Die Kürbislaterne schimmelt :-(

Mehr
28 Okt 2006 11:20 #836 von Annot
Hallo alle!
In dieser Jahreszeit ist so ein ausgehöhlter und mit Kerzen bestückter Kürbis etwas sehr Nettes...wenn er nur nicht schimmeln täte.
Meiner tuts jedenfalls regelmäßig, und zwar schon wenige Tage nach der Inbetriebnahme :cry:
Kann man etwas machen, damit er das lässt? Habs schon erfolglos mit Sagrotan versucht. Sollte ich ihn an die Luft (was bei mir bis ich in 2 Wochen umziehe nur Fensterbrett bedeuten würde) stellen, damit er richtig trocknet? Oder ausräuchern? Help!

Wäre seeehr dankbar für Ratschläge!
Grüßchen von: Annot

Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, dann ist es der Glaube an die eigene Kraft.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2006 12:38 #838 von Lady of Darkness
Keine Ahnung ... ich mache meine Kürbislaternen immer nur direkt zur passenden Gelegenheit, für alles andere nehme ich kürbisförmige Windlichter aus Keramik o.ä. (wenn ich denn welche nehmen tät).

Versuchenswert wäre es, den Kürbis mit Salz ein- und auszureiben und dann evtl. im Ofen nachzutrocknen. Und natürlich trocknet er immer besser, je dünner er ausgehöhlt ist.

Aber ansonsten - niemand, den ich kenne, hat an seinen Kürbis- oder Rübenlaternen wirklich lange Freude, und irgendwie ist das auch gut so ...

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2006 14:16 #839 von Morgaine le Fay
Ich glaub das is normal, dass Kürbisse nach kurzer Zeit schimmeln, wenn man sie bei Raumtemperatur stehen hat (macht z.B. ein angeschnitterner Apfel auch).
Wie man ihn länger haltbar machen kann, weiß ich dann leider auch nicht. Vielleicht wärs wirklich besser, wenn du ihn wenigstens ans Fensterbrett stellst...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2006 14:34 #841 von Ishtar
Also soweit ich weiß halten die auch nicht allzu lange.
Eine Möglichkeit ist es sprühkleber zu benutzen, also damit die Innenseite einzusprühen, aber damit kannst du den Prozess eigentlich nur um wenige Tage hinauszögern.

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Okt 2006 06:50 #853 von RosaClara
Du könntest täglich mit ihm Positiv reden. Das ist kein Witz.


(Wir haben mal ein Experiment mit Reis gemacht. Reis gekocht in drei gleiche Gläser (Babybreigläser in Rudi gewaschen) abgefüllt (Deckel drauf) und an die gleiche Stelle nebeneinander im Raum gestellt.

Glas 1 wurde jeden Tag gelobt (à la Na mein schöner, guter ...)

Glas 2 wurde beschimpft (in etwa: Du blöder, böser Reis Dich mag ich gar nicht)

Glas 3 wurde ignoriert

Folge nach 4 Wochen war der Reis in Glas 1 noch weiß und hielt genauso viel H2O wie am Anfang

Reis in Glas 2 war hellgrau und um 1/4 geschrumpft

Reis in Glas 3 war dunkelgrau und nur noch 1/2 so hoch wie zu beginn


(meiner Ansicht nach kann man das problemlos auf Menschen übertragen warum also nicht auf einen Kürbis ;))

Liebe Grüße
und Viel Erfolg

Rosa Clara

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Okt 2006 17:32 #902 von Robin
Angeblich kann man die ausbrennen, indem man zerknülltes Zeitungspapier hineinstopft und anzündet. Habe das aber noch nie gemacht. Meiner hält sich draußen etwa 8-10 Tage, bevor ich ihn dem Kompost übergeben muss.

Liebe Grüße, Robin :pumpkin2: :pumpkin1:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Okt 2006 23:34 #985 von Vicky
Hallo,

also, unsere Kürbisse schimmeln auch nach spätestens acht Tagen ganz gewaltig, und ich habe das eigentlich nie wirklich schlimm gefunden. Ich meine, ist das nicht ein Teil der Naturspiritualität? Dinge entstehen, haben ihre Hoch-Zeit und vergehen wieder, wie der Kreis des Jahres und des Lebens auch. Wenn der Kürbis so verschimmelt ist, dass man ihn nicht mehr präsentieren kann, ist eben die Samhain-Zeit vorbei. So haben wir es immer gehalten. Ab da sitze ich herum und warte auf den frühest angemessenen Zeitpunkt, um die Vorweihnachts-Lichter im Vorgarten anzubringen, weil ich mit dem nassen, dunklen Teil des Herbstes ehrlich gesagt nicht sehr gut umgehen kann. ;-))) Sind dann etwa noch drei Wochen ... seufz ...

Übrigens haben wir damals, als ich noch ein Kind war, hier in unserer Gegend keine Kürbisse, sondern größere Futterrüben ausgehölt und mit Kerzen versehen. Die halten zu meiner hämischen Freude meiner Erfahrung nach satte vier bis fünf Tage länger! :-) Allerdings haben sie eine deutlich längere Form als Kürbisse und erinnern daher eher ein wenig an Bert aus der Sesamstraße. Offenbar kommen wir um die Amerika-Importe so oder so nicht herum ...

)O(
Vicky (die mit einem Amerikaner verheiratet ist und gerade die kunstvolle, professionelle Kürbis-Ausschlachtung ihres Mannes und Sohnes am Nebentisch miterleben darf). ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Okt 2006 12:45 #1011 von RosaClara
Hallo
> dunklen Teil des Herbstes ehrlich gesagt nicht sehr gut umgehen kann. wink)) Sind dann etwa noch drei Wochen ... seufz ...


Du sprichst mir aus der Seele. *mitseufz*

(Auch wenn ich weiß, dass ich in dieser Zeit ,wie die Natur in mich gehen...)

Liebe Grüße

Rosa Clara

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Okt 2006 13:06 #1017 von Ishtar
@ Vicky
Oh ja, hab gehört es sei eine Kunstform für sich in Amerika....n :-) (es gibt im Album des Forums jetzt extra eine Kürbiskategorie, falls du das Ergebnis dann ablichten möchtest :wink:)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2006 11:02 #1361 von Vanessa
Grüß Euch !
Habe gute Erfahrungen gemacht, den Kürbis im Backofen zu trocknen. Dazu reicht es meistens, wenn man eh etwas gebacken hat, die Restwärme zu nutzen...
Meiner steht seit drei Wochen draussen, allerdings bekommt er jetzt auch die ersten Stippen...
Byerle

Eine Kuh,die rückwärts läuft, macht " HUM " .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.193 Sekunden