Der alte Weg - Wie alt?

Mehr
23 Feb 2021 08:32 #14940 von irka
Der alte Weg - Wie alt? wurde erstellt von irka
Viele schreiben ja, dass sie auf dem "alten Weg" sind. Woran macht ihr das alt fest?
Ist das ein sprachliches alt oder ein mythologisches? Bezieht ihr euch auf archäologische Fakten oder ist das ein >gefühlter, >gechannelter, >ausgedachter (muss ja nicht schlecht sein ;) ) alter Weg?

Oder ist er eigentlich gar nicht sooo alt, sondern 100, 200 Jahre alt?

Und wieso überhaupt "alter Weg"? Ist das ein Qualitätsmerkmal? Sind neue Wege schlechter?

LG irka

ein mensch ohne vogel ist wie ein leeres nest

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mär 2021 22:05 #14943 von DuxBellorum

irka schrieb: Sind neue Wege schlechter?


Warum das Rad neu erfinden?
Die römischen Straßen halten heute noch, die heutigen Straßen sind
ne Katstrophe, anders ist es auch nicht mit der Hexen und Magie-Literatur,
gerade in den letzten 10 Jahren.
Das alte Wissen und Riten haben sich sich bewährt, vor allem in den
alten Familientraditionen. Also warum was abändern?

LG Dux )O(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.147 Sekunden