Krankheit als Weg

Mehr
31 Jul 2008 06:16 #7374 von Morgenstern*
Guten Morgen, Sternhagel

Ja, ich hab sie gelesen (zwei davon), sie ist ja in jeder Buchhandel und in jedem Esoterik Shop unübersehbar.

Ich weiß nicht wie viele Bücher sie inzwischen auf den Markt gebracht hat
- Wahre Kraft kommt von innen
- Heile deinen Körper
- Gesundheit für Körper und Seele .....

Die Titel klingen klar und der Inhalt ist auch recht einfach zu verstehen und läuft im Prinzip immer auf das gleiche hinaus.
Louise arbeitet mit einem ganz einfachen Mitteln, mit Worten.
Mit positiven Affirmationen.

Ich denke schon das es vom Prinzip her funktioniert.
Denn durch solche "Sprüche" werden wir ja schon in unserer Kindheit geprägt, z.B.: "Du kannst das nicht." " Du bist und bleibst Dumm", "Du bist ein Versager", "Das schaffst du nie.", oder "aus Dir wird nie was"............................. .
Viele Ängste, Meinungen, Überzeugungen, Denkweisen übernehmen wir einfach ohne Gegenwehr, - wie sollten wir denn auch - als Kind haben wir keine Möglichkeit und als Erwachsener sind wir uns dieser Problematik oft gar nicht bewusst.

Wenn es bei der "Erziehung" gewirkt hat, dann muss es auch möglich sein, dass sie durch ständig wiederholte positive Sätze ausgetauscht werden können.
Voraussetzung dafür ist allerdings das uns die Grundlage des Problemes bewusst ist.
Und da fange ich an zu zweifel und ich glaube das ist nicht so einfach.
Man muss sich schon einen wirklich passenden Satz aussuchen, um den alten zu überlagern. Von Louise L. Hay gibt es inzwischen viele Karten-Sets mit einer Vielzahl von Affirmationen.
Aber welche ist die richtig für mein Ziel?
Und was will ich im Endeffekt überhaupt erreichen?
Und finde ich diese bei den vorgegeben Affirmationen?

Das erscheint mir so wie der Wunsch nach vorgefertigter Instant - Heilung.
Einfach ein Kärtchen suchen und nachplappern, ohne das ich viel dafür tun muss.
Ich weiß nicht ob das wirklich funktionieren kann.
Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht?

Liebe Grüsse
Morgenstern*

Jeder Mann, jede Frau ist ein Stern *

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Jul 2008 16:48 #7377 von Robin
Robin antwortete auf Krankheit als Weg
Guten Abend allerseits!

Ich habe keins der Bücher gelesen, aber ich gebe trotzdem mal meinen Senf ab. Ggf. einfach ignorieren *g*

Grundsätzlich ist eine positive Grundhaltung sicherlich sehr förderlich und hilfreich bei jedem Heilprozess. Allerdings glaube ich nicht, dass man eine Krankheit wie z.B. Krebs damit wegkriegt, dass man sich nur vor den Spiegel stellt und sich irgendeinen Spruch vorsagt. Bei aller Liebe würde ich da doch dann ohne zu zögern eine Chemotherapie oder Strahlentherapie mitnehmen.
Es gibt allerdings sicherlich 'Störungsbilder', bei denen das ganz gut funktioniert. Die würde ich dann aber eher im psychischen Bereich suchen (das bereits erwähnte miese Selbstbild z.B.), und auch da halte ich eine Kombination von positiver Selbstbestärkung und aktivem 'etwas unternehmen, um den Zustand zu ändern, z.B. in Form von Lauftreff, Vereinsarbeit, ........, für sinnvoller. Wer von sich selbst glaubt, dass er z.B. zu dick ist, dem wäre möglicherweise noch mehr geholfen, wenn er zusätzlich zu den Weight Watchers gehen würde.

Liebe Grüße,

Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.146 Sekunden