles relativ strikt geregelt. Es gibt Initiatons-(Einweihungs-)Grade, die man "erwerben" kann (also durch Lernen und Prüfung), meist arbeitet man mit mehreren in einem Coven zusammen und hat darin Hohepriesterin udn Hohepriester. Dies entspräche mehr dem von MZB geschilderten Glauben. Heidentum ist da etwas lockerer und das Spektrum ist deutlich weiter gefächert. Manche(r) verschreibt sich einer bestimmten Tradition (Germanisch, Keltisch, Ägyptisch,....), andere sind freifliegend / eklektisch (auswählend) und picken sich überall dier Rosinchen raus. ^^ Das Schöne daran ist halt du kannst alles mal ausprobieren und was nicht zu dir passt, lässt du weg.

3. Ja, wenn du freiflliegend bist, kannst du deinen Glauben tatsächlich so gestalten. Aber Neuheidentum an sich ist mehr, meiner Meinung nach.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Mögen die Götter Dir auf deinem Weg helfen. ;)

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2007 11:19 #3138 von Ialokin
Hallo Isabelle :-)

Herzlich willkommen unter den Sternen!

Marion Zimmer-Bradley war Wicca (im weiteren Sinne) oder Hexe oder Neuheidin - wie immer man es nennen will. Daher ist es kein Zufall, daß davon in den Nebeln viel vorkommt, bzw. daß sie so ein Thema interessiert hat.

zu 1.)
Ja, so ähnlich. Die wirkliche, heutzutage existierende Hexenreligion ist in vielem dem in den "Nebeln" geschilderten ähnlich, aber schon weil sie oft sehr individuell ist, würde ich nicht von Gleichheit sprechen.

Diese Religion (Neue Hexen, Neuheidentum) ist nicht "alt". Es gibt Vermutungen, daß vor Jahrtausenden die Menschen ähnliches geglaubt oder getan haben - aber das sind nur Vermutungen. Die Religion, wie wir sie heute leben, stammt aus dem 20. Jahrhundert (mit diversen älteren Einflüssen).

Jede Religion ist eine Suche nach dem Göttlichen. Ein Unterschied der Neuheiden zu z.B. den bekannten monotheistischen Religionen ist, daß wir die Wahrheit im Endeffekt in unseren eigenen Herzen zu ergründen versuchen (auch wenn die Außenwelt dabei sehr hilft) und nicht in äußeren Autoritäten.

zu 2.)
Für das Wort Wicca gibt es zwei Bedeutungen -
allgemein: alle "neuen Hexen",
speziell: britisch traditionelles Wicca, daß sich (zum Teil über Umwege) auf Gerald Gardner beruft.

Neuheiden sind alle naturreligiösen oder polytheistischen neuen oder wieder aufgewärmten Religionen, also Hexen (Wicca), Asatru (germanisches Pantheon), Keltische Rekonstruktionisten, Neo-Hellenisten (griechisches Pantheon), Neodruiden etc. pp. - es gibt da unglaublich viele Richtungen. ;-)

zu 3.)
Eine Form davon, es gibt wie gesagt noch viele andere.


Wenn Du mehr Fragen hast - nur zu! ;-)

Liebe Grüße von
Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2007 12:09 #3140 von Kahoka
Hi Isabelle!

Wenn du noch unsicher bist, wie genau sich Wicca, Heidentum und Neuheidentum von einander unterscheiden oder in wiefern sie das selbe bezeichnen, dann lies doch einfach auf Ishtar's Homepag e nach. Sie gibt unter dem Punkt Wicca --> Allgemeines einen sehr guten Überblick und beantwortet auch viele deiner Fragen.

Zum Thema MZB kann ich nix sagen, denn ich gehöre zu den Menschen, die die Nebel nur ein einziges Mal und das auch vor ewigen Zeiten gelesen haben. Mich hat das buch damals nicht so gefesselt, daher räum ich mal das Feld für Leute, die sich da besser auskennen.

Gruß,
Kahoka

[font=Comic Sans MS:bcc79dfd17]Um etwas zu bekommen, das du schon immer haben wolltest, mußt du etwas tun, das du noch nie getan hast.[/font:bcc79dfd17]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2007 12:31 #3141 von Baldur
[font=Tahoma:8a9fec8440]Aloha Isabelle !

Willkommen im Sternenkreis !

Was Deine Frage angeht, so glaube ich läuft die ganze Sache umgekehrt. MZB baut sicher auf einige heidnische Traditionen auf, keine Frage, aber ich kann mir schwer Vorstellen, dass der alte Glaube sich genau so verhalten hat, wie es in dem Buch dargestellt. Viel mehr gibt es einige Wicca- und Hexengruppen die sich dem Buch annehmen und ihren Glauben nach den "Nebeln von Avalon" anpassen, wobei da die Grenze zwischen Glaubenseinstellung und Liverollenspiel doch sehr verschmilzt. Ich meine das aber nicht bewertend.



Wenn ich mich richtig erinnere hat uns Andy in seinem Vorstellungsthread über solchen Gruppen berichtet ("Sisterhood of Avalon" und "Isle of Avalon Foundation"), hier is der Link zu dem Thread:[/color][/font:8a9fec8440][/size]

http://www.sternenkreis.de/orion/viewtopic.php?t=151

[font=Tahoma:8a9fec8440]Ich denke alles hat seine Berechtigung, wenn es einen weiterbringt, mir persönlich ist es weder wichtig historisch "authentisches" nachzuleben, weil 1) das kaum mehr belegbar ist ... und 2) das in unserer Zeit gar nicht mehr zeitgemäß ist, noch ist für mich alles ein Spiel oder eine Modeerscheinung. Nach einem Roman zu leben ist zwar lustig, aber dennoch nicht meins, da mach ich mir lieber meine eigenen Gedanken.

Blessings, Baldur
[/font:8a9fec8440]


P.S.: Ich schlage auch vor, diesen Thread in das Forum "Vorstellungen" zu verschieben, musste gerade ziemlich danach suchen *gg*

- Du kannst mir keine Angst machen, ich habe Kinder -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2007 16:26 #3142 von Ialokin
> P.S.: Ich schlage auch vor, diesen Thread in das Forum "Vorstellungen" zu verschieben, musste gerade ziemlich danach suchen *gg*

Ist aus meiner Sicht doch eher eine inhaltliche Frage als eine rein Hallo-hier-bin-ich-Vorstellung.

Ialo

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Feb 2007 00:37 #3145 von Isabelle
zuallererst einmal...vielen vielen dank für eure antworten.
die sind ja wirklich total schnell gekommen, was ich gar nicht gewohnt bin..wenn man mal so an andere foren denke :blink2:
Hab jetzt auch mal angefangen, die Beschreibung zu Wicca zu lesen..ist ja gaaanz schön viel, mit den ganzen Unterthemen :wink:
Auch die Buchtipps wurden kurz von mir überflogen...
Hab mir vorgenommen, mich schön langsam an dieses Thema ran zu tasten..man will ja nichts überstürzen, ne :wink: ?
Liebe Grüße und nochmal Danke :)
Isabelle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.186 Sekunden