Allgemeine Gesundheit mit speziellen Einzelheiten

Mehr
17 Mär 2008 06:57 #6704 von rote Lilie
Hallo ihr lieben, vorab: ich bin lange nicht mehr hier gewesen, die neue seite sieht echt toll aus!

Eine Freundin von mir hat einen ziemlich fiesen tinnitus und sie hat mir erzählt, dass sie jetzt immer schlechter hört. außerdem hatte sie letzte woche eine blinddarm op und bei der gelegenheit haben sie eine zyste im eierstock entdeckt. ich möchte jetzt für sie ein ritual zur gesundheitlichen stärkung durchführen, hab sie auch schon gefragt und sie war begeistert.

allerdings hätte ich gerne ein paar tipps, was ich da beachten muss, ich habe zwar schon diverse rituale durchgeführt, allerdings immer entweder einfache oder selbstexperimente.

weil ich aber nicht für einen kompletten gehörverlust verantwortlich sein will, wollte ich erstmal den rat von erfahrenen einholen :) .

Licht und Liebe,
Lilchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mär 2008 09:08 #6710 von Morgenstern*
Hallo rote Lilie

als erste dachte "Finger weg - wenn du Angst hast was verkehrt zu machen, dann ist es nichts für dich."
Aber du bist ja so verantwortungsbewusst, vorher zu fragen... also wird es schon seinen Sinn haben und klappen. :)

Hm..Ein Ritual zum Selbstheilungskräfte stärken..
*überleg*
Ich muss ehrlich zugeben, das mein "hexisches" Repertoire
da sehr begrenzt ist.
In solchen Fällen, "arbeite" ich mit Energie (Reiki) oder auf schamanischer Basis (Die Spirits fragen, was die Ursache ist und was sie braucht).
So ähnlich könnte man es natürlich auch abwandeln.

Kerzen (evt. Farbmagie Heilung= Grün) , Kreis, Göttin rufen
Die Krankheiten nennen und um Beseitigung bitten, den Körper mit Licht reinigen
und gesundheiliche Stärke und Schutz visualisieren.
Kräutertees und Heilsteine können das ganze auf der materiellen Basis begleiten.

Ganz wichtig wäre es, deine Freundin vorher zu fragen, ob sie überhaupt gesund werden will und kann.
Denn die Krankheiten sind oft Symtome für etwas was gesehen werden will.
Und das liegt meistens viel tiefer.
Da geht es denn eher um Heilung von Erinnerungen und Gefühlen usw.

liebe Grüsse
Morgenstern*

Jeder Mann, jede Frau ist ein Stern *

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mär 2008 17:33 - 18 Mär 2008 17:39 #6711 von Ialokin
Kurzgefaßt würde ich so vorgehen:

0. Zum Arzt gehen (falls noch nicht geschehen), zur Not auch zu mehreren.

1. Freundin fragen, ob sie etwas tun will

2. die Krankheit fragen, was sie mitteilen will, was ihr Ziel ist
(innere Reise per geführter Meditation, ganz einfach, mit dem Ziel der Krankheit zu begegnen und sie zu fragen). Kannst auch ohne Trance Vermutungen sammeln mit Deiner Freundin: Was soll/darf nicht gehört werden? Oder was wird fortwährend überhört und muß sich darum mit Dauerton bemerkbar machen?

3. Mit dem Ergebnis von 2. eine Weile herumlaufen, bis Deine Freundin sich über die Botschaft der Krankheit einigermaßen sicher ist.

4. Dann ein Ritual machen, daß den Grund der Krankheit (also das Ergebnis von 2. und 3.) beeinflußt/heilt. Bestandteil dieses Rituals sollte unbedingt etwas sein, was Deine Freundin selbst aktiv tun muß - nicht nur im Ritual, sondern auch in der Zeit danach.

----

Alles Obige bezog sich auf eine Krankheit (Tinnitus). Wenn so vieles zusammen kommt, wie Du beschrieben hast, klingt es nach kräftiger Schieflage, da braucht's dann vielleicht eher einen Blick auf das Leben insgesamt. Womit ist sie schon lange unglücklich oder was belastet schon lange ...

Bei einem allgemeinen Stärkungsritual kannst du nicht viel falsch machen: bleib positiv und tut Dinge im Ritual, die für Selbstbewußtsein, Selbstwert, Unabhängigkeit und den Kontakt zum göttlichen Selbst stehen.

Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.
Letzte Änderung: 18 Mär 2008 17:39 von Ialokin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2008 16:34 #6752 von rote Lilie
Hallo,
danke für eure Ratschläge, jetzt habe ich auf jeden Fall Ansatzpunkte, was ich tun kann und werde.

das mit dem ganzen leben betrachten ist mir auch schon in den sinn gekommen. allerdings wird der tinnitus seit sie von zu hause (wo sie tatsächlich große probleme hatte) weg ist immer leiser, deshalb will ich jetzt nicht an der vergangenheit rütteln.

was haltet ihr denn von einem amulett oder talisman?

was wäre besser?

Licht und Liebe!

das Lilchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden