Die Wichtigkeit von Festen

Mehr
18 Mär 2011 13:23 #10263 von Undine
Die Wichtigkeit von Festen wurde erstellt von Undine
Vor einiger Zeit saß ich im Bus,nicht weit von mir eine recht redselige ältere Dame die lautstark den ganzen Bus unterhielt.
Sie sagte,sie hätte alle Feste zur Genüge gehabt,und jetzt feiere sie überhaupt nichts mehr.Kein Weihnachten,kein Ostern...Fasching sowieso.
Gut,Einzelerscheinung...meine Meinung.
Jetzt überraschte mich mein Sohn,er sähe keinen Sinn darin,Deko für Ostern oder Weihnachten aufzustellen.
Für ihn alleine gäbe es keinen Sinn...
Gut,mein erstes Jahr allein-deshalb ist es kein Grund auf schmücken und feiern zu verzichten .
Und wenn es nur ne prima Idee zum Ausmisten und gründlich reinigen ist....
Aber vieleicht ist es nur wichtig Merkpunkte im Jahreskreis zu setzen.
Was denkt Ihr?
Wozu ist feiern wichtig?
Welche Begründung hättet Ihr auch allein zu feiern.
LG,Undine

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mär 2011 13:05 #10265 von Miakoda
Wirklich wichtig sind die Feste nicht, nicht lebensnotwendig, denke ich, ich kann auch nur von mir schreiben jeder empfindet es anders.
Ich habe eine Vorfreude in mir und freude ist immer gut.
Feste ja mein inneres Kind kann dann so richtig leben was es im Alltag leider nicht mehr so kann.

Lieben Gruß Miakoda

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mär 2011 17:37 #10266 von Selma
Miakoda schrieb:

Ich habe eine Vorfreude in mir und freude ist immer gut.
Feste ja mein inneres Kind kann dann so richtig leben was es im Alltag leider nicht mehr so kann.


Da kann ich nur zustimmen.
Ich persönlich könnte garnicht ohne die Jahreskreisfeste.
Schon lange genieße ich so sehr diese Vorfreude, wie oben schon geschrieben hat es auch bei mir viel mit meinem inneren Kind zu tun. ;)
Ich möchte beispielsweise nicht nur Naturwissenschaftlich wissen daß der Frühlingsbeginn da ist, oder es eine Sonnenwende gibt, sondern ich möchte es feiern. :)

Für mich ist das verspielte Naturwissenschaft die mir sehr viel spaß bringt!!!! :laugh:
So, und Morgen früh werde ich erstmal den Ostarakuchen backen und dann feiern!!!! :cheer:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mär 2011 19:10 #10267 von Undine
Manchmal frage ich mich,ob es ein Zeichen mangelner Lebensfreude ist...schließlich scheint sich das Phänomen auszubreiten.

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mär 2011 18:49 #10268 von Ialokin
Ich habe auch gefeiert, als ich alleine gewohnt habe.
Allerdings eine gewisse Auswahl. 8 Feste + 26 Mondwendepunkte sind mir 'n bißchen viel.

Aber ich finde Feiern total wichtig.

Ialo

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Mär 2011 12:02 #10270 von Lady of Darkness
Ich glaube, wenn Erwachsene feiern, "spielen" sie im Grunde... richten alles schön her, dekorieren, treffen Freunde und Familie, ... ich weiß nicht, ob es imemr das große Ritual sein muss, aber unser "ineres Kind" braucht kleine Anreize und Auszeiten, um nicht sozusagen "zu verhungern".

Übrigens muss ich dazu anmerken, dass ich zwar mehr dekoriere, seit ich zu zweit (plus Katzen) wohne, aber weniger feierliche Rituale abhalte.

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.194 Sekunden