"Wenn Magie einkommensteuerpflichtig wird..."

Mehr
03 Jan 2011 14:12 #9968 von Lady of Darkness
http://www.tagesschau.de/schlusslicht/hexen106.html

Ich hatte erst überlegt, es unter "Pagan News" aufzuführen, aber der Spaß überwiegt... ^^

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jan 2011 21:28 #9974 von Nivien
:)

Ja, die EU...

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jan 2011 21:58 #9976 von Undine
:woohoo:
Wird toll,wenn nach EU-Norm die Größe von Messer,Kessel und Bannkreis vorgeschrieben werden....
Und Dienstkleidung.....

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jan 2011 01:33 #9977 von Schlangenfrau
Nun ja...

vielleicht können nun einige verstehen, warum ich kein Verlangen nach offizieller Anerkennung habe... für mich steht dahinter immer in eine Schublade gedrängt zu sein und kontrollierbar zu werden...

Nein danke... ich finde es eher beängstigend. Erst wird alles kostenfrei eingeführt und wenn das Potential groß genug ist, wird kassiert... ich bin aber offiziell und schwupp, schnappt die Falle zu...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jan 2011 01:49 - 04 Jan 2011 01:50 #9978 von eald
Ist das jetzt schlimm, das - wer ein Gewerbe betreibt - da halt auch was abdrücken muss?

Hab da vor ein paar Tagen/Wochen schon nen Artikel drüber gefunden, demnach das eben nur die betrifft, die damit Geld verdienen.

Sprich, wer das nicht gegen Bezahlung mach ... who cares? Hierzulande, könnt ich mir vorstellen, waere selbst unter so nem Gesetz derlei weiter - z.B. in irgendeinem bargeldlosen Tauschring - möglich und niemand davon taangiert, der ned halt gegen harte Münzen wo gewerblich derlei denn aufzöge.

eald
¯|¯¯ - das, auf die Gefahr sich damit unbeliebt zu machen, ned sonderlich befremdlich find.
:silly:
Letzte Änderung: 04 Jan 2011 01:50 von eald.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jan 2011 09:39 #9979 von Undine
Leider ist es mit dem "Abdrücken" nicht getan.Seitdem die EU die gerade Gurke vorgeschrieben hat,halte ich alles für möglich.

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jan 2011 10:07 #9982 von Lady of Darkness
@Undine: Die Guirkennorm wurde wieder abgeschafft, soweit ich weiß. ^^

Na ja, man muss ja schon ein wenig differenzieren... wer in einem Staat lebt und dort Geld verdient, sollte natürlich innerhalb eines rechtsstaatlichen Systems die entsprechenden Steuern zahlen.

Außerdem hat das natürlich auch Vorteile, vor allem juristischer Natur... aber lustig ist es natürlich trotzdem, besonders wenn Hexen und Fahrlehrer auf eine Stufe gestellt werden. ^^

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2011 15:44 #9985 von Vervena
Ich wußte schon immer,
dass Fahrlehrer ein höchst obskure Spezies sind!!!
:evil:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2011 06:07 #9986 von Schlangenfrau
Lady of Darkness schrieb:

sollte natürlich innerhalb eines rechtsstaatlichen Systems die entsprechenden Steuern zahlen.


Ich denke ich weiß, was Du meinst und doch frage ich mich, WER entscheidet, was entsprechend ist???

Haben wir denn noch Einfluss darauf wofür unsere Steuern ausgeben werden?
WIR das steuerzahlende Volk finanzieren, auch die Politiker, die wir niemals wählen würden... wir finanzieren Projekte, die wir niemals bereit wären auch nur zu planen...

ich persönlich komme einfach mehr zu dem Schluss, dass uns der Staatsapparat über den Kopf gewachsen ist... und wir unsere Verantwortung immer stärker anderen übertragen haben und sich das System nun immer stärker so entwickelt, dass wir sogar die Macht ein selbstbestimmtes Leben zu führen immer stärker schmilzt...

Ja der Thread ist der mit Humor... aber ist nicht seit Jahrhunderten, es so, dass nur Narren die Wahrheit aussprechen dürfen und wenn sie es noch witzig und humorvoll tun, hatten die Mächtigen keine Angst, weil sie überzeugt waren, dass ihnen niemand glauben schenken wird...? lächel...

Möchte nicht jede praktizierende Hexe, ihre eigenen Rituale aus ihrer eigenen Erfahrung leben können? Oder soll sie auch irgendwann genormt werden? Erst wird den Menschen Angst gemacht...um sie besser steuern zu können... und vor Heidnischen Einflüssen, hatten die großen Religionen dieser Welt schon immer Angst...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2011 08:20 #9987 von Lady of Darkness
@Schlangenfrau: Die Diskussion habe ich mit meinem Freund auch immer mal wieder... wenn man innerhalb einer Gesellschaft lebt, ist man zunächst an deren Regeln gebunden. Und Steuerrecht gehört da eben zu. Auch wenn wir nicht groß darüber mitentscheiden können, wofür unsere Steuergelder verwendet werden, profitieren wir ja trotzdem von den Ausgaben - Infrastruktur, Schulen, Büchereien, medizinische Versorgung etc. Wer mit der existierenden Ordnung nicht einverstanden ist, kann immer noch umziehen oder versuchen, die Gesellschaft zu verändern (bevorzugt mit legalen Mitteln wie einer angestrebten Karriere in der Politik, notfalls (z.B. in totalitären Regimen) auch mit rabiateren Mitteln).

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.195 Sekunden