Adrana Hain

  • Dieses Jahr feierten wir unseren Herbst Gleichentag auf Schloss Wülmersen im Rahmen einer allgemeinen Feier. Wir machten nicht groß Werbung dafür, sondern sammelten uns einfach. Da es gerade zu regnen anfing, benutzten wir einen Raum im Gewölbe und beleuchteten diesen mit vielen Kerzen, was eine ganz besondere heimelige Atmosphäre schaffte. Ich hatte die Zeremonie diesmal etwas "lockerer", kürzer und sehr puristisch geplant, da ich nicht wusste, ob nicht andere mitmachen würden.

  • Dies war das Herbstgleichentag Ritual 2015 des Adrana Hains. Es fand diesmal im Rahmen einer nicht Paganen Veranstaltung auf einem Schloss statt. Unser Ritual war mit Hauptveranstalter abgesprochen, aber nicht Teil des Gesamtprogramms. Wir hingen ein dezentes Plakat auf, für Gäste, die gerne teilnehmen wollten. Da wir vorher nicht wussten, wie viele Nichtheiden teilnehmen, kürzten wir das Ritual vom Ablauf etwas und vereinfachten es. Gerade mit der Geschichte und der Illustration derselbigen, lässt es sich auch sehr gut mit Kindern durchführen. Es kann aber auch sehr leicht erweitert werden.

  • Das erste öffentliche Ritual komplett im ADF Stil (Imbolc Ritual 2011). Bisher habe ich immer nur einzelne Elemente integriert und die Leute damit vertraut gemacht. Jetzt kommt der ganze Ablauf. Die Anrufung habe ich extra dafür komponiert.

  • Mein Standardritual - im hergerichteten Kellerraum durchgeführt. Ich hatte Felle ausgelegt, was dem ganzen einen sehr speziellen urchigen Flair gab.

  • Zu Imbolc gab es gleich zwei Rituale:

     

    Ein Kinderrritual und eines für Erwachsene. Ich muss gestehen, dass ich als Ritualleiterin ganz schön ins Schwitzen kam. 

  • Dieses Imbolc lag kein Schnee, aber es war sehr kalt. Weil es dazu auch noch nieselte entschieden wir uns nicht im Nemeton, sondern drinnen im Freizeitkeller zu feiern, den wir den Anlass schnell zurecht machten.

  • Wir trafen uns zunächst in Gudensberg um die Zeremonie zu besprechen, die Aufgaben zu verteilen und zu schauen, wer noch Ideen, Wünsche etc. zum integrieren hatte.

  • Wir haben uns im Nemeton getroffen und wie in den letzten Jahren auch wieder Brighid Kreuze gebastelt. Traditionell werden sie jährlich erneuert und über der Tür aufgehangen und schützen so das Haus.