Ein Kerzchen für meinen Opa

Mehr
25 Dez 2011 21:23 #11542 von Robin
Ein Kerzchen für meinen Opa wurde erstellt von Robin
Hallo,
als wir heute zu meinen Eltern fuhren, sagte mein Vater, dass mein Opa ziemlich krank wäre: Fieber, Schüttelfrost, Erbrechen, das komplette Programm...
Vor ein paar Wochen ist er erst aus dem Krankenhaus gekommen, nachdem er 10 (!) OPs wegen weißem Hautkrebs über sich ergehen lassen musste, und immer noch sehr angeschlagen.
Und jetzt lag er da in seinem Bett wie ein Häufchen Elend, fiepte leise vor sich hin und zitterte ununterbrochen.

Ich weiß nicht ob ich ihm einen schnellen, sanften Tod wünschen soll oder doch lieber eine schnelle Genesung, denn aufgrund seines Berufs lebt er schon seit Jahren nur mit Unterstützung von viel Morphium. Aber bisher hat er sich immer wieder berappelt. Jetzt hat er mich mit dem Kosenamen meiner Schwester angesprochen.

Es wäre sehr lieb, wenn ihr für ihn und meine Familie, der das gerade ziemlich nahe geht, eine Kerze anzünden könntet. Danke euch!

Liebe Grüße,

Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Dez 2011 22:13 #11543 von eald
Fir ihn und euch...
Hoffnung!
(by Roswitha Rudzinski)

Wenn Du denkst es geht nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein her.
Ein Lichtlein wie ein Stern so klar,
es wird Dir leuchten immer da.
Wird zeigen Dir den Weg zurück,
den Weg zu einem neuen Glück.
Drum glaub daran – verzage nie,
es geht schon weiter – irgendwie.
Und mit Willen, Kraft und Mut,
wird dann alles wieder gut.
Du musst nur immer fest dran glauben
und lass Dir nur den Mut nie rauben.
Es gibt für alles einen Weg,
und sei’s auch nur ein kleiner Steg.
Es gibt nun mal nicht nur gute Zeiten,
das Leben hat auch schlechte Seiten
Doch wie bist Du stolz, wenn Du’s geschafft,
aus Sorgen und Nöten – mit eigener Kraft,
herauszukommen, was Du nie geglaubt,
da man Dich sooft schon der Hoffnung beraubt.
Doch die Hoffnung auf ein besseres Leben,
die lasse Dir, bitte, niemals nehmen.
Denn wenn Du denkst es geht nicht mehr,
kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Dez 2011 15:32 #11544 von Ialokin
Alles Gute für Deinen Großvater!
*drück*
Ialo

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Dez 2011 09:39 #11545 von Mairi
Wir denken an ihn und euch.

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Dez 2011 09:13 #11546 von Robin
Huhu,
danke für eure Unterstützung. Er ist jetzt von einem Krankenhaus ins nächste verlegt worden. Es soll ein kleiner Eingriff gemacht werden, daher wird er erst nächstes Jahr entlassen und nicht vor Neujahr... Dafür ist es wohl ein Sache von ein paar Minuten. Wir hoffen mal das Beste!

Liebe Grüße, Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jan 2012 06:08 #11550 von Ishtar
Etwas nachträglich, aber eine Kerze auch von mir! Ich wünsche eine baldige Genesung und viel Kraft für euch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2012 19:31 #11571 von Robin
Alles wieder gut! :)

Er ist wieder zu Hause, noch ziemlich schlapp, aber immerhin haben wir heute seinen 88. Geburtstag feiern können.

Danke euch allen!

Liebe Grüße,

Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2012 11:59 #11572 von Ialokin
Gratuliere :-)

Liebe sonnige Grüße von
Ialo

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jan 2012 14:30 #11584 von Lady of Darkness
Ich hoffe, die weitere Genesung läuft genau so gut!

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2012 18:29 #11918 von Robin
Ich sollte das Thema umbenennen....

Meinem Opa geht es gesundheitlich inzwischen den Umständen entsprechend gut. Dafür liegt meine Oma seit 3 Wochen im Sterben. Sie möchte so gerne den Absprung schaffen, hat geistig total aufgegeben, aber ihr Herz ist noch zu stark. Dabei trinkt sie kaum noch, isst nichts, kann nicht laufen, verschluckt sich an dem wenigen, was sie zu sich nimmt (aspiriert) und lehnt alle Medikamente ab. Phasenweise halluziniert sie stark, dann ist sie wieder klar beisammen.
Meine Eltern pflegen sie mit Opas Unterstützung, aber alle 3 zehrt der Prozess ziemlich auf.
Dürfte ich euch nochmal um eure Unterstützung bitten für eine alte Frau, die gerne Sterben möchte und nicht kann?

Danke.

Liebe Grüße,
Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.234 Sekunden