Religionsangabe bei europäischer Volkszählung?

Mehr
07 Mai 2011 13:42 #10468 von galla
Hallöchen,
hm ich weiß nicht... ich würde vermutlich Wicca schreiben, ich weiß es ist nicht die allgemeinste Beschreibung. Aber ich währe guter Hoffnung, da ja in Canada bereits anerkannt wurde das Wicca eine Religion ist.

Allerdings ist dort Jedi (Star Wars) auch eine anerkannte Religion. :laugh:

Ich weiß auch nicht ob die bei den Ämtern das überhaubt wahrnehmen würden. Ich meine es werden ja auch viele andere Religionen einfach nicht anerkannt.

liebe Grüße galla

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2011 15:47 #10480 von Mairi
Soweit ich weiß, ist ja momentan in Deutschland nur konfessionslos, evangelisch, katholisch, jüdisch und muslimisch zur Wahl oder? Spricht nicht dafür, dass sich bald was ändert. ^^

Allerdings ist dort Jedi (Star Wars) auch eine anerkannte Religion.


Echt? Gefällt mir. ^^ Auch wenn es irgendwie genau in das andere Extrem geht. XD

Thig crioch air an t-saoghal ach mairidh gaol agus ceòl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mai 2011 20:57 #10487 von Robin
Andy schrieb:

"naturrreligiös" finde ich nicht wirklich passend - ein Ausdruck der alles und nichts sagt, nicht definierbar ist und auch nicht wirklich auf die meisten Richtungen zutrifft. Zumal der Begriff in den Religionswissenschaften längst über Bord geworfen wurde, weil nicht greifbar...


Mag ja sein, aber dennoch trifft es bei mir am ehesten zu. Ich bin keine Wicca, keine Schamanin, keine Asatru. Die Götterpantheone können mir weitgehend gestohlen bleiben. Also pfeife ich doch auf die Religionswissenschaften und höre auf mein Gefühl. B)
Neuheidnisch oder neopagan würde ich auch noch akzeptieren....

Liebe Grüße,

die undefinierbare Robin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2011 06:51 #10489 von Vanessa
Grüß Euch !

Bei mir wäre es wohl naturreligiös oder pagan.

@Andy: Was wäre denn deiner Meinung nach ein passender Begriff ?

Bye, Vanessa

Eine Kuh,die rückwärts läuft, macht " HUM " .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2011 10:09 - 10 Mai 2011 10:11 #10490 von Athena
Robin schrieb:

Andy schrieb:

"naturrreligiös" finde ich nicht wirklich passend - ein Ausdruck der alles und nichts sagt, nicht definierbar ist und auch nicht wirklich auf die meisten Richtungen zutrifft. Zumal der Begriff in den Religionswissenschaften längst über Bord geworfen wurde, weil nicht greifbar...


Mag ja sein, aber dennoch trifft es bei mir am ehesten zu. Ich bin keine Wicca, keine Schamanin, keine Asatru. Die Götterpantheone können mir weitgehend gestohlen bleiben. Also pfeife ich doch auf die Religionswissenschaften und höre auf mein Gefühl. B)
Neuheidnisch oder neopagan würde ich auch noch akzeptieren....

Liebe Grüße,

die undefinierbare Robin


Das geht mir genau so.
"Naturreligioes" finde ich deshalb nicht 100% eindeutig, weil Leute oft denken wir "beten die Natur an" - was fuer mich nicht wirklich korrekt ist.
Ausserdem ist der Begriff selber (zumindestens hier in England) total unbekannt und ungebraucht.
Und "heidnisch" wird oft als polytheistisch verstanden; ich bin aber auch kein polytheist...

ich bastel also noch an meiner Selbstbezeichnung :P
-interessant zu hoeren wie andere das sehen/ sich bezeichnen.

Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter, and those who matter don't mind.
Letzte Änderung: 10 Mai 2011 10:11 von Athena.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jun 2011 06:48 #10558 von Nivien
Bei uns waren die Volkszähler auch.

Und du, Ialokin, was hast Du nun eingetragen?

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jul 2011 15:52 #10806 von Wölfin
Ich glaube ich würde für mich angeben ein freifliegender choatischer Selbstdenker..:-P da ich mich ziemlich schwer tu mich in irgendwelchen Kategorien einzuordnen oder mich ein ordnen zu lassen...ich nehme das was mir gefällt und für mich stimmig ist :-)
Für mich ist es dabei wichtig das Gefühl der Freiheit zu haben und mich nicht an irgendwelche Dogmen uns sonstiges halten zu müssen

:lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jul 2011 11:29 #10821 von Lady of Darkness
@Steffi: Das Bedürfnis ist nachvollziehbar, aber wenn jeder pagan angehauchte Individualist sich seine eigene Bezeichnung ausdenkt, um der Einordnung in Schubladen zu entgehen, besteht natürlich die Gefahr, dass niemand wahrnimmt, wie viele pagan angehauchte Individualisten es tatsächlich gibt. Es ist ja nicht immer schlecht, eine statistisch relevante Größe zu sein. ^^

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jul 2011 16:59 #10824 von Ialokin
Hi Nivien :-)

> Und du, Ialokin, was hast Du nun eingetragen?

Es gab, soweit ich mich erinnere, dann doch kein kein Feld, um den Namen einzutragen. Leider.

Ialo

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jul 2011 18:14 #10837 von Nivien
Mensch, ich erinnere mich auch schon nicht mehr, dabei hatte ich den Fragebogen doch auch vor Augen. Ging alles so schnell. Konnte man da nicht was frei unter "Andere" eintragen?

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.212 Sekunden