Alternative Methoden contra Schulmedizin

Mehr
20 Okt 2006 14:35 #599 von Ialokin
> das wäre jetzt ein Neues Thema oder???
> Ich weiß nur leider nicht wie ich das hier entführen soll kann das einer von Euch tun???

Sowohl oben als auch unten links gibt es einen Knopf "Neues Thema"

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Okt 2006 18:34 #612 von RosaClara
Hallo Lady of Darkness

Meine Oma hat zum Beispiel Schizophrenie, dagegen bekommt sie Tabletten (seit ca. 10 Jahren, das finde ich durchaus richtig. Nicht richtig finde ich dass keiner gefragt hat wie sie das bekommen hat und wie man ihr helfen könnte sich selbst wieder zu lieben und zu achten
(ich weiß das das vererbt wird aber in meiner Theorie bin ich nicht die Nächste die das bekommt (eine Generation wird normalerweise immer übersprungen)

Wenn es jemandem wirklich schlecht geht soll er sich natürlich auch Hilfe holen zur Not halt auch mit Antibiotika.

Aber zu sagen das war die falsche Heilmethode finde ich sehr gewagt v.a. als Außenstehender...

(Das andere versuche ich so gut ich es eben hinbekomme in neuem Tread zu beantworten)

Liebe Grüße
RosaClara

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2006 16:44 #633 von Lady of Darkness

Aber zu sagen das war die falsche Heilmethode finde ich sehr gewagt v.a. als Außenstehender...


Eine eigene Meinung zur Sitaution einer anderen Person zu haben, ist immer gewagt. Deswegen sollte man schon in der Lage sein, seinen Kopf zu schütteln, ehe man ihn benutzt. Oder so. :D

(In Bezug auf Schizophrenie - wir haben bestimmt Experten hier, also verbessert mich gerne - wird da nicht vor allem die Veranlagung vererbt? Ob es dann ausbricht oder nicht, ist doch wieder eine andere Frage, oder? *grübel* Aber es ist eine interessante Sache - viele Schizophrene fühlen sich in ihren Schüben ziemlich wohl und sehen gar nicht die Notwendigkeit, etwas zu behandeln. Also - muss man sie therapieren, damit sie in das gesellschaftliche Raster passen? *advocatusdiaboli*)

Aber bei manchen Krankheiten ist es nun einmal so - wenn jemand mit einer fiesen Grippe sich winters nachts nackt in den Park stellen würde, würde ihn das natürlich wohl schnell von seinen Leiden erlösen, aber ich würde trotzdem behaupten, es sei die falsche Methode (gewesen). Und wenn Frischluft hundertmal gesund sein soll ... :D

(See what I mean?)

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2006 21:16 #642 von RosaClara
Eine eigene Meinung zu haben ... super.
Andere (ob ihrer "Dummheit") zu verurteilen eine ganz andere.

>Also - muss man sie therapieren, damit sie in das gesellschaftliche Raster passen?

Es ging ihr keineswegs gut sie hatte nur noch Angst dass sie jemand umbringen will (sogar ihr Mann stand unter Verdacht :( ) Die Notwendigkeit etwas zu behandeln sah sie selbst allerdings auch nicht (Sie hatte auch Angst dass der Arzt sie vergiften könnte) und einfach so einweisen kann man psychisch kranke Menschen auch nicht, sie müssen entweder sich selbst oder einen anderen Menschen verletzen (gefährden?) also wird sie auch nicht behandelt um in ein Schema zu passen

Wer mit 'ner fiesen Grippe noch rumlaufen kann den bringt auch frische Luft nicht um ...;)

RC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Okt 2006 10:32 #653 von Lady of Darkness
@RC: Das war ja nicht als Beurteilung eurer Sitauation gedacht ... sorry, falls es so rüberkam.

Ich bemühe mich, andere nicht voreilig zu verurteilen. Aber ich sage schon (sogar Freunden! :D ), wenn ich den Handlungen anderer skeptisch gegenüber stehe.

(Zum Ausgleich sag ich auch bescheid, wenn ich einsehe, dass ich mich geirrt habe. :D)

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Okt 2006 12:10 #656 von RosaClara
Ich meinte das mit dem Urteilen mehr "nach Mediensichtung" ohne die Personen zu kennen, nicht dass Du Deinen Freunden Deine Meinung sagst (da kann ich mich auch nicht zurückhalten :D
RC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.190 Sekunden