×
Artikel und News einreichen durch User (21 Feb 2013)

Registrierte User können über das Usermenü (auf Profil gehen) jetzt neu eigene Artikel und Neuigkeiten einreichen. Bitte vorher die Artikelguidelines durchlesen. Ich freue mich auf eure Artikelbeiträge! :-)

Hagebutten - was macht ihr damit ?

Mehr
16 Okt 2006 12:51 #325 von Baldur
Das ist aber wirklich fies !
Also eins sag ich gleich, ich wars ned *g*
Aber wie Du siehst sind die sehr beliebt.

:troest:

- Du kannst mir keine Angst machen, ich habe Kinder -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mär 2010 00:26 #9012 von Godwin
Seit einiger Zeit entsteht bei mir auch vielfältiges Interesse zu Hagebutten. Jemand, bei dem ich einmal kurzzeitig zu Besuch war, hatte bei sich daheim eine holzgeflochtene Schale voll und fragte mich, ob ich welche davon haben möchte. Dankend lehnte ich ab, weil ich mich davor fürchtete und fragte deshalb auch gar nicht, was er damit macht. Doch traf ich später, nahe einer vormals keltischen Siedlung mit einem Hexentanzplatz, einen anderen freundlichen Mann. Der erzählte mir, dass in der Siedlung alle, auch sein Enkelkind, ein junges Mädchen, ganz selbstverständlich Hagebutten roh essen, frisch vom Strauch, aber immer erst nachdem sie Frost bekommen haben. Sie seihen dann völlig ungefährlich. Eingangs jenes Hexentanzplatzes begrüßten mich auch Hagebutten. Uralter Geist und Kräfte erscheinen mir auch dort allgegenwärtig, ohne davon probiert zu haben. Das möchte ich schon gern, nur getraue ich mich bisher nicht. Eines der Wesen, denen ich mich besonders hingezogen fühle, sind Wölfe, uralte Freunde der Menschen. Nun wurde ich wieder aufmerksam, auf die Wolfsbeere,

Die Wolfsbeere ist die Frucht einer in China und Asien als Nahrungsmittel und in der TCM als Arzneimittel bekannten Pflanze, nämlich eines zu den Solanaceen gehörenden Strauchs der Gattung Lycium L., zu deutsch Gemeiner Bocksdorn oder auch Teufelszwirn. Wolfsbeeren werden seit langem unter anderem als Nahrungsmittel und in der TCM verwendet, wo sie unter dem Namen Gouji und GouQizi bekannt sind. Die roten Beeren sind ungiftig und haben eine phytochemische Zusammensetzung, die mit denen der Hagebutte oder der Sanddornbeere vergleichbar ist. Allerdings können je nach Pflanzenart die Wolfsbeeren Spuren an Atropin enthalten, die jedoch so niedrig sind, dass der Verzehr keinerlei Gefahr für den Menschen darstellt.

www.freepatentsonline.com/EP1532868.html
www.aroma-essence.com/europa/chinesische...re/alte-legende.html
Mir scheint, es stecken besondere Kräfte in Hagebutten. Dessen Tee schmeckt mir sehr gut. Vielleicht sollte ich in meiner Nähe annoncieren, etwa "Wer kann und möchte mich gelegentlich in Kräuter- und Beerenkunde einweisen ?" mfg

Wahrheit ist vor allem Licht
Weilet, lahret, tanzet und habet Wohl
Sehet hinauf zu den vielen Lagerfeuern der Ahnen und Götter, feiert mit ihnen
"Gott sei Dank", strahlt immer wieder die :)
Freude, Liebe und Glück bewahrend strahlt gleiches nach überall

Ahnen & Kräfte ruhet & erwachet in Frieden...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.125 Sekunden