Der SPIEGEL über Junghexe Jenny

Mehr
27 Aug 2008 16:14 #7469 von Lady of Darkness
http://www.spiegel.de/schulspiegel/leben/0,1518,570970,00.html

Ich finde, sooo schlimm ist der Artikel gar nicht. Für ein halbwegs seriöses Medium sogar fast schon nett.

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Aug 2008 21:34 #7470 von eald
Nett aufgemacht. Sie wird etwas schräg zwar imho schon dargestellt, aber hey :P nobody's perfect und wer unschräg sei werfe den ersten Stein. :silly: Einzig das weiße Ihrer Magie wird mir zu sehr betont und des Hexsein zu eiheitlich als durch sie repräsentiert dargestellt. *find* Ansonsten: Schöner Beitrag! Danke fürs teilen. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Aug 2008 22:13 - 27 Aug 2008 22:17 #7471 von Ialokin
Ich finde den Artikel trotzdem noch abwertend. Vergleicht mal, wie das klingt:

Rolf ist ein etwas zurückhaltender aber recht sympathischer junger mann. Er betet einen Gott an, der drei Teile hat, einen Vater, einen Sohn und einen Geist. Der Sohn soll Jesus geheißen haben und als Mensch gelebt haben. Das weiß allerdings niemand mehr so genau, weil es schon 2000 Jahre her ist. Jeden Sonntag trifft sich Rolf mit andren Christen in einem ziemlich großen Haus mti einem Turm, in dem sehr laute Instrumente aufgehängt sind, die nennt man Glocken. Die Feiern in diesem Haus heißen "Dienst", das Dienen besteht allerdings nur aus Sitzen, Knien, Singen und Reden. Der bemerkenswerteste Teil ist, daß bei diesem Dienst manchmal Blut und Fleisch von Jesus getrunken bzw. gegessen werden. Das ist allerdings nicht ganz so kannibalisch wie es klingt, weil es sich in Wirklichkeit nur um dünnes Gebäck ("Fleisch" ) und Rotwein ("Blut" ) handelt. Rolf versichert glaubhaft, daß seine Religion Kannibalismus wie auch jede andere Form von Menschenverletzung 100%ig ablehnt. Allerdings steht in dem heiligen Buch der Christen auch, daß Jesus nicht gekommen sei, den Frieden zu bringen, sondern das Schwert. Aber da dies Buch sehr dick ist, hat dieser Satz wohl keine praktische Bedeutung. Die Sektenbeauftragte der Dachvereinigung der Hexen und Magier findet Christen harmlos: "Sie haben eine intakte Ethik." ... usw.


Würde so nie einer im Spiegel schreiben, nicht wahr?
Das wäre aber objektive Berichterstattung - oder eben andersherum.

Ialokin

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.
Letzte Änderung: 27 Aug 2008 22:17 von Ialokin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2008 09:54 #7472 von Lady of Darkness
Aber in einem seriösen Magazin einer nicht-christlichen Kultur könnte genau so etwas stehen und nicht böse gemeint sein.

Natürlich belächelt der SPIEGEL das ganze, und der Autor kennt wahrscheinlich tatsächlich nur die eine, aber ich freu mich lieber über einen tendenziell positiv lesbaren Artikel, anstatt mich über die Stolpersteine aufzuregen. :silly:

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug 2008 10:50 - 29 Aug 2008 10:52 #7473 von Waldkauz
@lalokin

:laugh: Danke, du hast meinen Tag erheitert.

Ich finde der Artikel zeigt auf jeden Fall eine tolerante Tendenz, dadurch, dass Jenny nicht so dargestellt wird als wäre sie 'sektengefährdet' oder müsste in psychologische Behandlung. Stattdessen wird sie als Mensch dargestellt, der sein Leben voll im Griff hat, obwohl sie dies mit unkonventionellen Methoden tut.

Da ist natürlich noch einiges zu kritisieren, v.a. dass Naturreligiosität/spiritualität nicht als gleichwertig mit anderen religiös/spirituellen Orientierungen dargestellt wird. Ich höre da immer noch einen Vernunftzweifel heraus, während es als völlig normal gilt, wenn ein Christ vor einer Prüfung betet.


Hat sich eigentlich schon mal jemand bei der Presse in irgendeiner Form beschwert oder einen Leserbrief zu diesem Thema geschrieben? (Lalokin, ich finde deinen Beitrag sehr veröffentlich-wert.) Kann man das eigentlich auch anonym? Ich würde mich sowas ehrlich gesagt unter meinem bürgerlichen Namen nicht trauen.
Letzte Änderung: 29 Aug 2008 10:52 von Waldkauz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug 2008 13:04 #7475 von eald
Waldkauz schrieb:

während es als völlig normal gilt, wenn ein Christ vor einer Prüfung betet.

Also in meinem Umfeld würde einer der vor Prüfungsbeginn die Hände faltete und leise zu murmeln begönne "Herr Jesus, in dieser dunklen Stunde wend ich mich an dich ...!" aber schon als etwas abseits der Norm erachtet - sprich zumindest schief angeschaut werden. :blink:

:blush: eald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug 2008 14:46 #7478 von Waldkauz
Ich denke, das hängt davon ab, wie groß die Prüfung ist und in welcher Form jemand deswegen betet. Gegebenenfalls würde ich jemanden, der wegen einer winzigen Prüfung ein riesiges Ritual vollzieht (hexisch oder christlich) wohl sehr kritisch von der Seite angucken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug 2008 14:53 #7479 von Waldkauz
Bin übrigens gerade auf eine Diskussion um dasselbe Thema im PanPagan gestoßen, falls es jemanden interessiert:

www.panpagan.com/forum/wicca-hexentum/57...nline.html#post82751

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Aug 2008 16:55 - 30 Aug 2008 16:55 #7482 von Baldur
Also ich weiss ned,
das hätten sie sich sparen können:

Danach kommen die nächsten Prüfungen, bis Jenny sich "Priesterin" nennen darf


- Du kannst mir keine Angst machen, ich habe Kinder -
Letzte Änderung: 30 Aug 2008 16:55 von Baldur.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Sep 2008 03:54 #7486 von Lady of Darkness
Naja, wenn es bei der Dame, die Jenny unterrichtet, so ist - wieso nicht?

Remember that you're perfect - the gods make no mistakes...

https://diandrasgeschichtenquelle.org
https://knusperhaus.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.190 Sekunden