Klonen von prähistorischen Tieren

Mehr
02 Jun 2013 14:45 #13223 von Undine
Wie sinnvoll haltet Ihr es,Mammuts zu klonen?
Hätte ein solches Tier überhaupt einen Platz in unserer Welt?

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2013 10:46 #13226 von Undine
Ja warum frage ich.
Mit Sorge kommen immer wieder in den Nachrichten Horrormeldungen zum Thema Klonen.
Schafe,versetzt mit einem Gen der Qualle,damit sie nachts leuchten(es wird die Wölfe freuen),Kühe ,die in der Milch menschliches Eiweiß produzieren....
Eine Hautzelle wird zum menschlichen Embryo.
Da der Mensch ein Teil der Natur ist vermute ich,das sich das Evolutionsrad schneller dreht,als wir es gerne hätten.
Vieleicht ist das ja genauso wichtig und bedeutsam wie der Sprung vom Wassrleben auf das Land?
Genauso wichtig für das Leben auf der Erde:das Aufheben der genetischen Grenze....
Nur bezweifle ich,das der Mensch der Nutznießer davon wird.
Eher überrollt uns die Natur.

Das Problem von Hexen ist,das sie nie vor Dingen weglaufen,die sie von ganzen Herzen hassen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2013 19:48 #13227 von Ishtar
Vielleicht bin ich zu sehr von den Jurassic Parc Filmen geprägt..... aber nein, ich glaube wir sollten nicht zu sehr "rumspielen". Dann wiederum kann ich jede/n Betroffenen verstehen, der "Heilung" von gewissen Generkrankungen haben möchte.....
Frauen, die sich ein Kind wünschen und ständig Fehlgeburten erleiden und dann eine IVF in einem Land machen, in dem die Kinder später eingesetzt werden dürfen wegen "lockereren" Embryonengesetzen....... ich komme an Ethische Entscheidungsgrenzen und finde es schwer da einen "guten" Weg zu finden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.150 Sekunden