×
Artikel und News einreichen durch User (21 Feb 2013)

Registrierte User können über das Usermenü (auf Profil gehen) jetzt neu eigene Artikel und Neuigkeiten einreichen. Bitte vorher die Artikelguidelines durchlesen. Ich freue mich auf eure Artikelbeiträge! :-)

Kekse!!!

Mehr
29 Nov 2006 17:08 #1682 von Lady of Darkness
Kekse!!! wurde erstellt von Lady of Darkness
Los - wo bleiben eure Lieblings-Kekse, passend zur Jahreszeit? Brauche dringend Anregungen und neue Ideen, hab ein paar lieben Leuten Kekse versprochen und bin noch uninspiriert ... (als Ausgleich kriegt ihr dann auch ein paar meiner "Klassiker", aber ich bin gerade zu faul zum Heraussuchen ;) ).

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2006 10:21 #1841 von Nivien
Nivien antwortete auf Kekse!!!
Feines Mandelgebäck

200 g Weizenvollkornmehl (ich nehme immer Dinkel)
200 g Mehl (1050)
250 g Mandeln, ungezschält, gerieben (geschält geht natürlich auch)
140 g Vollrohrzucker
350 g Butter


Alles verkneten (Geduld!) unds dann den Teigkloss in den Kühlschrank stecken, für mindestens eine Stunde. Ich rolle vorher immer schon die "Würste", muß ich sie danach immer nur noch in Scheiben schneiden und aufs Backblech legen. Schön ist es, wenn man abgezogene Mandeln auf die Plätzchen drückt.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 - 200 Grad ca. 10 Minuten backen. Bei mir dauert nach 15 Minuten, aber vorsicht, nicht zu dunkel werden lassen!

Stammt aus meinem geliebten Ayurveda-Kochbuch von Ernst Schrott, und ich backe die Plätzchen das ganze Jahr über.

~~~~~~~~~~~~~

Vanillekipferl

280 g Mehl
200 g weiche Butter
100 g geriebene Mandeln
70 g Zucker
1 Vanilleschote, das Mark
1 Msp Backpulver
1 Eiweiß

Schnell alle Zutaten zu einem Teig verkneten und für 1 Stunde ikalt stellen. Danach: kleine Kipferl formen und bei 80 Grad hell backen. Nach dem Backen in einem Gemisch aus Puder- und Vanillezucker wälzen (oder mit einem kleinen Sieb bestäuben). Man braucht ca. 2 Päckchen Vanillezucker und 2 EL Puderzucker.

~~~~~~~~~~~~~~~

lg
Nivien

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2006 10:57 #1843 von tempest
tempest antwortete auf Kekse!!!
der Klassiker, seit Generationen bewährt:

1. Grundteig

500g Mehl
200g Zucker (ich nehme immer Rohrzucker)
250g Butter
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz


2. Variationen

- Mandeln in den Teig mischen
- Kakao und Zimt
- Marzipankakao 8gibt es fertig zu kaufen und gibt ganz tolle Kekse)
- Schokostückchen
- Rosinen
- Lebkuchengewürz
etc ...

3. Backen bis sie gut sind (ist halt ein Familienrezept)


toll mit Koindern zu backen, auszustechen und zu verzieren, ausserdem relativ Idiotensicher


:kekse:


tempest

To you I'm an atheist, to God I'm the loyal opposition.
(Woody Allen)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez 2006 10:31 #1869 von Lady of Darkness
Lady of Darkness antwortete auf Kekse!!!
Habe heute morgen gebacken, und meine Mitbewohner standen Schlange wegen des leckeren Duftes ... :D

Danke für die Rezepte!

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez 2006 12:44 #1870 von Nivien
Nivien antwortete auf Kekse!!!
LoD, wo bleiben Deine Klassiker? :wink:

:keks:

)O(
Nivien

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez 2006 21:18 #1976 von RosaClara
RosaClara antwortete auf Kekse!!!
1,2,3 Teig

1Teil Zucker
2Teile Butter
3Teile Mehl (Roggenvollkornmehl)

(bei uns sind das jeweils kg) ausstechen backen bis sie goldbraun sind (Umluft 180 Grad Celsius))

Bis hierhin gut mit kleinen Kindern durchzuführen.

dann mit (im Wasserbad erhitztem) Johannisbeergelee bestreichen immer 2 gleiche zusammen"kleben" mit Schokoladenkuvertüre bestreichen und eine Pistazie (oder Mandelstift) drauf

et voilà ....
meine sind schon das erste Mal wieder alle...

Rosa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2007 20:14 #5851 von Nivien
Nivien antwortete auf Kekse!!!
Hallo,

habe mich bereit erklärt im Kindergarten Plätzchen zubacken. Den Teig muß ich mitbringen - d.h. sollte am Abend vorher zuzubereiten und im Kühlschrank aufzubewahren sein.

Im Internet gibt es 1001 Ausstecherlerezepte, und meine Mutter ist nicht zu erreichen :P

Habt ihr da ein Rezept?

*hilfesuchend*
Nivien

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2007 18:00 #5858 von Robin
Robin antwortete auf Kekse!!!
Orangen - Monde
Dieser Teig ist der angenehmste, der mir jemals unter die Finger kam. Geschmeidig, lässt sich mit wenig Mehl wunderbar ausrollen, klebt nicht, reißt nicht ein, deshalb ist er auch gut für Backanfänger geeignet.Alle Teigzutaten miteinander verkneten, in Folie gewickelt für 1 Std. kalt stellen. Nochmal durchkneten, ca. 3-4 mm dick ausrollen und Monde ausstechen.Die Monde gehen nicht auf, können daher relativ dicht auf das mit Backpapier ausgelegte Blech gelegt werden. Im vorgeheizten Ofen bei 175° C ca. 10 Min. hell backen.Während des Backens den Puderzucker mit soviel Orangenlikör (Cointreau o. ä. ) glatt rühren, dass er gerade leicht fließt. Wenn Kinder mitessen, alternativ Orangensaft verwenden.Die noch warmen Monde mit dem Guss einpinseln und gut trocknen lassen.In einer dicht schließenden Dose aufbewahren, damit das herrliche Aroma nicht so schnell verfliegt.Zubereitungszeit: 1 Std.
Schwierigkeitsgrad: simpel
kJ/kcal p. P.: keine Angabe /
Bild für Druck entfernenZutaten: Für den Teig:
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Orange(n) - Back
2 Ei(er), davon das Eigelb
100 g Butter
350 g Mehl
Für den Guss:
150 g Puderzucker
3 EL Orangenlikör bzw. -saft
Verfasser: Calorine



Im Originalrezept stand was von 250 g Mehl, aber da hat der Teig bei uns mörderisch geklebt. Meine Schwester hat noch mindestens 100 g mehr reingeknetet, bevor man ihr verarbeiten konnte. Zusätzlich brauchst du noch etwas Mehl zum Ausrollen.... Ist mal was anderes als die Zimt-Lebkuchen-Klassiker und schmeckt prima.


Guten Appetit! Liebe GRüße, Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2007 19:20 #5861 von Nivien
Nivien antwortete auf Kekse!!!
Oooh, danke - das klingt lecker. Und ich liebe Orangenaroma - ich würde vielleicht einfach geriebene Orangenschale nehmen anstatt das Orangenback.

Wird ausprobiert :)

BB
Nivien

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2007 19:28 - 04 Dez 2007 19:29 #5873 von Morgenstern*
Morgenstern* antwortete auf Kekse!!!
*grins* das habe ich schon hinter mir...

Am einfachsten ist ein normaler Mürbeteig.
Der ist ganz simpel, lässt sich hervoragend vorbereiten und lagern und mit verschiedenen Aromen vermischen oder mit irgendwas verziehren (für die Kiddys das wichtigste);)

Ich hatte je eine Portion mit Orangenback, Mandelaroma (schmeckt dann nach Marzipan) und Kakaopulver (das wird dann so ein Schwarz/Weiß Gebäck) gemischt.

300g Mehl
1 Ei
150 g Zucker
200g Magarine
Mehl zum Ausrollen

Bei 180° ca 12 - 15 min.

Viel Freude und liebe Grüsse
Morgenstern*

Jeder Mann, jede Frau ist ein Stern *
Letzte Änderung: 04 Dez 2007 19:29 von Morgenstern*.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.174 Sekunden