Zählen im Tanz und einige Grundlagen

  • Takte zählen 1 (1 und 2) 2 (1 und 2) 3 (1 und 2)
  • Varianten
    • 4 Takte in eine Richtung, 4 Takte in andere (Melodie wechselt an dieser Stelle)
    • 8 Takte (komplette Melodie) in eine Richtung, 8 Takte in andere
    • Es werden so viele komplette Melodien getanzt, bis das Geflecht so weit fortgeschritten ist, das man entweder nicht hindurch kommt, oder das Band zu kurz wird.


 Es eigenen sich sehr viele Lieder für diesen Tanz. Mein persönlicher Favorit ist nach wie vor der traditionelle Provenzalische Tanz: "Les Cordelles". Auf den Videos könnt ihr das komplette Lied hören. In der Provence werde die Tänze traditionell von einem Tambourinair belgeitet: Ein Trommler, der mit der linken Hand eine Einhandflöte spielt (Galoubet) und darauf die Melodie vorgibt und mit der rechten Hand auf der Trommel den Takt vorgibt. Ein einziger Tambourinair kann so alleine eine ganze Tanztruppe aufrecht erhalten - aber natürlich klingt es in der Gruppe noch mächtiger.
Ein alternativer Text, den ich für diese Melodie geschrieben habe ist "Maienzeit ruft uns herbei".

 

Anmelden