Lebensabschnittsfest

Mehr
13 Nov 2012 09:29 #12544 von Moi
Lebensabschnittsfest wurde erstellt von Moi
Mein Sohn wird nächste Woche 8 und ich möchte mit ihm (ab Imbolc) so ein Art "Vorbereitungsjahr" machen, das verschienene Elemente unseres Glaubens beleuchten soll und an dessen Ende ein grosses Fest mit Familie und Freunden steht. Ich halte dieses Fest für wichtig, um einfach zu markieren, dass er jetzt kein kleiner Junge sondern ein richtig grosses Kind mit mehr Rechten und Pflichten ist. Ähnlich soll das dann mit 13/14 Jahren laufen - vielleicht etwas angelehnt an die Siebenjahresperioden bei Steiner. Eigentlich hätte es demnach besser zur Einschulung gepasst, aber ich fand, dass er da noch nicht so weit war.
Ach ja, dass die anderen Kinder mit 9 Jahren ihre Erstkommunion feiern, spielt bei meiner Entscheidung nur am Rande mit. Nun bin ich am sammeln von Inhalten und Begrifflichkeiten sowie Erfahrungswerten. Deshalb meine Fragen:
1. Habt ihr Tipps zum Inhalt, bzw. was wäre euch wichtig, wenn ihr so ein Projekt starten würdet? Ich habe zwar schon eine Menge an Ideen, bin aber gespannt auf weitere Vorschläge!
2. Ich habe keine Ahnung, wie ich das Ganze nennen soll - Vorschläge?
3. Habt ihr mit euren Kindern schon so etwas ähnliches gemach? Überall im Netz findet man Berichte von Babyblessings aber nicht über diesen nächsten grossen Schritt im Leben eines Kindes...

Auf viele Rückmeldungen freut sich Moi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Nov 2012 09:43 #12546 von Ishtar
Ishtar antwortete auf Lebensabschnittsfest
Hallo Moi

Das ist eine sehr schöne Idee!
Ich plane sowas ähnliches auch, obwohl ich schon früher mit ein paar Inhalten anfangen wollte und es dann ausbauen.

Materialien die ich bisher zur Vorbereitung besorgt habe: Circle Round (Starhawk), mit Kindern fröhlich durch das Jahr (Monsen), und einige Sachen aus Büchern aus dem Ökotopia Verlag. Zusätzlich wollte ich noch Mitgliedermaterialen aus dem ADF benutzen, weil das noch am besten für die "nächsten Schritte" strukturiert ist.

Ich werde mal rumkramen, ich glaub ich hatte mir sogar schon ein grobes Konzept aufgeschrieben......

Ritualmäßig habe ich in einem Buch zu heidnischen Namen ein schönes gefunden.
Grob läuft es so, dass jedes Element dem Kind eine Aufgabe stellt z.B. aus dem Osten lernen (Hausaufgaben immer machen), aus dem Süden die Wutattacken zügeln.... etc. in einem Jahr wird dann geschaut, ob das Kind die Prüfung der Elemente bestanden hat und es gibt noch ein Ritual wo das Kind dann auch etwas schönes erhält.
Persönlich finde ich ein Jahr für ein Grundschulkind zu lang um den Überblick zu halten, deshalb dachte ich, dass man eine Tafel mit einem Tokensystem machen könnte, wo das Kind sieht wie nah dran es an der Erreichung seiner Ziele ist und was auch so aufgebaut ist, dass wenn z.B. Trotzattacken kommen es trotzdem nicht gleich bedeutet, dass das Ziel nicht erreicht wird (80% reicht). Ich glaube wichtig wäre es auch vorher abzuklären ob das Kind die Ziele überhaupt selbst auch erreichen möchte, sonst ist wenig Motivation da.

Namen.... ich hatte mal Sonntagsgarten genommen. Im ADF wird von little Acorns oder Saplings gesprochen, es wird aber eher Children Program genannt. Ich glaube einen guten Namen müsste man noch finden.

Für die "Gruppe" die es bisher noch nicht wirklich geschafft hat sich zu treffen, hatte ich mir auch Materialien aus dem Kindergottesdienst angeschaut.

Generell wäre es aber sicherlich interessant mit der Sammlung und Bereitstellung solcher Materialien zu beginnen.

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2012 20:29 #12553 von Moi
Moi antwortete auf Lebensabschnittsfest
Hallo Ishtar!

Erstmal danke für Deine Antwort!
"Nebenher" kriegen meine Jungs natürlich auch jetzt schon einiges mit, aber eben noch nicht richtig benannt. Jetzt soll es etwas konkreter werden.
Das Jahr hatte ich angesetzt, weil es dann auch noch gleich alle Jahreskreisfeste einbindet. Aber nach deinem Einwand muss ich da noch ein wenig drüber grübeln :)
Besonders inspirierend finde ich Deinen Vorschlag mit den Elementen. An sich hatte ich die zwar schon eingeplant, aber mehr um sie bewusst zu erfahren. Diese Übertragung auf die Gefühlsebene und dann noch so alltagsbezogen finde ich sehr interessant!

Mal sehen, was noch so alles (hier und in meinem wirren Kopf :) ) zusammenkommt.

Viele Grüße, Moi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Nov 2012 10:18 #12554 von Turtle
Turtle antwortete auf Lebensabschnittsfest
Hej!

Hm, da die Dinge eh dann passieren, wenn sie passieren, würde ich für meine Kleinen jetzt erstmal kein Alter festlegen wollen, in dem sie bestimmt Rituale durchlaufen und wo es vorher ein Bildungsprogramm gibt. Bei uns läuft das parallel zum alltäglichen Leben. Unser Großer wird im Mai vier und ist jetzt bereits in der Lage Geister zu sehen oder Dinge in Worten zu artikulieren, die nicht seine sind. Diese Sensitivität wollen wir erhalten und fördern. Das sehen wir erstmal als Hauptaufgabe und Kontrapunkt zum katholischen Kindergarten an. Der aktive Umgang mit Geistern, den Elementen und ähnlichem wird sicherlich irgendwann hinzukommen. Da werde ich mich noch intensiv schlau machen, wie das in der Mongolei gehandhabt wird, wo entsprechend fühlige Kinder mit fünf Jahren eine Ausbildung zum Schamanen beginnen. Ganz nebenbei vermitteln wir den Kindern neben allgemeinen Verhaltensregel ja auch das Warum dazu und in diesem Rahmen eben auch unsere naturreligiöse Grundeinstellung. Da wie bei den Christen einen speziellen Unterricht draus zu machen fühlt sich für mich nicht - natürlich - an. Das ist eine Erkenntnis, die meines Erachtens wachsen und nicht aufgepfropft werden sollte.

Wir werden auch Übergangsrituale machen, wenn es an der Zeit ist. Da sind dann aber eben der Eintritt in den Kindergarten, der jetzt wenig heidnisch war, oder der Eintritt in die Grundschule und der Wechsel zur Sek I eher interessant, wo wir unseren Kindern mit auf den Weg geben wollen, worum es dort geht, nämlich Wissen und worum es zuhause geht, nämlich Erfahrungen. Die 10. Klasse und ggf. ein Ende des Abiturs werden wir vermutlich ebenfalls entsprechend als Übergangsritual gestalten, so unsere Kinder da noch nicht die Nase voll haben von uns :silly: Ob es zwischendurch noch spezielle Übergänge geben wird, werden wir sehen.

Bless

Turtle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Nov 2012 19:12 #12555 von Moi
Moi antwortete auf Lebensabschnittsfest
Hallo Turtle,

das hört sich bei euch ja sehr stimmig und gut eingebettet an! Leider habe ich selber in der Erziehung zwar einiges meine Glaubensvorstellungen betreffende mit eingebracht, allerdings nicht in dem Umfang, wie ich mir das gewünscht hätte. Liegt vielleicht auch daran, dass mein Mann eher zum Agnostizismus tendiert und ich selber auch nicht soo sicher in meinen täglichen "spirituellen" Verrichtungen war, dass ich das den Kindern so eins zu eins weitergeben hätte wollen.
Und jetzt ist mein Großer definitiv so weit, dass er auch nachfrägt, Dinge nachmacht und mehr wissen will. Und ich bin so weit, mich acuh in gewissen wichtigen Teilbereichen festzulegen ;) Ob das Ganze bei meinem jüngeren Sohn zu einem früheren oder zu einem späteren Zeitpunkt nötig wird, ist abzuwarten.
Was ich vorhabe, würde ich jetzt auch nicht unbedingt als Unterricht bezeichnen, ich möchte einfach dem bisher Erfahrenen und Praktizierten einen Hintergrund und einen Kontext geben.
Vermutlich wird es trotz Vorbereitung und Ideensammlung ein wechselseitiger Lernprozess werden - total spannend und ich freu mich schon sehr darauf. Ich sehe das jetzt einfach mal als 1 Jahr (oder wie lange es auch immer dauern wird), in dem ich eine sehr intensive Zeit mit meinem Sohn verbringen darf und das uns beide weiterbringt.
Das mit den Mongolen hört sich übrigens sehr interessant an! Hast Du dazu irgendwelche Surftipps?

Viele Grüsse, Moi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Nov 2012 09:20 #12556 von Turtle
Turtle antwortete auf Lebensabschnittsfest
Hej Moi!

Wichtig ist einfach, dass es der Lebenswelt der Kinder entspricht.

Quellen im web habe ich keine - ich werde Themüdschin nach Inhalten fragen, wenn er wieder da ist...

Bless

Turtle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.174 Sekunden