Samstag=Tag der Erdgöttin, u.a. "Seminele"?

  • Godwin
  • Godwins Avatar Autor
  • Offline
  • Erdenkind
  • Erdenkind
  • Am liebsten korregiere ich mich selbst ;-)
Mehr
08 Jul 2010 17:42 - 08 Jul 2010 22:46 #9201 von Godwin
Freundliche Grüße an alle!

Vielleicht war der Titel des Themas etwas missverständlich. Wie erscheint der korregierte Titel?

Bei Samstag und Sonnabend kann es sich selbstverständlich nicht wirklich um einen Erdtag handeln, sonder richtiger um eine im Wochentagsnamen nur noch schwer erkennbar genannte, ganz bestimmte Erdgöttin. Jene Erdgöttin erscheint für Menschen vor allem nach wie vor in realer Gestalt, sichtbar, ist "rein wissenschaftlich" betrachtet b.a.w. zumeist beinahe nur noch ein Planet namens "Saturn". Vormals meinten die Menschen nicht Planeten zu erblicken, sondern jene Götter. So bedeutete z.B. auch der Sonntag kaum "Tag der Sonne", sondern richtig "Tag der Sol" oder auch "Tag der Saule". Die Sonne war für die Menschen also kein derart verwissenschaftlichtes Himmelsobjekt, sondern weit mehr, wurde richtig als (u.a. kräftige) "Sonnengöttin" wahrgenommen, bis über den heutigen Tag hinaus auch weiterhin. :)

Wahrscheinlich ist sogar, dass ausnahmslos jeder der 7 Wochentagsnamen regional ähnlich bis unterschiedlich eine nach wie vor sichtbar reale Gottheit nennt, "wissenschaftlich" betrachtet in der Gestalt eines Himmelskörpers, z.B. Sonne, Mond, Planet oder auch Stern, Sterngebilde. Jene Himmelskörper sind mit vormaliger Wahrnehmung also kaum bis nichts Anderes als sichtbare reale Götter, Halbgötter oder auch Mischwesen, verbunden mit vielen "mystisch" erzählten Ereignissen, Begebenheiten, Sagen und Geschichten. Davon ist nur noch ein kleiner Rest überliefert, ein großer Teil wurde über viele Generationen Jahrhunderte lang lebendig erloschen.

Die letztbekannten Wochentagsnamen erscheinen teils auch überregional kulturell entfremdet, wie von autoritärer Macht aufgesetzt worden, vielleicht auch dadurch etwas unkenntlich. So wird es vielleicht noch längst nicht unmöglich sein, nur mühsam bis schwer (gemacht), u.a. "wissenschaftlich" richtig zu ermitteln, welche sichtbaren Himmelskörper die 7 Gottheiten jeweils darstellen, jene in den 7 Wochentagen namentlich benannt oder auch umbenannt wurden.

Godwin

Wahrheit ist vor allem Licht
Weilet, lahret, tanzet und habet Wohl
Sehet hinauf zu den vielen Lagerfeuern der Ahnen und Götter, feiert mit ihnen
"Gott sei Dank", strahlt immer wieder die :)
Freude, Liebe und Glück bewahrend strahlt gleiches nach überall

Ahnen & Kräfte ruhet & erwachet in Frieden...
Letzte Änderung: 08 Jul 2010 22:46 von Godwin. Begründung: Beitrag geteilt, davon einer in neuem Thema

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.140 Sekunden