SCHNARCHEN!!!! Was tun?

Mehr
22 Nov 2006 12:41 #1542 von Andy
SCHNARCHEN!!!! Was tun? wurde erstellt von Andy
Servus!

Hmmm... gibt es hier Leute, die von Schnarchern belästigt werden oder denen selber nachgesagt wird, daß sie der Akustik einer kanadischen Kettensäge durchaus das Wasser reichen können?

Also meine Freundin behauptet immer, ich würde durchaus schnarchen, nicht allzu laut aber doch häufiger - ist mir absolut unerklärlich... ich höre jedenfalls nichts... ;o)
Nun, aber wenn sie das sagt, wird es wohl stimmen.

Meine Frage: Wie kann ich das Gesäge am besten unterbinden oder mildern?
Will doch vermeiden, daß ich irgendwann morgens nicht mehr aufwache, weil meine Herzelchen mich mit dem Kissen erstickt hat...

Blessings,
Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2006 12:49 #1544 von Lady of Darkness
Schlaflabor?

Wäre zumindest meine erste Idee ... für gewöhnlich sind es irgendwelche Kleinigkeiten, die man oft leicht operativ ändern kann (Gaumen hängt in der Gegend herum, Nasenscheidewand krummm, Troll in der Nase, ... ).

Ansonsten ein wenig drauf achten - bei vielen Leuten, die ich kenne, ist das Schnarchen z.B. vom Alkoholkonsum oder dem Grad der Erschöpfung abhängig (wenn mein Vater den ganzen Tag gearbeitet hat und dann abends eine Flasche Bier trinkt, ist er persönlich für den Tod des Regenwaldes verantwortlich :D ).

Deine Freundin könnte sich auch einfach Ohrstöpsel zulegen ... :D

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2006 12:55 #1545 von Ishtar
Manchmal kommt es auch auf die Position beim Schlafen an z.B. gibt es Leute, die nur in Rückenlage schnarchen.

Aber ich würd's auch mal nachschauen lassen. hab mal ne Studie in den Händen gehabt, die irgendwie gezeigt hat, dass es häufiger auch einfach gesünder ist, nicht zu laut zu schnarchen, je nachdem was es für eine "Kleinigkeit" ist.

BB
Ishtar

@LOD
Erinnert mich daran, dass meine Schwiegermutter Ohrstöpsel für mich und meinen Mann mitgebracht hat als sie zu Besuch kamen, weil mein Stiefschwiegervater so laut schnarcht. Sie hatte recht. Ich fands nicht wirklich lustig, hab's trotz der ohrstöpsel recht gut gehört (Wände sind auch seehr dünn).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2006 14:56 #1551 von NocturnaSnape

Meine Frage: Wie kann ich das Gesäge am besten unterbinden oder mildern?


Mein erster Tip wäre ein Kissen.. langsam immer fester drücken... *ggg*

Will doch vermeiden, daß ich irgendwann morgens nicht mehr aufwache, weil meine Herzelchen mich mit dem Kissen erstickt hat...


Och menno, das versaut mir doch jez meinen Tip...

Es gibt da so diverse Mittelchen, die vor dem Schlafengehen aufgesprüht werden und das Gaumensegel straff halten, wie gut die sind, weiss ich aber nicht... kurzfristig Nasentropfen, wenn es an einer Erkältung liegt...

Ansonsten hilft der HNO Deiner Wahl Dir bei weiteren überlegungen...

@LoD: n Troll in der Nase.... ähm.. wie gross ist Deine denn? Und welche Sorte Troll?

Nocta :dragon28:

[font=Comic Sans MS:98c5a4ed21]I spent seven years in Snape's potionsclass and all I got was this lousy signature.... [/font:98c5a4ed21]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2006 16:25 #1552 von Andy
Andy antwortete auf SCHNARCHEN!!!! Was tun?
Aaaahhhh!

Feine Tipps! Danke!

Also wirklich... "Kissen... langsam immer fester drücken..." dabei habe ich noch gar keine Lebensversicherung auf ihren Namen abgeschlossen (nicht wissentlich) *g*

Nun, jetz darf ich mich allerdings erstmal mit der Frage rumschlagen HATTE ICH SCHARLACH ALS KIND ODER NICHT? *grumpf*
Fein, Mutter sagt NÖ. Bei meiner Vermieterin und ihrem Nachwuchs geht's seit heute um... *nerv*

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2006 18:52 #1555 von Robin
Du kannst es mit einem Face Former versuchen. Es gibt dieses Ding über das Internet zu bestellen und du bekommst Übungen dazu, die dir dabei helfen sollen, das Schnarchen abzubauen. Selber habe ich es noch nicht zu diesem Zweck getestet, aber meine Kollegein hat es bei einigen Patienten erfolgreich angewandt.
Kostet allerdings, wenn du's beim Hersteller (Berndsen) kaufst, um die 40 Euro. Oder über den Prolog-Shop in Köln (Therapiemittel, Internet), wenn du da lieb anfragst, ob du auch einen einzelnen bestellen kannst, die Hälfte.

Ansonsten könnten auch Polypen oder eine Verkrümmung der Nasenscheidewand die Ursache sein. Mal mit dem HNO deines Vertrauens sprechen und den Riecher checken lassen.
Viel Erfolg!

Liebe Grüße, Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2006 14:08 #1571 von RosaClara
@ Andy einen Tip gegen Dein geschnarche hab`ich leider nicht. Aber einen bei Scharlach: Such das Weite... Mein Mann und ich hatten Scharlach mit 22 Jahren und ich dachte ich müßte demnächst sterben... da sind vom Krankheitsgrad bisher weder meine Nierenbeckenentzündung noch Lungenentzündung rangekommen:( und jetzt die gute Nachricht ... ich hab's wider erwarten überlebt :D

Rosa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Nov 2006 11:12 #1630 von Andy
Andy antwortete auf SCHNARCHEN!!!! Was tun?
Hi!

Also Scharlach habe ich nicht bekommen... Puuuhhhhh...

Zum Thema "Schnarchen":
Ich habe es jetzt mal auf dem Bauch schlafend versucht, und siehe da - Madame ist glücklich! Nix schnarchen. Meine Holde ist Ärztin und rät von Anti-Schnarch-OPs auf alle Fälle ab. Meistens bringt das ganze absolut nichts, bzw. nicht das, was man sich dadurch erhofft....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden