Neurodermitis

Mehr
12 Okt 2011 15:20 #11200 von Mairi
Neurodermitis wurde erstellt von Mairi
Hallo ihr Lieben,

ich glaub, ich hab es hier noch nicht erwähnt, aber ich habe seit meiner Geburt Neurodermitis. Durch die Schwangerschaft kam sie wieder zum Vorschein, obwohl ich vorher ne ganze Weile meine Ruhe hatte und richtig tolle Haut. Ich dachte: "Naja, mit der Geburt wird sich das schon wieder einpegeln." Nix war. Seitdem wird es immer schlimmer. Ich bin langsam ratlos. Ich nehme Globuli, mach medizinische Bäder, Yoga, meditiere, verzichte komplett auf Zucker und Kuhmilch, lasse mich regelmäßig behandeln von einer Pranaheilerin und einer Geistheilerin nach Horst Krohne, arbeite mit Affirmationen nach Louse L. Hay. Des Weiteren nehme ich noch Kortison, allerdings nur alle drei Tage (würde es gern noch mehr reduzieren, aber dafür isses momentan zu schlimm). Es wird momentan immer schlimmer....

Vielleicht hat einer einen Rat, aber es würde mir auch schon viel helfen, wenn mich der eine oder andere in Gebete einschließt oder mir bisschen Heilenergie schickt.

Dank euch für jede Hilfe.

Liebe Grüße,
Meadhan-Latha

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2011 18:18 #11201 von Coryllus
Coryllus antwortete auf Neurodermitis
Hallo Meadhan-Latha,

leider kann ich dir fachlich nicht zur Seite stehen, da ich kaum bis keine Berührungspunkte mit dieser Erkrankung habe. Ich kenne nur jemanden, bei dem hat reines Olivenöl der Haut gut getan (aber ähnliches wirst du sicher auch schon machen). Ich kann mir gut vorstellen, welche Einschränkungen in der Lebensqualität damit verbunden sind.
Deshalb denke ich ganz fest an dich und versuche dir ein paar unterstützende Gedanken zukommen zu lassen.
Von Herzen gute Besserung!

Coryllus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2011 14:17 #11202 von Athena
Athena antwortete auf Neurodermitis
Hi Meadhan Latha,
ich denke auch an dich. Was mir gleich noch in den Sinn kam: in der Schwangerschaft und dann besonders das erste halbe Jahr nach der Geburt unterliegt frau extremen Hormonschwankungen (der Oestrogenwert stuerzt z.b. vom 80 fachen auf Normalwert hinunter); vielleicht hat das ja Einwirkung auf die Haut/Neurodermitis? (Besonders Oestrogen kann ja auch die Haut beeinflussen.) Ich bin keine Medizinerin aber veilleicht kannst du das mal bei Heilpraktikerin/Aerztin ansprechen (falls es nicht schon eh besprochen wurde). Auch falls du da nicht was machen kannst, so ist es dann eine frage der Zeit - die du durchhalten musst, mit Hoffnung dass es sich wieder bessert wenn der Hormonhaushalt sich eingespielt hat.
Ansonsten machst du ja schon sehr viel auf der visuellen/spirituellen Ebene; viel mehr faellt mir da gerade auch nicht ein.
(Nur vielleicht dass du mit "Wasser-Heilungs-visualisierung" und vielleicht auch der Rune Laguz arbeiten koenntest?)
Alles Liebe,
Capricorn x

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Okt 2011 08:25 #11206 von Mairi
Mairi antwortete auf Neurodermitis
Hallo ihr Lieben,

Danke für eure Anteilnahme.

Capricorn, kannst du mir diese Wasser-Heilungs-Visualisierung beschreiben? Die sagt mir nix.
Ich hab am Freitag nun mal Eigenbluttherapie in Kombi mit Homöopathie bekommen, das scheint gut angeschlagen zu haben....Erstverschlimmerung war auf jeden Fall da...mal schauen, was draus wird. Aber das Wissen, dass der Hormonhaushalt sich nach ca. nem halben Jahr normalisiert, macht Hoffnung. Mein Kleiner ist ja nun schon 5 Monate. :)

Ich halt euch auf dem Laufenden.

Liebe Grüße,
Meadhan-Latha

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Okt 2011 20:26 #11207 von galla
galla antwortete auf Neurodermitis
Hallöchen,
ich habe auch lange Jahre unter Neurodermitis gelitten. Nach meinem 20 Lebensjahr war aber damit schluss, bei mir hat die Pille den Ausschlag gegeben. Aufgrund meiner starken Monatsschmerzen habe ich eine spezielle bekommen und die hat anscheinend hormonell auch meine Neurodermitis mit erledigt.

Ansonsten habe ich aber auch von einer neueren Chreme gelesen die so gut wirkt wie Cortison aber im gegensatz dazu unbedenklich ist. Ich kucke mal ob ich noch mal herrausfinde wie die hieß. Ich kann sehr gut nachvollziehen das du die loswerden willst. Es ist kein gutes Gefühl von Medikamenten "abhängig" zu sein.

Außerdem habe ich von einer ebenfalls betroffenen Freundin gehört das diese Fische toll sein sollen. Es ist eine Wels art mit denen nimmt mann ein Bad im selben Gefäß und sie knabbern dann an den Stellen der Neurodermitis.Ich selbst hab es nicht erprobt, aber meine Freundin schwört drauf.

liebe Grüße und Gute Besserung
Gallan )O(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2011 11:37 #11210 von Athena
Athena antwortete auf Neurodermitis
Meadhan_Latha schrieb:

Capricorn, kannst du mir diese Wasser-Heilungs-Visualisierung beschreiben? Die sagt mir nix.

Hi Meadhan Latha, ich meinte damit keine vorgefertigte Visualisierung sondern wollte dir die Anregung geben mit dem Element Wasser (vielleicht in Verbindung mit der Rune Laguz) zu arbeiten.
Den meisten Menschen liegt Wasser eher fuer Heilung; ich selber arbeite [auch] gerne mit Erde (als Erdzeichen habe ich da die groesste Verbindung).
Klar kann ich mir -wenn du wirklich willst- eine Anleitung fuer dich ausdenken; aber ich bin fest ueberzeugt dass es viel hilfreicher ist wenn du da deiner eigenen Eingebung folgst und dein eigenes Ding machst - das ist dann dein "Eigenes" und wird dir viel mehr helfen. (Macht das Sinn fuer dich?)
Ich wuensche dir von Herzen schnelle Besserung! (aus eigener frueherer Erfahrung weiss ich wie sehr Hautprobleme die Lebensfreude einschneiden koennen.)
Uebrigens das halbe Jahr ist mehr ein Anhaltspunkt - solange braucht der Koerper mindestens um sich -auf allen Ebenen- von der Geburt zu erholen; es kann aber [leider] auch laenger dauern. Dennoch bleibt dass gute Chancen bestehen dass deine Haut sich wieder normalisiert wenn auch in deinem Koerper alles wieder auf normal ist.
Blessings
)O(

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2011 13:09 #11211 von Ishtar
Ishtar antwortete auf Neurodermitis
Hallo Meadhan Latha

Das ist sehr ärgerlich. Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich zum ersten Mal richtig gute Haut, ging dann leider auch wieder weg.

Was vielleicht hilfreich zu wissen ist: Der Hormonspiegel braucht insgesamt ca 18 Monate um wieder auf Vorschwanger umzuschalten. Ich war selbst auch über die Länge der Zeit sehr erstaunt.

Ansonsten fällt mir nur ein: Hast du schon darüber nachgedacht dir eine Mutter-Kind-Kur zu gönnen? Geht natürlich nur gut wenn du einen Angestelltenstatus hast. Von mehreren Leuten die im Gesundheitsbereich arbeiten weiß ich, dass das gerne empfohlen wird. Dein Knirps kann ja als gesundes Begleitkind mit. Es ist meist ganz gut zum Mal "Durchatmen" und könnte evt. über die psychische Schiene bezüglich der Neurodermitis hilfreich sein.

BB und ich werde dich in meinen Gebeten mit Einschließen
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Okt 2011 10:55 #11284 von Lady of Darkness
Sowas ist unheimlich ärgerlich und nimmt auch viel Platz im Kopf ein... ich hoffe, dass es bei dir bald besser wird!

Selber bin ich glücklicherweise verschont, aber die Leute, die ich kenne, welche unter Neurodermitis leiden, haben alle unterschiedliche Ansätze gefunden, die ihnen helfen oder die Beschwerden zumindest lindern. Ernährungsumstellungen (weniger Hülsenfrüchte z.B., eine ist komplett auf Rohkost umgestiegen), Stutenmilchkur, Homöopathie - ich nehme an, die potenziellen Ursachen sind zu vielfältig, als das man da eine pauschale Kur verschreiben könnte. Mit ein wenig Glück wird es ja besser, wenn sich der Hormonhaushalt bei dir wieder einpendelt.

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Nov 2011 15:38 #11291 von Vanessa
Vanessa antwortete auf Neurodermitis
Grüß Euch !
Bei allen Neurodermitikern, die ich kenne (mich mit eingeschlossen ), ist Streß immer ein ganz großer Faktor. (Je mehr Streß desto mehr "blüh"...)
Bei mir hilft während eines Schubes meist die Kombi aus Streß reduzieren, Entgiftung, ganz pingelig auf die Ernährung achten, Meersalzbäder und Nachtkerzenöl zum Einreiben. Ach ja, Lapachorinden-Kompressen...

Lieber Gruß, Vanessa

Eine Kuh,die rückwärts läuft, macht " HUM " .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez 2011 19:55 #11504 von Mairi
Mairi antwortete auf Neurodermitis
Hallo ihr Lieben,

wollt euch mal auf dem Laufenden halten. Habe die letzten sechs Wochen jede Woche eine Spritze mit Calcium Carbonicum in LM6 von Wala intravenös erhalten und das hat sehr gut geholfen. Inzwischen ist die Gesichtshaut gut abgeheilt, ich bin wieder weg vom Kortison. Die Haut ist noch ein wenig trocken, aber das wird auch noch.
Danke für eure lieben Gedanken. :)

Alles Liebe,
Meadhan-Latha

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.245 Sekunden