Deutsche Version von Green Grow the rushes?

Mehr
10 Dez 2009 14:12 - 10 Dez 2009 14:14 #8788 von Ishtar
Hi Zusammen!

Mir ist heute ein lied in den Sinn gekommen und ich habe angefangen an einer deutsch-heidnischen Version davon zu arbeiten. Bei der Suche ob es schon sowas gibt (kann mir ja die Arbeit sparen :P ) bin ich über Geschichtliches zum Lied gestolpert und den Hinweis, dass es vom original wohl Verse auf Deutsch gibt. Leider kann ich die nirgendwo finden :(

Hat jemand von euch zufälligerweise einen Hinweis?

ich geb euch mal die LInks die ich habe:

wikipedia -engl.

Hinweis auf deutsche Verse



Hier die heidnische Verison:

Green Grow the Rushes Oh!

I'll sing you one, oh
GREEN GROW THE RUSHES OH!
AND WHAT IS YOUR ONE, OH?
One is one and all alone and ever more shall be so.

I'll sing you two, oh
GREEN GROW THE RUSHES OH!
AND WHAT IS YOUR TWO, OH?
Two, two, the two-faced God in gold and red and green-oh,
One is one and all alone, and ever more shall be so.

I'll sing you three, oh
GREEN GROW THE RUSHES OH!
AND WHAT IS YOUR THREE, OH?
Three, the Triple Goddess,
Two, two, the two-faced God in gold and red and green, oh,
One is one and all alone, and ever more shall be so.

I'll sing you thirteen, oh
GREEN GROW THE RUSHES OH!
AND WHAT IS YOUR THIRTEEN, OH?
Thirteen rounds of the silvery wheel,
Twelve for the heavenly augurs,
One and one for the Year-King's reign,
Ten for the Celtic Reading,
Nine for the nine-foot circle,
Eight for the eight great Sabbats,
Seven for the Gates between the Worlds,
Six for the Book of Changes
Five for the fiery points of light,
Four for the Guardian Towers.
Three, the Triple Goddess,
Two, two, the two-faced God in gold and red and green, oh,
One is one and all alone, and ever more shall be so.


Und hier eine Sesamstraße Variante:


BB
Ishtar
Letzte Änderung: 10 Dez 2009 14:14 von Ishtar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez 2009 22:52 #8792 von Ialokin
Hi Ishtar :-)

Google mal nach "grün, grüner Haselstrauch" oder "eins ist eins und war schon eins".

Es kursieren verschiedene Versionen für die Zahlen, vor allem für die höheren.
Unten eine Version, die mir gut gefällt, bis zur 7.

*knuddels*
Ialokin





1. Will euch eins singen!
Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit dem Einen?
Eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.

2.-7. Zwei will ich singen!
Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Zweien?
Zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zwei, ja:

Drei will ich singen!
Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Dreien?
Drei für alle guten Dinge,

4. Vier für die Jahreszeiten, ja vier für die Jahreszeiten.
5. Fünf für die Finger an der Hand und
6. Sechs für sechs Tage Arbeit,
7. Sieben für die Stern' am Himmelswagen7

Die Liebe zu schenken, den Zauber zu wecken, das Leben zu feiern - das ist unser Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2009 21:13 #8796 von ArionCGN
Also ich kenne:
One is one and all alone and evermore shall be so
Two, Two the horned one, dressed in gold and green, oh
Three, she, the lahahahadyyyyyy
Four for the quaters we invoke
Five for the points of the pentagram
Six for the guardians at the gates
Seven for the seven stars in the sky
Eight for the sparks of the wheel of life
Nine for the nine months in the womb.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez 2009 13:29 - 13 Dez 2009 13:32 #8797 von Robin
Ich kann noch diese Version anbieten:

The Teaching Song
Sung by Lady Raven

I'll give you one, O!
Green grow the rushes, O!
And what is your one, O?
chorus up through 13

One is one and all alone and ever more shall be so
Two, two the two faced God, in gold and red and green, O!
Three, the triple Goddess
Four, for the guardian towers
Five, for the fiery points of iron
Six, for the book of Changes
Seven, for the portals between the worlds
Eight, for the eight great Sabbats
Nine, for the nine foot circle
Ten, for the Celtic reading
One and one, for the year king's reign
Twelve, for the heavenly augurs
Thirteen rounds of the silver wheel

Origin Unknown

Notes on the Teaching Song
This tune is very old, with the origins long lost in the mists of time.
There are many variations on the lyrics, from an old English
counting song with religious references to a bawdy Scottish tune about bedding the lassies by Robert Burns. There's a Nordic Pagan version, it's the title to a song by R.E.M. and to an old movie starring Richard Burton.
I was unable to find an attribution for the author who wrote this version.
The earliest mention on the web comes in an email from 1988

Stammt von einer amerikanischen Seite aus der Ecke von Salt Lake City. Mehr weiß ich leider nicht mehr davon.
Im konkreten Vergleich sind sich deine und diese Version allerdings ziemlich ähnlich, merke ich gerade. B)
Liebe Grüße,

Robin
Letzte Änderung: 13 Dez 2009 13:32 von Robin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2012 08:06 #11986 von Alter Berliner
Hier noch eine Textversion:

Will euch eins singen
1. Will euch eins singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit dem Einen?
Eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.
2. Zwei will ich singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Zweien?
Zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zweie, eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.
3. Drei will ich singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Dreien?
Drei für alle guten Dinge, zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zweie, eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.
4. Vier will ich singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Vieren?
Vier für die Jahreszeiten, ja vier für die Jahreszeiten, drei für alle guten Dinge, zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zweie, eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.
5. Fünf will ich singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Fünfen?
Fünf für die Finger an der Hand, vier für die Jahreszeiten, ja vier für die Jahreszeiten, drei für alle guten Dinge, zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zweie, eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.
6. Sechs will ich singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Sechsen?
Sechs für die Fliegenbeine, fünf für die Finger an Hand, vier für die Jahreszeiten, ja vier für die Jahreszeiten, drei für alle guten Dinge, zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zweie, eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.
7. Sieben will ich singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Sieben?
Sieben für die Stern’ am Himmelswagen, sechs für die Fliegenbeine, fünf für die Finger an der Hand, vier für die Jahres¬zei¬ten, ja vier für die Jahreszeiten, drei für alle guten Dinge, zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zweie, eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.
8. Acht will ich singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Achten?
Acht musst du geben im Verkehr, sieben für die Stern’ am Himmelswagen, sechs für die Fliegenbeine, fünf für die Finger an der Hand, vier für die Jahreszeiten, ja vier für die Jahreszeiten, drei für alle guten Dinge, zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zweie, eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.
9. Neun will ich singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Neunen?
Neun ist fürs Aufstehn viel zu zeitig, Acht musst du geben im Verkehr, sieben für die Stern’ am Himmelswagen, sechs für die Fliegen¬beine, fünf für die Finger an der Hand, vier für die Jahreszeiten, ja vier für die Jahreszeiten, drei für alle guten Dinge, zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zweie, eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.
10. Zehn will ich singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist den Zehnen?
Zähne hat man zweiunddreißig, Neun ist fürs Aufstehn viel zu zeitig, Acht musst du geben im Verkehr, sieben für die Stern’ am Himmelswagen, sechs für die Fliegenbeine, fünf für die Finger an der Hand, vier für die Jahreszeiten, ja vier für die Jahreszeiten, drei für alle guten Dinge, zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zweie, eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.
11. Elf will ich singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Elfen?
Elfen tanzen im Mondenschein, Zähne hat man zweiunddreißig, Neun ist fürs Aufstehn viel zu zeitig, Acht musst du geben im Verkehr, sieben für die Stern’ am Himmelswagen, sechs für die Fliegenbeine, fünf für die Finger an der Hand, vier für die Jahreszeiten, ja vier für die Jahreszeiten, drei für alle guten Dinge, zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zweie, eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben.
12. Zwölf will ich singen! Grün, grüner Haselstrauch! Was ist mit den Zwölfen?
Zwölf für die Jünger Jesu, Elfen tanzen im Mondenschein, Zähne hat man zweiunddreißig, Neun ist fürs Aufstehn viel zu zeitig, Acht musst du geben im Verkehr, sieben für die Stern’ am Himmelswagen, sechs für die Fliegenbeine, fünf für die Finger an der Hand, vier für die Jahreszeiten, ja vier für die Jahreszeiten, drei für alle guten Dinge, zwei für den Tag und die Nacht, Tag und Nacht sind zweie, eins ist eins und war schon eins und wird es immer bleiben


Herzliche Grüße aus Berlin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.187 Sekunden