Abschied der Alben

Mehr
16 Feb 2013 13:46 #12840 von markus.nicklas
Abschied der Alben wurde erstellt von markus.nicklas
www.rabenclan.de/index.php/Magazin/HansSchumacherAlben

Ein wunderbar ernüchternder, herausfordernder und informativer Artikel.
Natürlich gibt es Anmerkungen, denn auch Schumacher ist in "dieser" Gesellschaft
aufgewachsen, und gerade das verleiht dem Ganzen eine angenehme Note von Verletzlichkeit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Feb 2013 17:20 - 16 Feb 2013 17:20 #12846 von Undine
Undine antwortete auf Abschied der Alben
Ist ja schon eine Weile her,der Artikel.....
Widerspricht meiner Beobachtung.
Ob man so die mangelnde Sensibilität und das mangelnde Sehen rechtfertigen will?

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....
Letzte Änderung: 16 Feb 2013 17:20 von Undine.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2013 07:45 #12852 von markus.nicklas

Undine schrieb: Ist ja schon eine Weile her,der Artikel.....
Widerspricht meiner Beobachtung.
Ob man so die mangelnde Sensibilität und das mangelnde Sehen rechtfertigen will?


Hallo und danke Undine,

was genau bitte erlebst Du anders? Und welche Sensibilität wünschst Du Dir beim sehen von was, bitte?

:) m

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2013 07:48 #12853 von markus.nicklas
Ja, und jetzt wage ich ein paar wilde Schlüsse in Bezug auf Island.

Der Staudamm hat mutmaßlich die Volkswirtschaft des Landes sprichwörtlich in Mitleidenschaft gezogen. Dazu die Bankenkrise im Jahr 2008, die mit der Hilfe von wikileaks aufgedeckt wurde. Ich bemerke, dass die Asatru-Vereinigung eine Fluchstange wider das Dammprojekt gesetzt hat.

Und wo und wie steht Island jetzt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2013 07:55 #12854 von markus.nicklas
Ah, es ist ja eher eine Aneinanderreihung. Demnach wate ich das als Schlüsse zu bezeichnen. Na, holla-die-Waldfee ... !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2013 09:03 #12855 von Undine
Undine antwortete auf Abschied der Alben
Ich wünschte mir die Sensibilität bei denen die dort leben und arbeiten.
Es ist schlecht für uns zu urteilen und zu beurteilen was vor Ort geschied.Und auch Naturgeister kann man umsiedeln.
Schwer wenn man schon die Existenz in Frage stellt.....

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Feb 2013 11:07 #12859 von markus.nicklas

Undine schrieb: Ich wünschte mir die Sensibilität bei denen die dort leben und arbeiten.
Es ist schlecht für uns zu urteilen und zu beurteilen was vor Ort geschied.Und auch Naturgeister kann man umsiedeln.
Schwer wenn man schon die Existenz in Frage stellt.....


Danke für Deine Antwort, Undine. Ja, das geht mir ganz genau so, und ich denke genau deswegen hat H.Ö.Hilmarsson so entschieden gehandelt, indem er damals die Fluchstange setzte. Um eine deutliche Mitteilung zu machen.

Ja, richtig, und genau das gehört für mich beispielsweise auf den Lehrplan von Schulen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Feb 2013 09:06 #12870 von markus.nicklas
... eine Episode aus meinem Wohnort, einem Dörflein in Brandenburg.
Auf dem Weg ins Dorf begegne ich der Kindergartengruppe und ihren Betreuern.
Von den zwei Erwachsenen kenn ich den Mann, und ich staune, weil die Schar der Gören nebst den erwachsenen an einem Hügel am Feldrand kraxelt, werkelt, buddelt
und tut und macht.
Hier liegen sehr viele Findlinge herum, und die Bauern türmen sie bisweilen zu solchen Haufen, die dann überwuchern mit der Zeit, oder die Brocken liegen am Feldrand. Der Mann sagt mir, dass sie hier die "kleinen Leute" besuchen. An einer Vertiefung im Haufen stehen kleine Möbel und die Kinder haben Blumen und Kekse mitgebracht.
>>Kleine Leute? Find ich prima!<<, sag ich, und schon nhemen mich die Kinder in Beschlag und zeigen mir den Hügel. Mein Bekannter fragt mich augenzwinkernd ob ich hernach mal nach den kleinen Leuten gucken gehen könnte, und das tue ich im Laufe der kommenden Monate öfter. Natürlich werden so einige Aufmerksamkeiten, die ich hinterlasse entfernt, doch ist das mein Problem?
Schade finde ich, dass mein Bekannter mit einem so verschwörerischen Gehabe mich mit einbezog, als ob es damit klar machen wollte, dass er ja nicht an sowas glaube, weil er ein Erwachsener ist. Weiß ichs? Mag sein, dass er sich selbst dadurch schützte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.207 Sekunden