Die Göttin im Alltag

Mehr
28 Nov 2011 10:43 #11426 von Nivien
Nivien antwortete auf Die Göttin im Alltag
Aber ist denn das, was wir Voodoo nennen, rein negativ ausgeprägt, nur "schwarze Magie"? (Ich kenn mich wirklich nicht aus).

Ich fand daran immer gerade das faszinierend: ein waschechter Synkretismus.

lg
Nivien.

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Nov 2011 11:08 #11427 von Athena
Athena antwortete auf Die Göttin im Alltag
simba schrieb:

Hier in Togo gibts viel Mami Water, die auch grausam daher kommt, und viel mordet.

Wer hier grausam ist und mordet sind Menschen! -keine Goettin.

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Nov 2011 13:00 #11431 von Ialokin
Huhu Simba :-)

> Klar kenn ich den Voodoo, auch den Cricri. Hatte
> beides schon mal an der Backe, und ich weiß,
> dass es oft tödlich endet.
> Durch die Kraft der Gedanken ist echt alles möglich.

> Das ist mir alles klar, leb ja schließlich hier -
> aber gibt es denn da nicht mal was "Schönes"?
> Götter die Menschen auch mal helfen, und nicht immer
> nur strafen und morden?

Die Religion der Yorubas und auch Voodoo mit ihren vielen Varianten sind zunächst einfach mal Religionen.

Die Assoziierung mit bösem Zauber ist ziemlich einseitig. Sie ist zuerst ein Ausdruck, ein Ventil, der vielen Ängste der Menschen (wie bei uns der Hexenglauben im Mittelalter), dann auch Produkt christlcher Propaganda, und zum Teil auch von Handlungen unter dem Namen "Voodoo". Dabei sei daran erinnert, daß der Völkermord an den Indianern auch unter der Bezeichnung "christlich" lief. Die Religion Voodoo kann also höchstens teilweise was für schwarze Magie, die in ihrem Namen gewirkt wird.

Die Orishas oder Loas sind durchaus "gute" Götter. ;-) Oshun, um nur ein Beispiel zu geben, ist an vielen Orten der Welt Patronin von Kinderschutzorganisationen.

Wenn Du Internetzugang hast, kanst Du hier
de.wikipedia.org/wiki/Religion_der_Yoruba
mal anfangen und dann weiter googlen, um auch einen anderen Blick auf diese Religionen zu finden.

Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2011 13:22 #11445 von Lady of Darkness
"Afrikanische" Götter dürfte erst einmal schwer sein, weil der Glauben dort, soweit ich weiß, nicht besonders homogen ist/war. Und dan ngibt es da natürlich das Problem fehlender schriftlicher Überlieferungen und der Nicht-Einweihung außenstehender... aber ich denke, zumindest für einen ersten Überblick damit man weiß, wen man sich da ggf. ins Haus holt) sollte es doch sogar im Internet gute Quellen geben, oder?

Hier zum Beispiel, oder hier . Und ein paar Bücher gibt es ja auch, wenn man denn mal sucht. ^^

Voodoo in Afrika
Die Dämonen des Sudan

Über dem Eingang unserer Uni (also einem von vielen) hängt eine Sternen-Göttin/Madonna, komplett mit Mondsichel und so.

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Dez 2011 09:45 #11453 von Athena
Athena antwortete auf Die Göttin im Alltag
Lady of Darkness schrieb:

Über dem Eingang unserer Uni (also einem von vielen) hängt eine Sternen-Göttin/Madonna, komplett mit Mondsichel und so.

-die kenne ich :) fand ich auch immer schoen & habe sie mir gerne angeschaut wenn ich in der Naehe der Uni (und fuer eine Weile dort Studentin) war.

Ja, an Maria hatte ich auch schon gedacht, denn diese taucht ja wirklich ueberall auf -namentlich (Marienplatz, -strasse, -schule, -kirche, -apotheke usw.) & bildlich.
Haengt natuerlich davon ab ob jemand sie als Goettin sieht, aber falls jemand den legendaeren Jesus als Gott sieht dann sollte seine Mutter -die Gottesmutter / Mutter Gottes (sic)- ja wohl ganz klar auch eine Goettin sein. Aber da sollen sich die Katholiken/Orthodoxen mit den Protestanten drueber streiten :P -fuer mich ist das unrelevant da Jesus genauso viel oder wenig goettlich fuer mich ist wie Robin Hood (der von manchen ja als Gruener Mann "vergoettlicht" wird)...

Gleichzeitig sind die Darstellungen der Maria natuerlich Abbildungen der Goettin als Himmelskoenigin, die dann nur spaeter den Namen von Jesus' Mutter bekam, da die Menschen die Goettin partout nicht aufgeben wollten und die Christen so ihre Religion nicht durchgedrueckt bekommen haetten -selbst mit Gewalt.

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2011 07:45 #11490 von simba
simba antwortete auf Die Göttin im Alltag
Hat Alles sein Für und Wieder, und Voodoo MUSS ja nicht immer schlecht sein! Aber er ist es einfach meistens, denn es wird oft bewusst etwas geschickt, wozu der andere keine Zustimmung gegeben hat.

Das verstößt gegen den freien Willen. Und wer sat das es keine "bösen Geister" gibt? Ich hab das auch nicht geglaubt, bin ja zivilisiert - das bringt einem aber gar nix.
DIe glauben hier daran, und der Glaube versetzt Berge. Und wenn man glaubt man stirbt, man wird sterben.

Ich kenne die ursprünglichen "guten" Völker, und hoffe die Zivilisation verschont sie - sonst wird da auch bald eine Änderung einkehren. Schulsysteme usw.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.185 Sekunden