Armageddon

Mehr
19 Nov 2006 14:41 #1476 von Baldur
Armageddon wurde erstellt von Baldur
Slán All´f You !

Die NASA macht sich Sorgen um die Erde. Sollte ein Meteorit dem blauen Planeten zu nahe kommen könnte das das Aus für die Menschheit bedeuten.


Quelle: http://orf.at/061117-6086/index.html

Wie seht ihr die sache mit dem Universum jenseits unserer Sonnensystems ? Macht ihr Euch darüber Gedanken ? Sucht ihr am Himmel nach UFO´s ? Glaubt ihr an grüne Männchen ausser Shrek ? Was passierte in den 60ern in der mexikanischen Wüste ? Gibt es "Mulders" unter euch ?



Also ich geh mal davon aus, dass es ausser uns ja irgendwo bestimmt noch Leben im Universum gibt (Intelligenz is sowieso relativ) ... und statistisch gesehen ist es wahrscheinlicher, dass jemand zuerst zu uns kommt, als dass wir die ersten sind, die den Weltraum bereisen ...

Baldur[/color]

- Du kannst mir keine Angst machen, ich habe Kinder -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Nov 2006 07:18 #1496 von Ialokin
Ialokin antwortete auf Armageddon
Andres Leben im Universum? Raumfahrer?

Nun ja, ...

- die wären Jahrzehnte oder länger zu uns unterwegs, selbst wenn sie könnten, würden sie sich den Streß antun?

- Vielleicht gab es in der Nähe ja sogar Raumfahrende Wesen, vor 40000 Jahren oder in 108000 Jahren oder woanders vor einer halben Million Jahren. Wenn wir so einer Zivilisation 10000 Jahre Lebenszeit zugestehen (und das ist 'ne Menge), braucht man immer noch unglaublich viel Glück, damit die ungefähr gleichzeitig zu uns leben.

Das Problem ist also, selbst wenn es woanders raumfahrende Lebewesen gäbe/gegeben hätte/ geben wird, ist das Ganze immer noch mit der praktischen Wahrscheinlichkeit eines 6ers im Lotto vergleichbar.

Das hieße, um im Lottobilde zu bleiben, ja kann schon sein daß zu irgendeiner Zeit irgendwo im Weltall ein bewohnter Planet Besuch von einem andren erhält. Aber ob ausgerechnet wir das wären .... ;-)

Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2006 08:59 #1521 von Lady of Darkness
Lady of Darkness antwortete auf Armageddon
Leben anderswo - meinetwegen gerne. Ich lasse nicht einmal gelten, dass es nur wenige Planeten mit "lewbensfreundlichen" Bedingungen gibt - wer sagt, dass das Leben aussehen muss wie unseres?

Ob wir sie sehen werden - keine Ahnung. Früher, in meiner Jugend, war ich eine Zeitlang schon arg auf dem UFO-Trip. Der wurde inzwischen glücklicherweise durch den UNFUG-Trip abgelöst. :D

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Dez 2006 20:13 #1911 von zero
zero antwortete auf Armageddon
wenn man bedenkt welche umstände dazu geführt haben das wir so sind wie wir sind, ist es ein rießen zufall dass wir leben!
wenn das also auch noch in einem anderen multiversum geschehen sollte, ist es erstens zu weit entfernt um uns je zu erreichen und zweitens kann man es auch gut mit den entwicklungsphasen eines lebewesens erklären, dass uns nie jemand erreichen wird:
wir befinden uns zufällig in unserer kindlichen entdeckungsphase, dieser abschnitt der entwicklung hat ziemlich lang gebrauch um überhaupt durchzudringen. wenn nun eine andere spezies genau in dem selben entwicklungsstadium wie wir wären und andere welten erforschen möchte, wäre das ein rießen mega äonengroßer zufall!
versteht ihr was ich meine?

das krasse ist ja, manche glauber ernsthaft an aliens. ist ja ok, sie sollens tun, aber real betrachtet, dürfte es nich klappen das uns jemand entdeckt.
außer die bakterien auf europa (mond vom jupiter) entwickelt unglaublich stark fernrohre...^^

um es kurz zu machen und baldurs frage zu beantworten...ich bin kein mulder.

b.b.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2006 11:45 #1929 von Nivien
Nivien antwortete auf Armageddon
Ich geb's zu: ich glaube an nicht-menschliche Lebensformen. An solche, die hier mit uns auf diesem Planeten leben, hier und in der anderen Welt, und an solche, die anderswo im Universum leben.

Der Weltenraum ist so unvorstellbar groß, daß es imho total unwahrscheinlich ist, daß wir die einzigen sein sollten. Ein Wissenschaftler hat mal gesagt, die Wahrscheinlichkeit, daß es außerirdische Lebewesen gebe, sei groß; die Wahrscheinlichkeit, daß es nette Blondinen seien, sei dagegen sehr klein...

Wenn Reisen zu anderen Planeten, dann "im Geiste", d.h. mit Astralkörper etc., als materiell. Dazu scheinen die Grenzen (z.B. Lichtgeschwindigkeit) doch zu unüberwindbar, und die Entfernungen zu groß.

Nach UFOs halte ich nicht Ausschau, ich bin auch skeptisch, was diese ganzen Berichte angeht.

Aber ich schaue gerne in den Sternenhimmel, mit bloßem Auge oder durchs Teleskop, und lasse mich von den "unendlichen Weiten" verzaubern. :sterne:

)O(
Nivien

Naja, schon mehr Mulder als Scully, aber auch nicht wirklich :wink:

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2006 11:47 #1930 von Nivien
Nivien antwortete auf Armageddon
Ich geb's zu: ich glaube an nicht-menschliche Lebensformen. An solche, die hier mit uns auf diesem Planeten leben, hier und in der anderen Welt, und an solche, die anderswo im Universum leben.

Der Weltenraum ist so unvorstellbar groß, daß es imho total unwahrscheinlich ist, daß wir die einzigen sein sollten. Ein Wissenschaftler hat mal gesagt, die Wahrscheinlichkeit, daß es außerirdische Lebewesen gebe, sei groß; die Wahrscheinlichkeit, daß es nette Blondinen seien, sei dagegen sehr klein...

Wenn Reisen zu anderen Planeten, dann "im Geiste", d.h. mit Astralkörper etc., als materiell. Dazu scheinen die Grenzen (z.B. Lichtgeschwindigkeit) doch zu unüberwindbar, und die Entfernungen zu groß.

Nach UFOs halte ich nicht Ausschau, ich bin auch skeptisch, was diese ganzen Berichte angeht.

Aber ich schaue gerne in den Sternenhimmel, mit bloßem Auge oder durchs Teleskop, und lasse mich von den "unendlichen Weiten" verzaubern. :sterne:

)O(
Nivien

Naja, schon mehr Mulder als Scully, aber auch nicht wirklich :wink:

Jede gute Sache ist scharf. (Gurdijeff)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.206 Sekunden