Kinderandacht - Beltane

Mehr
15 Apr 2013 13:50 #13060 von Robin
Kinderandacht - Beltane wurde erstellt von Robin
Ja, irgendwie tue ich mich hiermit ein wenig schwer... Eine Möglichkeit, Beltane mit Kindern besonders zu gestalten wäre das Thema 'Earth Day'. Der ist am 22. April, also nicht so weit davon entfernt.

Klar, einen Maibaum aufsetzen und drum herum tanzen, geht irgendwie, aber so losgelöst ohne ein konkretes Thema fühlt es sich für mich nicht richtig an.
Vielleicht ließen sich die bunten Bänder des Maibaums kombinieren mit dem Thema Regenbogen/Vielfalt. Da könnte man dann schon wieder mehr daraus machen. Das wäre dann aber eher ein Fall für eine Gruppe. Einer allein kann so schlecht 20 Bänder halten. ;)

Liebe Grüße, Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2013 11:19 #13061 von Ishtar
Bei den Erwachsenen mache ich zu dieser Zeit gerne eine Hirschjagd (ich glaub ich hab das schon mal irgendwo gepostet) ältere Kinder könnte man da sicherlich integrieren oder eine eigene machen lassen und dann Maikönig und Könign zu wählen.

ich mach mir mal noch mehr Gedanken. Regenbogen Vielfalt klingt aber auch sehr spannend. Und vielen Dank für den Hinweis bezüglich Earth day!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Apr 2013 12:10 - 23 Apr 2013 12:18 #13084 von Robin
Stichwort: Regenbogen-Farben

Texte für 6 Kinder, die Bänder in verschiedenen Farben zum Maibaum oder für einen Regenbogen bringen:

Ich bringe die Farbe Rot, die Farbe der Liebe. Sie verbindet Männer und Frauen, Eltern und Kinder, Freundin und Freund. Ich bitte darum, dass sie uns leuchtet und zusammenführt, damit wir in ihr gemeinschaftlich verbunden sind.

Ich bringe die Farbe Orange, die Farbe der Schaffenskraft. Sie wirkt auf uns Menschen anregend und aktivierend. Ich bitte darum, dass jeder einzelne von uns seine Energie und Kraft zum Wohl der Erde einsetzt.

Ich bringe die Farbe Gelb, die Farbe des Lichts. Sie lässt die göttliche Kraft auch in dunklen, schwierigen Zeiten aufleuchten. Ich bitte darum, dass sie uns allen scheint und den Suchenden den Weg weist.

Ich bringe die Farbe Grün, die Farbe der Schöpfung. Ich bitte darum, dass uns die uns umgebende Natur wieder bewusster wird und wir achtsamer mit ihr umgehen.

Ich bringe die Farbe Blau, die Farbe unseres Planeten. Sie erinnert an das kostbare Wasser auf der Erde, ohne das kein Mensch, kein Tier und keine Pflanze leben kann. Ich bitte darum, dass wir das Wasser und alle Gaben der Erde miteinander gerechter teilen.

Ich bringe die Farbe Lila, die Farbe der inneren Einkehr. Sie macht deutlich, dass es manchmal wichtig sein kann, innezuhalten und sich zu fragen, was wirklich wichtig ist. Ich bitte darum, dass alle Menschen den Sinn in ihrem Leben erkennen.


andere Assoziationen:
gelb: Sonne, Zitrone, Eidotter, Küken - bringt zum Leuchten
grün: Kleid der Erde, Wiese, Gras, Bäume, Gurken, Heuschrecke
blau: macht still und nachdenklich, beruhigend, Wasser, himmel, Kornblumen, Trauben, Augen
rot: brennt und flackert mit Kraft, Feuer, Blut, Rosen, Tomaten
orange: spendet Energie, Apfelsinen, Mandarinen, Baustellenfarbe
lila: Auberginen, Amethyste, zum Kern vordringen
-> alle Farben ergeben zusammen die Reichtümer der Erde

Wenn man das Thema lieber um die Karnevalszeit herum aufgreifen will oder von langer Hand vorbereitet hat, können die Farben auch durch Luftschlangen oder Luftballons repräsentiert werden. Dann hat man gleichzeitig das Element Luft/Frischer Wind mit drin.

Fäden knüpfen/ein Netz spinnen:
Wenn man keinen Maibaum aufstellen kann, statt dessen Fäden nehmen und miteinander verknoten lassen: So wird ein Netz geformt, dass uns alle verbindet und hält. Da gibt es noch eine schöne Geschichte zu, muss ich bei Gelegenheit mal raussuchen...

Meditationstext: Anhalten
Wir schätzen das Auto.
Wir sagen: Jetzt kann ich wenigstens anhalten, wo ich will und wann ich möchte, aussteigen und schauen.
Doch halten wir an?
Wir halten nur an, wenn wir müde sind, wenn wir einen Schnappschuss machen wollen, wenn wir tanken müssen.
Wir rasen durch den Frühling, wir rasen durch den Sommer, Herbst und Winter werden von uns nicht beachtet.
Wir lassen den See links liegen. Wir zischen an uralten Mauern vorbei, sehen nur flüchtig die gelbe Löwenzahnwiese und die hellrosa Kirschblüten.
Wir rasen, als wäre das alles nichts.
Lasst uns mehr aussteigen und schauen und staunen.

-> geeignet für ältere Kinder/Teenager

Meditationstext: Gänseblümchen
(Jeder erhält vorab ein Gänseblümchen. Wenn ihr auf einer Wiese feiert, könnt ihr sie vielleicht auch selbst abpflücken lassen. Haltet für das Ende eine Schale mit Wasser bereit.)
Wir nehmen das Gänseblümchen in unsere geöffnete Hand. Wie klein sie ist. Der schmale Stängel, der aber so fest ist, dass er den Blütenkopf trägt. Seht ihr die Blütenblätter? Wie viele sind es wohl? Wie schön das Gelb und Weiß zusammenpassen...
Jetzt nehmt die Blume mit 2 Fingern und haltet sie etwas in die Höhe. Sie hebt sich gegen den Himmel ab. Betrachtet sie mal in aller Ruhe.
Und davon stellt euch jetzt eine ganze Wiese voll vor, Blume an Blume. Schemtterlinge darüber.... Käfer dazwischen...
Wie unaufdringlich sie sind, und doch wie prächtig. Nichts haben sie dazu getan, dass seíe so schön sind.... Wie wachsen einfach so, zur Freunde von uns allen.
Unsere Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass sich noch viele Generationen so wie wir an den Gänseblümchen erfreuen können.


(Blümchen jetzt einsammeln und in eine Schale legen/Vase stellen)

Lieder passend zum Thema:
- Der Himmel geht über allen auf (auf alle über, über allen auf.)
- 'Der Erde eine Stimme geben' und 'Lied der wilden Rose' (CD 'der Erde eine Stimme geben', Amei Helm)
- 'Kind der Erde' und 'Möge Heilung geschehen' (gleichnamige CD von M. Wunram, A. Helm und G. Antara)
- 'Licht in 1000 bunten Farben' oder 'Viele bunte Fäden', beides von W. Röhrig


mehr folgt...
Letzte Änderung: 23 Apr 2013 12:18 von Robin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2013 19:19 #13105 von Robin
Ich habe mal einen Entwurf für eine Kinderandacht zum Earth Day geschrieben. Vielleicht kann es jemand gebrauchen.

Liebe Grüße, Robin
Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Moi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Apr 2013 09:49 #13107 von Ishtar
Hallo Robin

Wow, vielen Herzlichen Dank! Insbesondere die Kinderandacht zum Earth Day ist klasse!

Ich habe nochmal in meinem Lieblingsbuch für die "helle Zeit" " Frühlingsluft und Sonnentanz " von Sybille Günther nachgesehen: Da gefallen mir ganz besonders die Idee mit der Scuhe nach dem Grünen Jakob (ein Kind kriegt eine Maske ist grüner Jakob und versteckt sich und wer es findet ist der neue Grüne Jakob) und auch der Maibaumtanz. Ich glaub die Sachen gefallen mir am besten, weil sie sich im Kleinen mit dem Decken, was ich am liebsten im Ritual für die großen mache.

Wir haben jetzt für Beltane keine spezielle Kinderandacht geplant, allerdings ist das Trommeln verstärkt drin, so dass ich weiß, dass mein Sohn damit schon sehr glücklich sein wird :-)

Thema für Maibaumtanz: Der Weltenbaum um den wir uns drehen und wir sind alle miteinander verbunden. Für Teenager könnte die Erklärung Weltenachse, Phallus mit Kranz gekrönt schon auch herhalten. Obwohl ich mir manchmal nicht sicher bin, ob es sich nicht einfach um einen "gekrönten" Baum im Frühlingskleid handelt....... dazu mehr hier

Robin, darf ich deine Ideen eigentlich auch in Artikelfrom für den PP Bereich bringen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Apr 2013 13:18 #13114 von Robin
:-) Darfst du.

Wenn ich wieder ein bisschen Luft habe, schaue ich mal, was mir so für den Maibaum noch einfällt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.251 Sekunden