Christl. Religionsunterricht in der Grundschule

Mehr
07 Sep 2014 06:59 #13976 von Ishtar
Hallo ihr Lieben

Irgendwie habe ich dieses Thema verdrängt, vermieden, nicht wahrhaben wollen.....

Wir haben hier im Ort Religionsunterricht in der Grundschule. Ohne Alternative.

Dabei geht es vornehmlich um die Vermittlung der Biblischen Geschichten. Je nach Lehrer kann es sein, dass auch die Religionen der in der Klasse anwesenden Schüler vermittelt werden.

Ich finde das sehr schwierig, da es dabei zu einer Prägung in der frühen Kindheit kommt - was ja genau das ist, was damit bezweckt wird. Allgemein bin ich schon der Meinung, dass es gut ist Werte zu vermitteln und bin bis auf "du sollst keine anderen Götter haben" mit den 10 Geboten einverstanden.

Habe irgendwie aber auch das Gefühl, machtlos zu sein (mir wurde auch gesagt, dass ich da rechtlich nicht viel machen kann - das werde ich aber noch überprüfen) und möchte auch nicht in einen großen Kampf gehen, da mir eigentlich interreligiöse Arbeit am Herzen liegt und ich vor alle auch mein Kind nicht stigmatisieren möchte.

Wie seid ihr damit so umgegangen?
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Sep 2014 07:26 #13977 von Ishtar
Hier noch eine gute Infoseite vom Bund der Konfessionslose n und Atheisten. Das Buch habe ich mir gleich bestellt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Sep 2014 17:41 #13978 von Ialokin
> Wie seid ihr damit so umgegangen?

Wir haben da schlicht kein Problem gesehen. Letztendlich ist das (Reli in der Grundschule) Folklore. Die Folklore des Landes, indem man lebt, zu kennen, finde ich erstmal nicht schlimm - im Gegenteil.

Im Gymnasium gab es dann Werte und Normen als Alternative.

Und die Prägung im Elternhaus ist - denke ich - sowieso nachdrücklicher als ein paar Stunden Unterricht. Abgesehen davon, dass Kinder in der Pubertät dann dazu neigen, auch mal das Gegenteil von dem gut zu finden, waas die Eltern machen. ;-)

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Sep 2014 00:21 - 09 Sep 2014 00:24 #13979 von Dolben
Vielleicht kannst du deinem Kind beibringen, daß das Regions Thema der Schule Mist ist, es aber trotzdem diesen Unterricht "absitzen" muß.
Ähnlich wie man ja auch eine körperliche Krankheit im Bett 'absitzen' muß. Bis man wieder aufstehen und normal am Leben teilhaben kann.


Grüße Dolben
Letzte Änderung: 09 Sep 2014 00:24 von Dolben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Sep 2014 18:53 #13980 von Robin
Ich finde es jetzt auch, wie Ialokin, weniger dramatisch. Ein bisschen merkwürdig fühle ich mich zwar, wenn es mal zu einem konkreten Aufeinandertreffen der Religionen kommt (zumal Junior eine Bekenntnisgrundschule besucht), aber die Relilehrerin ist meine Cousine. ;)
Und bei meiner katholischen Familie wird er ohnehin immer mal damit konfrontiert. Ich werde einfach weiter mit ihm darüber reden müssen, warum ich manche Dinge anders mache als im Kiga/in der Schule...

Liebe Grüße,

Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Okt 2014 12:31 #13993 von eald
Vielleicht wäre ja sowas hier eine erstrebenswerte Ergänzung oder auch allgemein als mögliche Entwicklung in diesem Zusammenhang hier von Intresse?
Folgende Benutzer bedankten sich: Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Okt 2014 15:57 #13995 von Robin
Das klingt zumindest recht interessant. Mal gucken, was sich daraus entwickelt.

Liebe Grüße, Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.171 Sekunden