×
Artikel und News einreichen durch User (21 Feb 2013)

Registrierte User können über das Usermenü (auf Profil gehen) jetzt neu eigene Artikel und Neuigkeiten einreichen. Bitte vorher die Artikelguidelines durchlesen. Ich freue mich auf eure Artikelbeiträge! :-)

Erschaffung eines Kraftorts

Mehr
10 Jan 2011 16:45 - 31 Jan 2011 12:05 #9993 von Mairi
Erschaffung eines Kraftorts wurde erstellt von Mairi
Hallo ihr Lieben,

immer wieder ertappe ich mich bei Tagträumen von öffentlichen Kultplätzen, die man selbst angelegt hat....am liebsten mit Steinkreis und Götterfiguren. :kiss:
Nun ist aber die Frage: muss ich mir dafür einen Ort suchen, der schon eine gute Energie hat (wäre sicher von Vorteil) oder kann ich auch in einen Ort Energie geben? Hat da jemand Erfahrung von euch? (Und weiß zufällig, wo und wie ich am besten Findlinge beziehen kann? :D)

Außerdem wie sieht es mit den lieben Mitmenschen aus? Wir haben an meinem alten Wohnort eine alte Eiche als Ritualplatz genutzt, die wurde auch geschmückt mit bunten Bändern usw., es gab keinen Anschein, dass sich da irgendwer zu schaffen machen würde, aber sie lag auch sehr abseits auf einem Hügel, umrundet von Feldern.

Bei uns in der Nähe gibt es einen ehemaligen Baumkreis, der aus 7 Eichen bestand, von denen aber nur 6 noch stehen. Es gab mehrere Wiederanpflanzungsversuche, die leider scheiterten. Die Eichen stehen mitten in einem Feld und mit jedem Jahr fahren die Bauern dichter ran. Ich wollte dort schon öfter Stäbe mit Symbolen der Himmelsrichtung und bunten Bändern aufstellen, aber mein Liebster hat Angst, dass die Anwohner dass falsch verstehen würden....Ob es an der fehlenden Energie liegt, dass die siebte Eiche nicht anwächst? Wie könnte man dem Ort helfen?

Und dann noch etwas: hat jemand schonmal den Mut gehabt, einen Fetisch mitten im Wohngebiet zu erschaffen? Also z.B. einen Baum regelmäßig zu schmücken oder Opfergaben zu hinterlassen? Bei mir überwiegt da noch die Angst (aber wovor???).

Liebe Grüße,
Meadhan-Latha

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.
Letzte Änderung: 31 Jan 2011 12:05 von Mairi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2011 20:01 #9995 von Undine
Du kannst dem Ort eine Energie geben-von Dir abhängig.
Schon mal gefragt,ob die siebente Eiche in der Unterwelt wächst?Dann ist sie ja schon vorhanden und das eingehen des Schößlings wäre erklärt.
Deine Angst liegt vor der Spottlust der anderen.Vor der Zerstörungswut auch.Und Du würdest in beiden Fällen recht behalten.

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jan 2011 12:16 #9998 von Mairi

Schon mal gefragt,ob die siebente Eiche in der Unterwelt wächst?Dann ist sie ja schon vorhanden und das eingehen des Schößlings wäre erklärt


Das ist ein interessanter Gedanke. Dem werd ich mal nachgehen. ;)

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2011 15:04 #10018 von Anufa
Well met, alle zusammen ;)

Wie der Zufall so zufällt habe ich für die letzten Updates einen zweiteiligen Artikel zu genau dem Thema geschrieben - wie bastle ich mir einen Kraftort B)
www.wurzelwerk.at/thema/ortederkraft44.php
www.wurzelwerk.at/thema/ortederkraft45.php

Bright blessings
Anufa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2011 17:57 #10019 von Mairi
Vielen lieben Dank für den tollen Artikel. :) Du hast da meine Vermutungen gut bestätigt. ^^

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2011 20:05 #10020 von Ishtar
Hallo Meadhan-Latha

Ich Teile diesen Traum!

(Momentan verwirkliche ich ihn auf dem Papier in der Gartenplanung und auch nicht öffentlich :( )

Ja, sicher kann man einen Kraftort erschaffen. Ich habe sowohl feste erschaffene Innen- und Außentempel bereits kennen gelernt. Es braucht Zeit und mehrere Rituale und Menschen (ich habe bisher nur Gruppen kennen gelernt die sowas hatten, aber es geht sicherlich auch anders, vielleicht braucht es dann mehr Zeit).

@Undine
Danke für diesen "Food for thought"

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jan 2011 10:16 #10068 von Lady of Darkness
Ich denke schon, dass ein Ort, der regelmäßig für Rituale etc. genutzt wird, auf Dauer zu einem "Kraftort" werden kann - passiert ja mit dem heimischen Altar auch.

Wenn ich an öffentlich zugänglichen, regelmäßig frequentierten Plätzen Gaben o.ä. hinterlasse, achte ich meistens darauf, dass sie nicht allzu auffällig sind und/oder ein wenig versteckt bleiben. Aber ich habe schon gesehen, dass an Bäume im Wald hinter unserem Wohngebiet bunte Bänder geknüpft waren, und überlege, mal selber eins hinzuknüpfen, um zu sehen, was passiert... ^^

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2012 17:36 #11906 von Abnobas Gärtner
Vor ein paar Jahren wurde bei mir in der Gegend ein neuer Steinkreis geschaffen.
Es gibt zwar in der Nähe ein keltisches Quellheiligtum und nicht allzuweit entfernt ist das "keltische Ruhrgebiet" Neuenbürg, doch an diesem Ort war zuvor keine Kultstätte.

Gebaut wurde er unter dem Steinkünstler Werner Neumann. Hier ein Link zu einem Interview über das "warum": Interview

Bilder

Ein Video davon:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.496 Sekunden