Neuer Eddakommentar

Mehr
26 Nov 2008 12:29 #7673 von Kari
Neuer Eddakommentar wurde erstellt von Kari
dieses neue Buch ist gerade erschienen: Geza von Nemenyi, Kommentar zu den Götterliedern der Edda, Teil 1 Die Odinslieder, Kersken-Canbaz-Verlag.
Ist zwar mit 29 Euro nicht gerade billig, aber bietet eine neue Übersetzung der Edda mit ausführlichem Kommentar zu jeder Strophe, auch viele farbige Bilder sind dabei.

Kari

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2008 16:40 #7674 von Lady of Darkness
* Wer hat die Übersetzung angefertigt, was sind seine Referenzen?
* Wieso braucht es eine neue Übersetzung?
* Was ist das besondere an dieser einen Übersetzung?
* Was war die Vorgehensweise - adaptierend, verfremdend, wurde die Intention beibehalten oder der Text an den modernen Leser angepasst?

Verzeih, aber das sind die Fragen, die mir als (angehender) Übersetzerin durch den Kopf gehen... :silly:

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Nov 2008 07:12 #7675 von Serpentia
Lady, darauf eine Kaffee *schlürf*
Vielleicht ist es ja eine inspirierte Übersetzung? Bei der Bibel hat sich diese "Technik" ja schon mehrfach bewährt.. *feix*

MoonDancer wurde zu Serpentia und jetzt wird Serpentia zu ....mir!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Nov 2008 13:57 #7676 von Andy
Andy antwortete auf Neuer Eddakommentar
*HUSTKAFEEVERSCHLUCK*

Also wenn ich den Namen "Geza von Nemenyi" als Autor lese, habe ich die allerschlimmsten Befürchtungen was Seriösität und "Interpretation" angeht . Der Beste hat sich bisher nun wirklich nicht mit Ruhm bekleckert, eher eine "tragisch-komische" Gestalt - der liebe, selbsternannte "Allherjagode" und seine merkwürdige germanische Glaubensgemeinschaft... einfach mal nach ihm googeln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Nov 2008 17:24 #7679 von Martin
Martin antwortete auf Neuer Eddakommentar
"Also wenn ich den Namen "Geza von Nemenyi" als Autor lese, habe ich die allerschlimmsten Befürchtungen"

Ja, da bist du nicht der einzige hier, der da Befürchtungen hat. Und ich befürchte, diese Befürchtungen sind sogar wohlfundiert.

"Der Beste hat sich bisher nun wirklich nicht mit Ruhm bekleckert."

Dafür aber ganz kräftig mit braunem Dreck.

"einfach mal nach ihm googeln"

Oder die Beiträge auf der Rabenclan-Seite lesen. Besonders die zum Ariosophie-Projekt.

Grüße, Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Nov 2008 06:12 - 28 Nov 2008 06:18 #7681 von Ishtar
Ishtar antwortete auf Neuer Eddakommentar
Hallo Kari

Und willkommen auf dem Sternenkreis-Forum. Ich hoffe bald mehr von dir zu lesen als die Hinweise auf das Buch. Vielleicht möchtest du dich ja auch vorstellen ?

Damit du dich nicht zu sehr wunderst: auf diesem Forum (bzw. einer älteren Version) musste Geza von Nemenyi als Nutzer gesperrt werden. Tatsächlich hat er da die Edda als einen inspirierten Text betrachtet und Äußerungen getätigt, die die eines fundamentalen Christen sein könnten, nur ging es halt um Germanentum. Ich will jetzt nicht alles aufrollen, es ist schon länger her, doch die Sperre gilt immer noch. Die "alten Hasen" können sich sicherlich noch an den Vorfall erinnern.

Ich persönlich würde nachdem was ich alles von ihm gelesen habe kein Buch von ihm kaufen. Bisher habe ich sie als schlecht recherchiert und zu unseriös beurteilt.

Bücher die ich zum Thema empfehlen würde findest du bei den Buchtipps . (mhmm obwohl ich gerade merke, dass einige fehlen und ich die Liste dort unbedingt demnächst erweitern muss!)

BB
Ishtar
Letzte Änderung: 28 Nov 2008 06:18 von Ishtar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Nov 2008 10:54 #7683 von Lady of Darkness
Oh... *schäm*... meine Fragen waren tatsächlich fachlich-ernst gemeint... :silly:

(Meine Meinung zu Geza habe ich, aber mein Übersetzerherz ist davon völlig unbeeinflusst.)

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Dez 2008 10:09 #7699 von Serpentia
Lady, darauf noch einen Kaffee, mir geht es ganz genauso. Wollte das jetzt auch nicht an Geza aufhängen...

Moony

MoonDancer wurde zu Serpentia und jetzt wird Serpentia zu ....mir!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2008 10:02 #7705 von Baldur
Baldur antwortete auf Neuer Eddakommentar
Andy schrieb:

Also wenn ich den Namen "Geza von Nemenyi" als Autor lese, habe ich die allerschlimmsten Befürchtungen was Seriösität und "Interpretation" angeht .


Mal abgesehen von seiner eigenen Meinung mit der ich überhaupt nicht konform gehe, möchte ich aber anmerken, dass GvN sich dennoch intensiv mit den Themen Edda und Runenliedern beschäftigt und siene Übersetzungen die ich bisher gefunden habe als solches im Gegensatz zu anderen Autoren absolut unverfälscht abgedruckt wurden (ohne eigene Interpretation). Das, was noch erhalten ist, ist sehr christlich angehaucht (weil es ja von Christen überliefert und niedergeschrieben wurde) und ziemlich unvollständig, weil bei manchen Strophen nur Bruchstücke erhalten sind.

Gruss, Baldur (der sich laut GvN ja gar nicht so nennen darf *g*)

- Du kannst mir keine Angst machen, ich habe Kinder -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Jul 2009 15:05 #8169 von Frederik
Frederik antwortete auf Neuer Eddakommentar
Grüße aus dem schönen Catalunia.
Tja - wer was zu sagen hat, wie so eine "Übersetzung" - der kann auch mit seinem echten Namen dazu stehen

Der Gral ist oft näher, als man denkt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.190 Sekunden