Göttintempel in Glastonbury

Mehr
19 Aug 2012 18:55 #12299 von Mairi
Göttintempel in Glastonbury wurde erstellt von Mairi
Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch den Göttintempel von Glastonbury vorstellen:

www.goddesstemple.co.uk/index.php?option...iew&id=71&Itemid=125

Ich hatte das Glück die Gründerin des Tempels, Kathy Jones, während der Göttinnenkonferenz in Wien kennen zu lernen. Sie hat dort die Geschichte ihres Tempels erzählt, der seit 2002 besteht. Sie hat mit einer kleinen Gruppe von Leuten ein Haus in Glastonbury erworben und dort einen öffentlichen Tempel eingerichtet, der von jedem genutzt werden kann. Einmal im Jahr findet eine große Göttinnenkonferenz in Glastonbury statt. Jede Konferenz hat als Thema einen Archetyp der Göttin, also z.B. Mutter. Es gibt auch ein Ausbildungsprogramm des Göttinnentempels.

Hier ein kleines Video von der Göttinnenkonferenz 2012:


Ich habs dieses Jahr leider nicht geschafft, aber es steht auf dem Plan für 2013. :)

Ich finde die Idee eines öffentlichen Tempels wunderbar und wünsche mir so etwas auch für Deutschland. ;)

Liebe Grüße,
Meadhan-Latha

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Nov 2012 07:59 #12523 von sonnenlotus
Liebe Meadhan-Latha
Herzlichen Dank für diese wundervollen Videos, ich habe sie sehr genossen. Auch ich fände es toll es würde einen Göttinnen Tempel in Deutschland geben.
Auch habe ich vor 2013 (erstmals) nach Glastonbury zur Göttinnenkonferenz zu reisen. Lese gerade das Buch von Kathy Jones und bin sehr angetan....
Es grüßt Dich herzlich Sonnenlotus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Nov 2012 08:22 #12524 von Ishtar
Hallo Sonnenlotus

Hezrlich willkommen im Forum! Wenn du magst kannst du dich im Merry Meet auch kurz vorstellen. Und vielen Dank, dass du diesen Beitrag ausgegraben hast! Der ist an mir vorbei gegangen als er ursprünglich gepostet wurde.

Danke dir Meadhan-Latha. Den Göttintempel habe ich dann offensichtlich verpasst als ich das letzte Mal in Glastonbury war (allerdings hatten wir nur einen halben Tag Zeit).

Sonnenlotus - ich lege dir sehr ans Herz White spring zu besuchen, direkt neben Chalice Well. Ich habe leider keine Fotos, weil das dort verboten war und ich das respektiert habe. White Spring ist wundervoll hergerichtet als kleiner Tempel an die alten Götter.

BB
Ishtar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2012 11:40 #12541 von sonnenlotus
Liebe Ishtar, vielen Dank für den Tipp! Ja ich schätze für die geplante Englandreise im nächsten Sommer sollte ich genug Zeit einplanen... ;-)
Doch was meinst Du mit Merry meet - mein Profil anlegen?
Es grüßt Dich Sonnenlotus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2012 21:43 - 12 Nov 2012 21:48 #12542 von Andy
Hi!
Also ich habe eine Zeitlang viel mit Glastonbury und dem dortigen Tempel zutun gehabt, hab auch ne Ausbildung im Tempel angefangen und ganz viele wunderbare Menschen dort kennengelernt... nach und nach habe ich mich aber umorientiert, da es mir einfach zuviel wurde - heute ist es irgendwie nicht mehr mein "Ding", weil es mit der Zeit einfach zu schmalzig und kitschig geworden ist.
Dennoch mag ich Glastonbury und den Tempel an sich immer noch sehr gerne und kann jedem einen Besuch dort empfehlen. Besonders bei den öffentlichen Zeremonien.
Es gibt mittlerweile nicht nur den kleinen Tempel in der ersten Etage des sehr schönen, von der Highstreet abgehenden Hinterhofs sondern auch die "Goddesshall" in/vor der die meisten Zeremonien durchgeführt werden.
Glastonbury ist einfach faszinierend - die Leute, die Stimmung und die Energie. Die beiden Quellen etwa: die rote, eisenhaltige, sehr schön eingefasste Quelle im unbedingt sehenswerten "Chalice Well Garden" (hier finden auch oft Zeremonien und Konzerte statt. Oder die "White Spring" quasi nebenan mit dem sehr sehenswerten, mit vielen mythologischen Themen und Schreinen ausgestatteten Inneren des Quellhauses. Dazu natürlich Glastonbury Tor mit dem Turm auf dem "Gipfel" oder das Glöckchen an der Stele zu Ehren St. Brighids am Aufgang zum Tor (wer es mit einem Steinchen trifft und zum erklingen bringt...), dazu noch "Gog & Magog" die beiden sehr alten EIchen (wenngleich auch NICHT 2000 Jahre alt sondern "nur" etliche 100), oder die stille und fast schon andersweltige Moorlandschaft "Peat Moor" einige KM entfernt... und die Ruinen der Abtei...

Tja, und natürlich SHOPPEN! Unter dem Tempel befindet sich der Laden von "Star Child" mit seinen seit Jahrzehnten berühmten Räuchermischungen, Düftölen, Kerzen und Co... oder auch die ganzen anderen Eso-Läden.
Oh ja, und die langen Abende im "George & Pilgrim" bei etlichen Cider, das Frühstück im Heaphy's, das geniale vegetarische Mittagessen im Rainbows End Café...Hach... komme grad ins Schwärmen und freue mich auf Imbolc in Glastonbury...
Letzte Änderung: 12 Nov 2012 21:48 von Andy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden