Fieber, Erkältung und kein Ende...

Mehr
13 Okt 2006 12:28 #195 von NocturnaSnape
Hallo Ihr Lieben,
das arme Nocta hat es schon wieder so richtig hingeberetzelt. Nun hab ich ja erst vor 3 Wochen eine richtig fette Erkältung gehabt, die auch als kuriert angesehen und es schien auch alles iO. Nun hat es mich wieder erwischt. Sowas passiert mir dauernd.
Aber, es geht jetzt nicht ums Mitleidheischen *miiiieps!!!*, sondern darum, ob Ihr irgendwelche Tips habt, wie Frau ihr dusselig reagierendes Imunsystem (bei diversen Pollen ist das allerdings immer verdammt fix dabei) mal etwas auf Vordermann bringen könnte.
Ach ja, einen Vitaminmangel hab ich nicht (Mineralstoffe etc kommen auch genug rein...)

Tips für mich?
Nocta :dragon28:

[font=Comic Sans MS:98c5a4ed21]I spent seven years in Snape's potionsclass and all I got was this lousy signature.... [/font:98c5a4ed21]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2006 12:48 #199 von RosaClara
Hallo Nocturna

Wie wärs mit richtig guter Laune / viel Lachen ?
(Stressoren wenn möglich abbauen! und bloß nicht ärgern (dann werd' ich immer krank))

Liebe Grüße
RC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2006 14:15 #202 von Anni
erstmal wünsch ich dir gute besserung :smiles:
das problem kommt mir doch irgenwie bekannt vor?? ich bin auch ziemlich oft erkältet und fühlt mich eigentlich selten über längere zeit so richtig fit. daher kann ich dir leider auch keine guten tipps geben. bis jetzt versuch ich's mit sport an der frischen luft (kann man bei akuter erkältung natürlich vergessen), viel (tee) trinken, viel obst und gemüse und entspannung! aber da sag ich dir wahrscheinlich auch nichts neues... was mir oft zu schaffen macht, ist die trockene heizungsluft, da kriegt man schnell halsschmerzen- ein nasses handtuch oder ne schale wasser auf die heizung hilft da ganz gut. hmm, mehr fällt mir auch nicht ein.
wenn eine erkältung im anflug ist, nehm ich umckaloabo, das hilft sehr gut, aber nur solange man noch nicht richtig krank ist. wenn's mich richtig erwischt hat und sonst nichts hilfts, dann greif ich zum allerletzten mittel: heißes bier
:D das hilft wirklich saugut - schmeckt aber besch......
man kocht abends einfach eine kleine flasche bier mit einer zimtstange, drei nelken, honig und ingwerpulver auf, trinkt es so heiß wie möglich und legt sich dann ins bett.


liebe grüße anni
:smiles: :smiles:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2006 14:22 #203 von Thorskel
hallöle,

den tip mit dem bier kann ich bestätigen ... hatte nocta allerdings schon einen anderen per pm zukommen lassen...

shalömchen
wilhelm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2006 15:38 #212 von Kahoka
Hi Nocta!

Ich rate zu Actimel o.ä. (es sei denn du hast Probleme mit Laktose). Damit wird der Darm aufgebaut, was sich wiederum positiv auf dein Immunsystem auswirkt.
Außerdem einmal am Tag eine frisch zubereitete heiße Zitrone: Saft einer Zitrone mit heißem Wasser aufgießen, mit Ahornsirup und Cayenne-Pfeffer würzen und so heiß wie möglich trinken. Der Vitamin- und Mineralstoffschub kann nicht schaden, zusätzlich desinfiziert die Zitronensäure Hals und Rachen auf schonende Weise.
Zur Stärkung des Immunsystems kann ich darüber hinaus Echinacea Tropfen empfehlen (für genauere Infos guckstu hier: http://www.medizinfo.de/immunsystem/selbst/echinacea.htm ). Wechselduschen und wärmeansteigende Fußbäder gehören auch in diese Kategorie, ebenso wie Sauna, Nasenduschen und viel, viel Lachen.

Gruß und gute Besserung,
Kahoka

[font=Comic Sans MS:bcc79dfd17]Um etwas zu bekommen, das du schon immer haben wolltest, mußt du etwas tun, das du noch nie getan hast.[/font:bcc79dfd17]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2006 17:16 #217 von NocturnaSnape
AAAAlso, Ihr Lieben.. danke erstmal.. :-)
Actimel kannste knicken, das sorgt bei mir für ne tolle Verdauung, aber mehr bringt es nicht.
Heisses/Warmes Bier müsste man schon in mich reinprügeln, das geht derart gegen mich, dass die Gallier mich hassen würden.
Echinacea nehme ich (sonst wäre es eventuell noch schlimmer *grins*), Zitrone mag mein Magen nicht... (bringt aber eh nur Ascorbinsäure und an Vitamin C mangelt es mir net).
Gute Laune hab ich fast immer.. (ausgenommen, ich bin erkältet *sss*)...

LG
Nocta :witch:

[font=Comic Sans MS:98c5a4ed21]I spent seven years in Snape's potionsclass and all I got was this lousy signature.... [/font:98c5a4ed21]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2006 17:56 #220 von RosaClara
wie wär's mit Grog?
Schmeckt vermutlich nicht so schlimm hilft aber auch
RosaClara

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2006 18:15 #223 von Nivien
Hallo Nocta,

ist vielleicht ein blöder Tip, aber ich würde zu einer Heilpraktikerin gehen, vielleicht kann ein längeres Gespräch klären, warum Du immer wieder Probleme mit Erkältungen hast.

alles Gute

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Okt 2006 18:07 #348 von Thorskel
Hallo Nocta,

na wie geht es dir? Bist du auf dem Wege der Besserung?

Liebe Grüsse
Wilhelm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Okt 2006 18:17 #350 von Baldur
[font=Tahoma:3d947226a2]
Mir fällt dazu auch noch was ein:
Das beste Mittel, welches ich kenne ist aus einer Rübe oder Kren. man nimmt eine und schneidet die obere Kuppe ab, danach wird mit einem kleinen Löffel eine Grube herausgeschält (so tief, dass etwa 2 Löffel Honig reinpassen), diese wird mit echtem Honig gefüllt, das restliche Teil zerkleinert und hineingestreut. Danach den Deckel wieder aufsetzen und etwa 12 Stunden ziehen lassen (Rübe auf Untertasse stellen, Honig kann tropfen, wenn er verdünnt wird) ... Im kärntner Raum wird hiefür statt Rüben eher Kren verwendet. Der Honig zieht die Wirkstoffe aus der Rübe, diese wirken immunsystemstärkend und zwar akkut .... zudem ist der Honig noch antisptisch. (gell Darkness :mrgreen: )
Der Honig wird dann Löffelweise eingenommen, wobei die Grube immer tiefer wird. Eine Rübe reicht für 3 bis 4 Runden. Ich habe festgestellt, dass es sinnvoll ist, diese Kur 10 bis 14 Tage durchzuziehen. Meine 70-jährige Nachbarin in Kärnten sagte mir, dass dieses Mittel nach dem Krieg auch als Antibiotikum - Ersatz der armen Leute verwendet wurde ... und das, ohne dem Darm zu schaden

Und wenn die Nase nicht frei werden will ist JHP (Japanisches Heilplanzenöl) wie eine Rosskur *g* Drei Tropfen auf ein Löffelchen Zucker (Frei nach Mary Poppins) und der Tanz geht los !
[/font:3d947226a2]

- Du kannst mir keine Angst machen, ich habe Kinder -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.207 Sekunden